Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Heiraten in Bang Rak, ohne Überbeglaubigung?

Erstellt von berliner35, 02.05.2011, 04:43 Uhr · 67 Antworten · 7.287 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    So ein DUMMFUG wieder! Berliner, Berliner, ist Dir langweilig in Cha Am? Bist Du der neue Michael Kohlhaas .. es ist unglaublich so langsam.

    Tramaico und viele andere haben in DE die Heirat nachbeurkunden lassen. Sie ist damit völlig anerkannt und man bekommt eine deutsche Heiratsurkunde ausgestellt - Wer will die in Zweifel stellen, die Rentenversicherung .. lachhaft.

    http://www.standesbeamte-bayern.de/d...toelz-2009.pdf (Stand 2009)


  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    Hallo @Tramaico,ich verzichte auf deine 50,000,-Baht.
    Solltest du die Ehe in Bang Rak geschlossen haben ohne überbeglaubigung des AA Thailand,so ist die Ehe nicht Rechtskräftig geschlossen nach der Thaigesetzgebung!Nach der Antwort von der DRV-Bund,wird deine Frau keine Witwenrente erhalten.
    Sag', hast Du Probleme mit dem Verstaendnis der deutschen Sprache? Lebst Du schon so lange in Cha-Am, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann?

    Du hast behauptet, dass meine Ehe in Deutschland nicht rechtskraeftig ist. BELEGE DIES und zwar nur dies. Ich habe Dir bereits die Eckdaten gegeben, brauchst Du noch mehr? Soll ich einen Auszug aus dem Familienbuch besorgen und ihn Dir zur Verfuegung stellen, so dass Du pruefen lassen kannst ob nun meine Eheschliessung nach deutschem Recht rechtskraeftig ist oder nicht?

    Mittlerweile habe ich das Gefuehl, dass Du Probleme mit deutschen Gesetzestexten und auch behoerdlichen Aussagen hast. Ist ja wahrscheinlich, da Du noch nicht einmal meine Posts kapierst.

    Meine Ehe wurde in Thailand nach gueltigem thailaendischem Recht geschlossen und dies wurde unzweifelsfrei mit den entsprechenden thailaendischen Dokumente belegt. Die Echtheit der Papiere wurden durch einen entsprechenden Beglaubigungsstempel der zustaendigen deutschen Auslaenderbehoerde belegt. Somit ist der Beweis erbracht, dass die Ehe rechtskraeftig ist und zwar in Thailand UND in Deutschland. Alles andere ist reine Dummlaberei. Ausser Du erbringst den behoerdlichen Beleg, das MEINE und es geht hier jetzt nur um ausschliesslich MEINE Eheschliessung in Deutschland nicht rechtskraeftig ist. Du hast behauptet sie sei es nicht. Ich habe behauptet sie ist es und koennte dies mit durch Beibringung eines Auszugs aus dem deutschen Familienbuch belegen. Wo ist Dein konkreter Beleg fuer Deine Aussage, dass MEINE Ehe nicht rechtskraeftig sei? Verstehst Du das oder muss ich es erst von einem Dolmetscher in berlinerisch uebersetzen lassen?

    Ich glaube, wir muessen jetzt nicht mehr weiter daran arbeiten, dass Deine Aussagen nur substanzloses Dummgeblubbere ist, dass sollte ja nun laengst rausgekommen sein. Somit sollte Dein naechster Post zum Thema nur aus einem bestehen. Eine Publizierung des amtlichen Beleges, dass MEINE Ehe, die vom deutschen Staatsbuerger Richard Henrique Hall, geboren am 18.04.1961 und durch in 37603 Holzminden im Jahr 2002 angelegten Familienbuch in Deutschland NICHT rechtskraeftig ist. Mit allem anderen wuerdest Du nur eines erreichen. Du wuerdest Dich nur immer mehr und mehr zum Kaspar machen. Kann natuelich sein, dass dies Deine eigentliche Intention ist. Alles andere waere nicht nachvollziehbar. Na ja, eines vielleicht in einer Richtung noch. Panik stiften und Kohle mit dieser Panik machen. Leute, lasst mich Euch helfen und Eure thailaendische Eheschliessung rechtkraeftig machen, da ich ja zufaellig meinen Wohnsitz in Thailand habe. Erich hatte diesen Punkt ja schon in einem vorherigen Post angesprochen.

    Mit verwirrten Gruessen aus Bangkok, diesmal nach Cha-Am und nicht Berlin. Schon stark, wie man in so einem Forum dazu lernt.

  4. #43
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Das entscheidende ist doch, dass du derzeit einfach behauptest die Ehe ist nicht rechtskräftig. Dafür sehe ich keinen vernünftigen Beleg.

  5. #44
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    @JT29,keiner bekommt eine D.Eheurkunde,bei einer Personenstandsregistrierung einer ausländischen Eheschließung.
    @Tramaico,ich bin nicht dein Hausknecht!Besorge die einen Anwalt oder Regel deine Behördensachen selbst!
    Du bist doch der,von anderen Gebühren zu verlangen und nicht ich!Dein Wissen über Thaigesetze ist auch nicht weit her,ich könnte kein Ehepaar vertreten um die Auflösung der Ehe durchzuführen.
    Aber hier im Forum Unterstellungen zu verbreiten,mehr ist nicht vorhanden?
    @franky_23,den Beleg werden wir bald vom Standesamt München erhalten,habe alles geschildert,Bang Rak,Botschaft,EGBGB
    und nachgefragt,ob eine vom deutschen Standesämter Personenstandfeststellung,auch entgegen der Gesetzgebung des Heiratstaates weiter ihre Gültigkeit behält?

  6. #45
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    @JT29,keiner bekommt eine D.Eheurkunde,bei einer Personenstandsregistrierung einer ausländischen Eheschließung.
    Wolfgang, Wolfgang, Du solltest vielleicht auch mal mein Link durchackern, da ist ein wunderbares Beispiel drin.

    Und wenn Du hier schon so auf §§ machst, dann ziehe Dir halt mal den § 34 PStG rein.

    "Wurde die Ehe von einem Deutschen ..... rechtswirksam im Ausland geschlossen, kann auf Antrag eine Eintragung in das deutsche Eheregister vorgenommen werden. Dies ist beispielsweise von Vorteil, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine deutsche Eheurkunde benötigen."

    -> z.B auch hier: service-bw: Heirat im Ausland

    Was hätte denn sonst für einen Sinn, hier nochmals Geld auszugeben und eine Ehe zu registrieren; das hat schon u.U. für manche gewisse Vorteile, nämlich genau eine deutsche Urkunde.


  7. #46
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Ist eine Ehe Rechtswirksam in Bang Rak geschlossen,ohne Überbeglaubigung?????????????????????????
    Sonst jubelst du dem Standesamt eine Rechtsungültige Ehe unter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  8. #47
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielleicht koennen D und TH ja auch ein Tauschgeschaeft abschliessen. Die ohne Ueberbeglaubigung durch das thail. Aussenministerium erfolgten Eheschliessungen in der Vergangenheit bleiben weiterhin rechtsgueltig, wenn Thailand aufhoert, Deutsche in Thailand ohne vorheriges EFZ zu verheirateten.

  9. #48
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Buddha sei Dank ,habe meine KBS überbeglaubigen lassen ,sonst könnte ich heute Nacht nicht schlafen..

  10. #49
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    Buddha sei Dank ,habe meine KBS überbeglaubigen lassen ,sonst könnte ich heute Nacht nicht schlafen..
    Ich nicht. Kann aber trotzdem sehr gut schlafen. Den Duenpfiff-Berliner kannste eh in der Pfeife rauchen....

    Gibt naemlich einen ganz einfachen Grund, warum die in Bang Rak keine Ueberbeglaubigung brauchen: die haben ein eigenes Unterschriftenverzeichnis der zeichnungsberechtigten Angestellten der deutschen Botschaft.
    Bei der Ueberbeglaubigung, die von anderen Amphoes gefordert wird, wird nix anderes gamacht, als diese Unterschriften zu beglaubigen. Das braucht ja Bang Rak nicht.

  11. #50
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von berliner35 Beitrag anzeigen
    @Tramaico,ich bin nicht dein Hausknecht!Besorge die einen Anwalt oder Regel deine Behördensachen selbst!
    Du bist doch der,von anderen Gebühren zu verlangen und nicht ich!Dein Wissen über Thaigesetze ist auch nicht weit her,ich könnte kein Ehepaar vertreten um die Auflösung der Ehe durchzuführen.
    Aber hier im Forum Unterstellungen zu verbreiten,mehr ist nicht vorhanden?
    Negativ. Warum sollte ICH in die Apotheke gehen und MIR Hustensaft kaufen wenn ein Depp hustet. Das wuerde nur ein Depp machen. Ich bin keiner. Nun zu Dir...ein deutscher Rentner am thailaendischen Strand, der behauptet, dass sich thailaendische Standesbeamte nicht mit thailaendischem Familienrecht auskennen wuerden.

    Nein keine Sorge, als Hausknecht waerst Du mir nicht qualifiziert genug. Es waere auch nicht gut, wenn Du irgendein Ehepaar in irgendwelchen Rechtsangelegenheiten vertreten wuerdest. Mache ich uebrigens auch nicht. Kann ich auch gar nicht, weil ich nicht die Befaehigung zum Richteramt habe und Rechtsvertretung in Thailand fuer einen Auslaender auf der No, No-Liste der Betaetigungen steht. Konntest Du mir folgen? Wenn nicht, auch egal. Wie ist das Wetter und das Meerwasser in Cha-Am?

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heiraten in Thailand ohne EFZ und Konsularbescheinigung
    Von 2sc5200 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.05.12, 15:16
  2. Ohne EFZ heiraten
    Von markobkk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 15.05.12, 14:12
  3. Heiraten ohne EFZ in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 30.05.11, 08:11
  4. Heiraten ohne A1 Prüfung
    Von wandersmann im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.09.10, 05:19
  5. Heiraten ohne Ehefähigkeitszeugnis
    Von Diskusguppy im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.07.10, 11:59