Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Heiraten in Dänemark oder Deutschland?

Erstellt von 60six, 09.11.2014, 21:03 Uhr · 17 Antworten · 2.261 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von 60six

    Registriert seit
    09.11.2014
    Beiträge
    3

    Heiraten in Dänemark oder Deutschland?

    Hallo,

    meine Liebste soll Anfang nächsten Jahres wieder nach Deutschland zu Besuch mit einem Touristenvisum kommen. Wir würden dann gerne in Dänemark heiraten.

    1. Welche Unterlagen muss Sie mitbringen, damit wir in Dänemark heiraten können?

    2. Ist es problematisch wenn Sie mit einem Touristenvisum einreiste und wir dann die Heirat in Dänemark anschließend in Deutschland eintragen lassen, um dann ganz normal als Ehepaar in Deutschland leben zu können?

    3. Sollten wir direkt in Deutschland heiraten müssen, was ist im Vorfeld alles zu tun, insbesondere hinsichtlich eines Heiratsvisum?

    4. Welche Unterlagen muss Sie/Ich bei welcher Behörde einreichen und ggf. übersetzen lassen?

    5. Benötigt Sie Grundkenntnisse der deutschen Sprache „Start Deutsch 1“ wenn wir in Deutschland heiraten wollen und wenn ja, wie könnte man dies Hürde umgehen?

    6. Ist es ratsam sich in irgendeiner Form Unterstützung zu holen, z. B. hinsichtlich des bürokratischen Krams und wenn ja wo und bei wem?


    Wäre schön ein paar hilfreiche Ratschläge zu bekommen, was der unbürokratischste bzw. beste Weg ist, um letztendlich als Ehepaar in Deutschland zu leben.

    Vielen Dank Vorab

    P.S. Ich bitte um Nachsicht, da meine Fragen sicher in der einen oder anderen Form schon mal beantwortet worden.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    In Deutschland

    Info hier:
    Deutsche Botschaft Bangkok - Eheschließungen
    Heiratsvisum ? Visum für die Heirat in Deutschland

  4. #3
    Avatar von 60six

    Registriert seit
    09.11.2014
    Beiträge
    3

    Ja ggf. in Deutschland...warum das Fragezeichen? Falls Du einen nützlichen Rat hast, kannst Du auch kurz etwas dazu schreiben.
    Danke!

  5. #4
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481
    lass das heiraten sein .ansonsten immer das zustaendige standesamt fragen und die auslaenserbehoerde da es regional einige unterschiede geben kann. doc sind wohl ueberall kleinigkeiten wie ne a1 pruefung gefragt.

    axo nachtrag zum vermaehlen in dland sollt sie dann doch mit einem heiratsvisum hier erscheinen.

  6. #5
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    wir haben sogar Nachsicht ,dass du dich nicht mal vorstellts.
    Mein Tipp,um dass alles zu umgehen ,schnell schwängern.

  7. #6
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    ... Mein Tipp,um dass alles zu umgehen ,schnell schwängern.
    ein ausgesprochen praxisorientierter Vorschlag!

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.285
    In der Tat und A1 und Heirat wären Geschichte, man kann dann sogar in einem vorehelichen Unzuchtsverhältnis leben

    Ansonsten,

    geben die entsprechenden Standesämter in DK Auskunft, da gibt es gewisse Unterschiede zwischen den Gemeinden.
    Um den A1 wird sie nicht herumkommen, es sei denn sie fällt unter die Ausnahmen, die auf der Botschaftsseite aufgeführt sind.

    Mit Schengenvisum kann man zwar überall heiraten, es wird aber i.d.R. dadurch keine Aufenthaltserlaubnis geben, weil dann mit falschem Visum nach DE eingereist. Also Abmarsch nach Hause und das ganze Prozedere als Familienzusammenführung nochmal.

    Kiesow als Quelle wurde genannt, da kann man sich wunderbar zusammen mit seiner AB durchhangeln.

  9. #8
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wir haben sogar Nachsicht ,dass du dich nicht mal vorstellts.
    Mein Tipp,um dass alles zu umgehen ,schnell schwängern.
    Oh, ein uneheliches Kind ? Schande sei mit euch. Sofortiger Aufenthalsentzug.

  10. #9
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von 60six Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine Liebste soll Anfang nächsten Jahres wieder nach Deutschland zu Besuch mit einem Touristenvisum kommen. Wir würden dann gerne in Dänemark heiraten.
    heiraten Sie in Thailand das ist viel schöner
    1. Welche Unterlagen muss Sie mitbringen, damit wir in Dänemark heiraten können?
    ???
    2. Ist es problematisch wenn Sie mit einem Touristenvisum einreiste und wir dann die Heirat in Dänemark anschließend in Deutschland eintragen lassen, um dann ganz normal als Ehepaar in Deutschland leben zu können?
    nein ist nicht problematisch
    3. Sollten wir direkt in Deutschland heiraten müssen, was ist im Vorfeld alles zu tun, insbesondere hinsichtlich eines Heiratsvisum?
    niemand muss heiraten das ist freiwillig
    4. Welche Unterlagen muss Sie/Ich bei welcher Behörde einreichen und ggf. übersetzen lassen?
    die Behörde fragen
    5. Benötigt Sie Grundkenntnisse der deutschen Sprache „Start Deutsch 1“ wenn wir in Deutschland heiraten wollen und wenn ja, wie könnte man dies Hürde umgehen?
    nein benötigt sie nicht - eine Schwangerschaft benötigt sie
    6. Ist es ratsam sich in irgendeiner Form Unterstützung zu holen, z. B. hinsichtlich des bürokratischen Krams und wenn ja wo und bei wem?
    nein ist nicht ratsam


    Wäre schön ein paar hilfreiche Ratschläge zu bekommen, was der unbürokratischste bzw. beste Weg ist, um letztendlich als Ehepaar in Deutschland zu leben.
    der beste Weg ist in Thailand zu heiraten und dort zu leben

    Vielen Dank Vorab

    P.S. Ich bitte um Nachsicht, da meine Fragen sicher in der einen oder anderen Form schon mal beantwortet worden.
    die Antworten dürften Ihnen helfen die Sache richtig anzugehen

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Mit Schengenvisum kann man zwar überall heiraten, es wird aber i.d.R. dadurch keine Aufenthaltserlaubnis geben, weil dann mit falschem Visum nach DE eingereist. Also Abmarsch nach Hause und das ganze Prozedere als Familienzusammenführung nochmal.
    So habe ich das auch in Erinnerung (irgendwo aufgeschnappt).
    Das hat mal funktioniert, aber diesem bequemen Weg mit Touristenvisum und Heiraten in Daenemark wurde irgendwann ein Riegel vorgeschoben!
    Also m.E. kein sinnvoller Weg (mehr).

    -----------

    Wir hatten auch in Daenemark geheiratet.
    Allerdings hatte meine Frau bereits einen unbefr. Aufenthaltstitel.
    Es ging dabei nur darum den buerokratischen Aufwand zu vermindern.
    Schliesslich reichten in Toender gueltige Reisepaesse und Meldebescheinigung aus D mit "ledig".

    Es empfiehlt sich allerdings, nach der Hochzeit gleich nach Kopenhagen zu fahren und die Urkunde vom Innenministerium und Aussenministerium (ueber)beglaubigen zu lassen.
    Danach Uebersetzung in Thai und dann noch ein Stempel von der Thai Botschaft und erst dann kann man es in Thailand auf dem Amphoe eintragen lassen.
    Also auch Aufwand.

    In Deutschland aber eine 5 min Angelegenheit.
    Meldestelle, Urkunde aus Daenemark (mehrsprachig) vorlegen, Beamter macht ein paar Hacks auf der Tastatur und fertig.
    Alle Infos von 1999.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Thailand oder Deutschland? Vor/Nachteile
    Von Tyler im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 25.01.12, 20:23
  2. Geld in Thailand oder Deutschland anlegen?
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 16:07
  3. Heirat in Thailand oder Deutschland
    Von chang bot im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.05, 18:16
  4. Heiraten in Thailand oder Schweiz
    Von Adi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 18:25
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44