Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 83

Heiraten in Thailand oder Deutschland? Vor/Nachteile

Erstellt von Tyler, 15.11.2011, 06:37 Uhr · 82 Antworten · 11.264 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    Zu 1 wenn du in dem heimatamphoe heiratest wird direkt der name geändert, das geht mit konsularbescheinigung oder übersetzter meldebescheinigung+ einiger anderer dokumente. die machen auch die namensänderung und die neue id card. mit der neuen idcard kann dann deine frau auch den pass mit dem neuen namen beantragen. dauert in der regel 3 tage.

    wenn du den hast, kann auf der botschaft das famvisum beantragt werden, die schicken die unterlagen zu deiner alb, wie lange die brauchen musst du die fragen, voabbestätigungen sind möglich. dann wird das visum in den neuen pass eingeklebt. in ausnahmefällen kann die botschaft auch die unterlagen mit dem alten pass annehmen, wieder vorher fragen.

    das ganze kann 3 monate dauern muss es aber nicht- das die 3 tage reichen glaube ich eher nicht.
    hm ok danke ich verstehe, ich wollte nur wissen ob es wirklich stimmt dass es 3 Monate dauert bis ich meine Frau nach der Hochzeit in Deutschland in die Arme schliessen kann? Kann man den Antrag nicht schon früher stellen und die Heiratsurkunde nachreichen?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tyler Beitrag anzeigen
    hm ok danke ich verstehe, ich wollte nur wissen ob es wirklich stimmt dass es 3 Monate dauert bis ich meine Frau nach der Hochzeit in Deutschland in die Arme schliessen kann? Kann man den Antrag nicht schon früher stellen und die Heiratsurkunde nachreichen?
    Nein! siehe frühere Posts. Schneller könnte es nur gehen, wenn du eine Vorabzustimmung der ALB in D erhälst. Allerdings gibt es auch Ausländerbehörden, die sich da strikt weigern.

  4. #13
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    ok und was genau ist eine "Vorabzustimmung"?

    und was ist "DK"?

  5. #14
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    DK = Dänemark, denke du hast hier schon ein paar Threats gelesen.
    Vorabzustimmung der Ausländerbehörde ist ein Schreiben an die Botschaft, dass die Ausländerbehörde der Erteilung des nationalen Visums zustimmt.

  6. #15
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    achso ja Dänemark habe ich schon gelesen aber leider nur negatives. was ich so gelesen habe raten die meisten doch von einer Heirat in Dänemark ab .

  7. #16
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wenn du nach einer Heirat in DK im Inland (D) die AE beantragen willst, dann klappt dies i.d.R. nicht. Wenn die Frau aber wieder zurück nach Thailand geht und dort den Visaprozess startet, so ist dies unkompliziert.

  8. #17
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Sag mal spasseshalber : hast du die ganze Problematik mal mit deinem Standesamt besprochen oder mit deiner ALB?

    Deine Freundin besucht dich doch oder? Mach das dann mit ihr zusammen. Schengenvisum heisst du kannst mit ihr nach dk fahren- wenn euch gefällt einfach heiraten wenn nich dann nich.

    nach heirat in danske muss ausgereist werden, mit urkunde und a1 kann dann das visum beantragt werden.
    das gleich nach der eheschließung mit der alb besprechen und fertich.

  9. #18
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    jaja ich habe alles mit dem Standesamt besprochen die wollen die Unterlagen meiner Freundin übersetzt und legalisiert haben und stellen mir dann das EFZ aus.

    Dann soll ich eine Konsularbescheinigung beantragen und anschliessend in Thailand heiraten.

    Von einer Heirat in Dänemark wurde mir jedoch abgeraten.

    Ich wollte nur wissen ob es wirklich so lange dauert wie ich gelesen habe (3 Monate) bis meine (dann) Frau nach Deutschland kommen kann.

  10. #19
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    14.10.2011
    Beiträge
    155
    P.S habe nochmal mit meinem Standesamt telefoniert die Dame sagte mir für eine Heirat in Deutschland braucht man "kein" Ehefähigkeitszeugniss!!!!

    Dennoch sind die zu besorgenden und zu übersetzenden Dokumente der Verlobten die Gleichen! hmm...

  11. #20
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ist doch logisch. Das EFZ ist ein Dokument für ein anderes Standesamt, dass dein Standesamt alles geprüft hat und keine Ehehindernis besteht. Aber damit du beim lokalen Standesamt heiraten darfst musst du die gleichen Papiere bringen die für die Ausstellung eines EFZ benötigt werden, denn prüfen muss dein lokales Standesamt auch wenn du dort heiraten willst.

    Da läuft für Heirat in D auch das Befreiungsverfahren.

    Was war der Grund weshalb dir von deinem Standesamt abgeraten wurde?

    Es hat sogar Vorteile, da die Ehe in D ohne Überprüfung gültig ist.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Besuch in Deutschland oder gleich heiraten
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.04.11, 19:59
  2. Hat es eigentlich Sin in Deutschland zu heiraten,oder schwie
    Von Michael008 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.12.09, 19:00
  3. In Deutschland oder Thailand heiraten?
    Von mikesch4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.08.07, 00:49
  4. Heiraten in Deutschland oder besser in Bangkok ?
    Von darkrider im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.11.03, 13:44
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44