Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 253

Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

Erstellt von THZ, 18.07.2007, 08:14 Uhr · 252 Antworten · 14.778 Aufrufe

  1. #121
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    ja das stimmt, man entfremdet sich immer mehr. das ist auch gut so. es muss dir vieles was sie macht gleichgültig werden.
    die bindung zu ihr muss sich komplett lösen.
    die beziehung zu deiner tochter das kommt auch schon wieder. zur zeit schmerzt es wohl sehr. aber du wirst sehen, dass regelt sich von ganz alleine. je älter sie wird desto selbstständiger wird sie auch. sie wird nicht mehr nach der nase der mutter tanzen. sie wird ihre eigene persönlichkeit. das wirst du auch zu deinem vorteil merken.
    mit meinen söhnen wo sie jetzt erwachsen sind, ein super verhältnis. besser als zu ihrer mutter. da bin ich natürlich sehr stolz drauf. mit ihnen habe ich eine vereinbarung: ich frage nicht nach der mutter, sie geben mir keine auskunft über die mutter. und umgekehrt ist es auch so, sie sagen nichts von mir zu ihrer mutter. das klappt wunderbar.
    ich habe ihnen gesagt, es war auch mal eine schöne zeit mit ihrer mutter, daran denke ich. und was danach war, schwamm drüber. sie ist ja immerhin immer noch die mutter meiner söhne.
    was sie so untereinander machen (mutter und söhne) hat mich nicht zu interessieren. ich habe eine neue(thai)frau bin glücklich verheiratet und das ist für mich die gegenwart und die zukunft.

    achja, noch einen nachtrag: ein arzt sagte vor einiger zeit zu mir, --- sie haben lange genug an andere gedacht, denken sie mal endlich etwas mehr an sich selbst, werden sie egoistischer, das ist gesunde nahrung für die seele ---.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    THZ
    Avatar von THZ

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Ich denke, da hast Du wirklich eine gute Lösung! Ich ertappe mich immer wieder mal, wie ich meine Tochter etwas über ihre Mutter frage. Aber da die Wunden noch nicht verheilt sind, braucht das seine Zeit, bis das aufhört.
    Ich würde nur hoffen, dass sie dafür endlich mal aufhört, meine Tochter gegen mich und meine Freundin zu beeinflussen. Da kann ich leider nichts dagegen tun. Aber wenn meine Tochter grösser wird, dann wird sie auch selber ihre Meinung dazu bilden können.

  4. #123
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Hallo THZ,
    schön zu lesen das nun deine Entscheidung gefallen ist. Du wirst sehen, irgendwann kann deine Ex deine Tochter nicht mehr negativ beeinflussen, sie wird selbst ihr Urteil fällen.

    Alles gute für euch

  5. #124
    THZ
    Avatar von THZ

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Danke Wingman.
    Es scheint mir so, dass meine Entscheidung richtig war. Jetzt kommt der wahre Charakter zum Vorschein. Das merke ich nun insbesondere am Verhalten meiner Tochter. Da scheint eine Negativwende im schlimmsten Ausmass eingetreten zu sein, seit meiner "Absage" an meine Frau. Es ist wirklich sehr schlimm, sowas erleben zu müssen.
    Wollte vorhin mit der Tochter telefonieren, da sie am Wochenende für 10 Tage in ein Ferienlager verreisen wird. Und das ist immerhin ein guter Grund, dass ich sie nochals sehen möchte, da die Besuchswochenenden zur Zeit eh nicht klappen. Gemeinsame Ferien hab ich seit 2 Jahren keine mehr gehabt mit ihr. Doch das EINZIGE was sie mir am Telefon sagte, war: "Warum rufst du an? Warum willst du wissen wann ich gehe? Warum ist das wichtig für dich?" Ich bekam keine Auskunft von ihr, rein gar nicht.
    Ich war fast sprachlos. Dann noch als Abschluss ihre Aussage: "Nach dem Lager siehst du mich auch nicht, denn wenn ich zurück bin, habe ich am nächsten Tag wieder Schule".
    Und dann hat sie das Telefon ganz einfach aufgelegt.
    Das ist echt schlimm. Ich befürchte, dass sie sich jetzt komplett von mir abwendet. Krass.
    Aber das zeigt mir, wie zuhause über mich geredet werden muss. Das heisst für mich, dass ich an meiner Frau nichts mehr verloren habe. Wäre ich zurück, hätte es vielleicht eine Zeit lang funktioniert. Aber jetzt weiss ich, woran ich an ihr bin. Oft hat sie mir gesagt, dass sie mich hasst. Bei unserm letzten Treffen hat sie mir gesagt, dass sie damit aufhört. Aber das kommt jetzt umso schlimmer.
    Bleibt mir einfach - und dass schreiben ja alle hier - zu hoffen, dass es in einigen Jahren anders aussieht bei meiner Tochter, dass sie meine Stärken auch anerkennt.

  6. #125
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Nimm Dir das nicht so zu Herzen, das renkt sich wieder ein. Natürlich ist Deine Tochter jetzt erst einmal geschockt, weil etwas eingetreten ist, was eben nicht in das Heile-Welt-Bild von Kindern passt. Und Du weißt ja nicht, was Deine Ex so ihr gegenüber erwähnt hat. Das wissen wir alle nicht, also sollten wir auch nicht Rätselraten. Wichtig ist nur, dass Du nicht den Kontakt abbrichst, aber Dich auch nicht ständig aufdrängst, halt so ein gelungenes Mittelmass und ihr auch immer wieder versicherst, dass sie nicht schuld an der Trennung ist, denn Kinder denken oft, dass es wegen ihnen auseinander ging. Besonders, wenn Du eingeschnappt reagierst, würde das genau diesen Gedanken in ihr auslösen.

    Zeit heilt alle Wunden, Narben bleiben oft, mal größer und mal kleiner. Aber in den meisten Fällen spielt sich einiges nach einer gewissen Übergangsphase wieder ein und Deine Tochter wird den Kontakt zu Dir suchen oder mindestens zulassen. Aber anfangs solltest Du Deine jetzige Freundin da raushalten und nur etwas mit Deiner Tochter alleine unternehmen. Sie betrachtet die Freundin als Konkurrentin zur Mutter, die Feindin, die ihr die Mutter weggenommen hat und deshalb braucht sie Zeit, zu verstehen, dass es andere Gründe für eure Trennung gab.
    Das Interesse an Deiner jetzigen Partnerin kommt ganz von alleine.

    Ich habe mich auch vor 7 Jahren getrennt und anfangs waren das Zustände wie im Bürgerkrieg. Meine Kinder sind jetzt 16 und 17, wir haben ein gutes Verhältnis, aber ich sehe sie nicht mehr regelmäßig, sie haben viel zu tun mit Schule und Freunden, ist halt normal. Auch mit meiner Ex verstehe ich mich gut. Habe vor einigen Tagen ein neues Wohnmobil gekauft und kann jetzt nicht in Urlaub damit fahren, weil ich ja nächste Woche nach Bangkok fliege. Vielleicht fahren die drei damit weg, ich habe es angeboten und gebe ihr den Schlüssel. Also, geht doch, wenn man daran arbeitet.

    Alles Gute für euch
    M.

  7. #126
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Hallo,
    es wäre ohnehin so gekommen. Nur hätte deine Ex ihr letztes Ziel noch erreicht, das du deine jetzige Liebe verloren hättest.
    Deine Tochter wird mit der Zeit selbst einsehen das nicht deine Freundin sondern ihr beide zusammen jeder ein Teil der Schuld an der Trennung trägt. Niemand trägt die Schuld daran zu 100%.
    Schau nach vorn und beginnt zusammen neu.......... .

  8. #127
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Nochmal ne Frage.Wie alt is deine Tochter?Hab's sicherlich überlesen.Möchte jedoch nicht alles rücklesen.

  9. #128
    THZ
    Avatar von THZ

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    11 Jahre alt.

  10. #129
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Naja dann ist es Trotzphase vor der beginnenden Pupertät.Das ist mußt du auch verstehen.Das ist die Zeit,in der die Hormone sich ein neues Mischungverhältnis suchen.Ähnlich den Frauen in den Wechseljahren.Stimmungsschwankungen simd da vorprogramiert.Wegen ihrer mangelnden lebenserfahrung weiß sie nicht damit umzugehen.Besonders in der derzeitigem Situation.Auch schwer für sie.In dieser Zeit der Hormonwallungen haben Frauen ein ausgeprägtes Harmoniebedürfnis.Wichtig das du auch in dieser Zeit kontakt hälst. ...und sie durch diese Zeit begleitetest.Klar das jetzt auch andere Dinge für sie wichtig werden.(beste Freundin,Jungs und so) Auch wenn sie mal flapsige Bemerkungen macht -"das sie dich nicht mehr sehen will".Wenn es deiner sensiblen Seele wehtut.Sie meinen es nicht so.Eher im gegenteil.Wenn sie sagt,sie will dich nicht mehr sehen,dann braucht sie dich am meisten.-wird nun langsam ebend ein Fräulein.Wenn es mit den neuen Freunden nicht so klappt braucht sie auch vertraute Personen,zu denen sie sich zurrück ziehen kann.Die ihr Rat und Lebenshilfe geben.
    Sei nicht eingeschnappt oder verletzt bei solchen Bemerkungen und zieh dich auf keinen Fall in dein Schneckenhaus zurrück.
    Denn du bist ihr Vater.Du bist da,um für sie da zu sein.
    Alles andere zählt nicht.

  11. #130
    saan1973
    Avatar von saan1973

    Re: Heiraten oder zurück zur Ex-Familie?

    Hallo THZ,

    ich war nun ein paar Tage nicht online, freue mich aber jetzt aber umso mehr, dass Du anscheinend deinen Weg gefunden hast. Wie schön dass wir Dir die Augen öffnen konnten.

    Dir und deiner Freundin alles Gute. Die Zukunft wird Dir zeigen das das genau der richtige Weg ist. Deine Tochter wird anfangs noch ein wenig Zicken machen, aber auch sehen was ihre Mutter erreichen wollte. Sowas renkt sich wieder ein.

    Viele Grüße,

    Sascha

Seite 13 von 26 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.11, 09:26
  2. Wo heiraten - in D? in TH? Oder doch in DK?
    Von Justin2005 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.02.06, 11:52
  3. Heiraten in Thailand oder Schweiz
    Von Adi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 18:25
  4. Heiraten ja oder nein
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.10.02, 22:57
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44