Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 142

Heiraten ohne EFZ in Thailand?

Erstellt von tomtom24, 26.03.2011, 14:05 Uhr · 141 Antworten · 20.237 Aufrufe

  1. #91
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    Und das ist ein Vorteil und macht das Ding wirklich zur Identitätskarte?
    naja, die neue Smartcard mit Chip dürfte genauso schwer oder leicht zu fälschen sein, wie der deutsche Personalausweis. Bei dem haben Fälscher wohl ein paar Stunden benötigt :-)

    Ich denke nicht, das die neue Thai ID Karte so leicht zum fälschen ist.


  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    Staatliche Urkundensicherheit wird immer schwächer, ist bereits sehr schwach. Servicebüros, die, wie auch immer, Möglichkeiten in den Grauzonen schaffen usw. Wie damals auf den Philippinen und das Ende ist absehbar.
    Genau so ist es. Und nur ein kleines Beispiel: Bei unserer Heirat vor 6 Jahren stimmte der Name des Vaters meiner Frau zwischen dem Hausbuch und der Geburtsurkunde nicht überein. Der Fehler lag eindeutig in der alten Geburtsurkunde. Anstatt diese mit viel Umstand zu ändern, hat man problemlos das Hausbuch geändert, obwohl die ID etwas anderes aussagt. Somit waren die Urkunden "gleich" und einer Heirat stand nichts mehr im Wege - soweit zu Urkundensicherheit.

    Und ich habe es hier auch schon mal geschrieben, der Weg zum Vertrauensanwalt ist nicht mehr weit in TH, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen.

  4. #93
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Und nur ein kleines Beispiel: Bei unserer Heirat vor 6 Jahren stimmte der Name des Vaters meiner Frau zwischen dem Hausbuch und der Geburtsurkunde nicht überein. Der Fehler lag eindeutig in der alten Geburtsurkunde. Anstatt diese mit viel Umstand zu ändern, hat man problemlos das Hausbuch geändert, obwohl die ID etwas anderes aussagt. Somit waren die Urkunden "gleich" und einer Heirat stand nichts mehr im Wege - soweit zu Urkundensicherheit.
    wäre z.B bei uns nicht möglich.
    Hier müssen Hausbuch, ID-Card und Geburtsurkunde den gleichen Namen aufweisen. Scheint dieser in einer der beiden erstgenannten Urkunden anders auf - gilt der Name in der Geburtsurkunde. Dann muss Hausbuch und ID-Karte geändert werden - der Beamte bei euch hat also korrekt gehandelt.

  5. #94
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    naja, die neue Smartcard mit Chip dürfte genauso schwer oder leicht zu fälschen sein, wie der deutsche Personalausweis. Bei dem haben Fälscher wohl ein paar Stunden benötigt :-)

    Ich denke nicht, das die neue Thai ID Karte so leicht zum fälschen ist.

    Es ist schade, dass ich Euch alle noch nicht so kenne, sonst wüste ich, ob etwas ironisch oder gar als Witz gemeint ist, ich nehme dies hier mal als Witz

  6. #95
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    *
    Bei der Pruefung der Unterlagen stellte sich - neben dem falsch geschriebenen Familienname meiner Frau in der Geburtsurkunde - raus, dass der Geburtsort, der im Reisepass vermerkt war, nicht stimmte.
    Wenn meine Frau mich nicht geheiratet haette, wuerde sie bis heute wohl nicht wissen, wo sie wirklich geboren wurde.



    Mitte im Antragsverfahren musste also auch der Reisepass neu ausgestellt werden.
    Warum der Geburtsort bei der Eintragung in den alten Reisepass nicht auf Basis der Geburtsurkunde ueberprueft wurde - keine Ahnung.
    Von daher ist mein Vertrauen in thailaendische Papiere auch nicht unermesslich .......

  7. #96
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt....

  8. #97
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von jerry1959 Beitrag anzeigen
    Es ist schade, dass ich Euch alle noch nicht so kenne, sonst wüste ich, ob etwas ironisch oder gar als Witz gemeint ist, ich nehme dies hier mal als Witz
    was soll daran ein Witz sein?
    Die ID-Karte sieht genauso aus, wie die neuen Deutschen Scheckkarten-FS.
    Fälschbar ist alles, nur eben nicht von einem normalen Thai. Da das Bild mit einem Hologramm gesichert ist, sind auch Kopie-Fälschungen nicht so einfach.
    Das ganze noch abgerundet mit Fingerabdruck - die ja so gut wie nicht fälschbar sind.

    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Mitte im Antragsverfahren musste also auch der Reisepass neu ausgestellt werden.
    Warum der Geburtsort bei der Eintragung in den alten Reisepass nicht auf Basis der Geburtsurkunde ueberprueft wurde - keine Ahnung.
    Von daher ist mein Vertrauen in thailaendische Papiere auch nicht unermesslich .......
    ja, das sind noch Dokumente die seinerzeit mit Karteikarten aktualisiert wurden.
    Passiert heute nicht mehr, da alles per PC abgeglichen wird und falsche Einträge also gar nicht mehr so leicht möglich sind.
    Vorher wurden bei Hausgeburten die Geburtsscheine von den Dorfvorstehern ausgefüllt und bestätigt, heute geht alles per Computer im Krankenhaus.

  9. #98
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    doppelt.....

    eigentlich blöd, das es keine Löschfunktion gibt - zumindest für 60min.

  10. #99
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ... Vorher wurden bei Hausgeburten die Geburtsscheine von den Dorfvorstehern ausgefüllt und bestätigt, heute geht alles per Computer im Krankenhaus.
    Mag alles sein.
    So sieht das Original auch aus.
    Aber ich frage mich trotzdem: auf Basis welcher (falscher) Information wurde der falsche Ort in den Reisepass eingetragen?

    Okay, ist mir heute nicht mehr wichtig.
    Damals war ich aber schon verbluefft.

  11. #100
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    was soll daran ein Witz sein?
    ist das jetzt schon der nächste Witz und Du glaubst das, was Du hier erzählst??

    Es hat doch niemand behauptet, dass die Karten Fälschungen wären, nur die inhaltliche Richtigkeit kann man, in einer nicht kleinen Anzahl, durchaus bezweifeln. Daran ändern weder Herstellungsort noch Chip irgend etwas.
    Und erst Deine Aussagen zum thailändischen Beamtensystem und wer da was machen kann, wirklich genial und sooo zutreffend

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand ohne Ehefähigkeitszeugnis heiraten
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 24.11.15, 12:02
  2. Heiraten in Thailand ohne EFZ und Konsularbescheinigung
    Von 2sc5200 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 15:16
  3. Ohne EFZ heiraten
    Von markobkk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.05.12, 14:12
  4. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 17.05.11, 15:49
  5. Heiraten ohne A1 Prüfung
    Von wandersmann im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.09.10, 05:19