Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Heirat:Wie währe es den wen ........

Erstellt von Oni75, 10.01.2008, 16:29 Uhr · 16 Antworten · 2.474 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="555222

    ...und später gibt´s dann Hiebe!

    phi mee

    Woher weiß Papa-Bär das so genau

    Nuh Lek tii pom tuk wan!

    Aber im April erzähl ich es wieder der Schwiegermama, dann kriegt sie es wieder....




    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Hmmmm ok ok.Ich geb zu das hier ein parr Berechtigte Einwände erhoben wurden.

    Ein kompletter Leitfaden mit allem zig und zack würde wahrscheinlich wirklich zu große Ausmaße annehmen und dabei würde dan die Übersichtlichkeit und evtl. sogar die Verständlichkeit des ganzen zum Teufel gehen.
    Gibt doch ne ganze menge Sonderfälle.
    __________________________________________________ __________________________________________________ ___
    Da meine kleine noch nicht 20 und damit nach Thailändischem Gesetz nicht Volljährig ist mußten bei 3 der Beantragten Papiere(Reisepass/Bescheinigung des Zentralregisteramtes)/Einverständnisserklärung) beide Elterteile anwesend sein.
    Das schöne am ganzen ist das sie Geschieden sind und etwa 200 km voneiander entfernt Leben.Auserdem ist ihr Vater nun Mönch(genauseo wie einer ihrere 2 Brüder)und alles andere als Mobil.Und das beste am ganzen ist das sie für die Bescheinigung des Zentralregisteramtes beide nach Bkk mußten.
    Auf meine Anfragen(AB und DB)ob den bei Geschiedenen Elternteilen beide anwesend sein müßen oder es bei Mönchen sonderregelungen gibt gabs ein"wahrscheinlich müßen beide kommen" und ein"wissen wir nicht".
    Nachdem sich meine Verlobte dan quer durch den Thailändischen Behördenaparat Telefoniert hat stand fest das beide anwesend sein müßen .
    Zum glück ist das Thema nun gegessen da alle Papiere(bis auf ihren neu beantragten Reisepass)vollständig sind.

    Ich Denke das ist nur die Spitze des Eisberges bei Somderegelungen.
    Einem Bekannten von mir ist vor Jahren nach etwa 12 Monaten Ehe seine Thailändische Ehefrau nach Thailand weggelaufen(ohne vorher was zu sagen).Und wiederfinden lassen wollte sie sich auch nicht .
    Als er in Thailand nach ihr gesucht hat ist ihm auch gleich seine nun 2te Ehefrau überm Weg gelaufen(mitlerweile seit 7 Jahren glücklich verheiratet).
    Naja soweit ich verstanden habe war er fast 2 1/2 Jahre im Dauereinsatz um das mit der Scheidung und der neuen Heirat zu Regeln.
    __________________________________________________ __________________________________________________ __
    Ok nun aber wieder zum Thema zurück.
    Neben jenen Sonderfällen arbeiten wohl viele Ämter auch etwas unterschiedlich(auch wen die Frau vom der AB mir das was anderes weißmachen wollte).

    Hmm vieleicht würde ne abgespeckte Version bei der man die Themen Abarbeiten würde die am meisten nebenher neu angefragt werden reichen.
    Gerade was die eigentliche Reihenfolge(die auch nicht bei Kiesow ganz ersichtlich wird) der Abläufe angeht haben doch ne ganze Menge Leute Probleme.
    Auch Themen wie das OLG und das evtl. Gespräch bei der AB verursachen doch ne ganze menge unklarheiten.Wen man ne punktuelle Abfolge der einzelnen Stationen die man im normalfall durchläuft noch mit dem Wichtigsten Informationen verbindet und dan auch noch auf besagte und oft immer wieder neu gestellte Fragen eingeht dan könnte man einem Großteil der suchenden Leute hier doch sehr helfen denke ich.

    Gruß
    Oni75

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Zitat Zitat von Oni75",p="555250
    .....Da meine kleine noch nicht 20 und damit nach Thailändischem Gesetz nicht Volljährig ist mußten bei 3 der Beantragten Papiere(Reisepass/Bescheinigung des Zentralregisteramtes)/Einverständnisserklärung) beide Elterteile anwesend sein.....
    tach oni,

    den stress haste du doch so gewollt, odder :P

    jede/jeder iss anders folglich gibt es hier auch unterschiedliche vorraussetzungen
    zur beabsichtigten eheschliessung.

    gruss

  5. #14
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Hmmm ob ich den Stress so richtig gewollt habe wage ich irgendwie zu bezweifeln .Irgendwie währe es mir mittlerweile fast lieber sie währe die 20 Jahre alt die in ihrem Internetprofil damals angegeben waren.Anderseits hat sie ja das groß der rennerei .
    Na Duangrat fands auf keinen fall so Witzig und ihre Eltern wohl auch nicht.Erst recht nicht nachdem festgestellt wurde das der Geburtsort in ihrem Reisepass falsch angegeben war :-o .Die Dame von der AB hat bei mir auch schon so komisch mit den Augen gerollt als ich wegen der neuen Passnummer nun auch ne neue Verpflichtungserklärung besorgen mußte.Na so hat jeder sein leid zu tragen .
    Gibt wirklich etliche unterschiedliche Vorrausetztungen für die Heirat auch wen sich das groß der neuen Fragen auf Standart Formalitäten konzentriert.

    Gruß
    Oni75

  6. #15
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Zitat Zitat von Oni75",p="555090
    ...Wie währe es den wen sich hier ein parr alte(von mir aus auch neue)Nittaya Experten zusammentuen würden um einen leitfaden zu erstellen in dem Punkt für Punkt vom Anfang bis zur letztendlichen Heirat alles abgearbeitet wird was gemacht werden muß.Schön der Reihenfolge nach leicht verständlich überschaubar und doch vollständig und kompetent...
    Und mit deinen Folgebeiträgen widersprichst du dir ja selbst.
    Ich finde es gut, daß jeder seinen Weg suchen und finden muß. Ich halte es absolut für einen Vorteil den Weg zu suchen und dabei seine Ansprüche und Wünsche zu formulieren.
    Ich z,B. regele seit über 20 Jahre meine Visa Angelegenheiten immer selbst mit Erfolg. Doch es verlief noch nie wie im Vorjahr.
    Und eine Ehe läuft schon allemal nicht nach Leitfaden, auch wenn man zum abarbeiten bereit ist.

  7. #16
    Avatar von Oni75

    Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    205

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Das man den weg zur Liebe selbst suchen muß is ja ganz ok Armin.Das man sich allerdings durch den ganzen Bürokraten Aparat ohne Hilfe durchwühlen soll und das ganze dan doppelt so lange dauert halte ich für schlichtweg Unsinn.
    Nun kann man sich natürlich sagen wiso sollen es andere leichter haben als ich schlieslich hab ich deswegen damals ja auch Blut und Wasser geschwitz und bin X-mal hin und her gerannt.
    Wesentlich besser finde ich es allerdings wen man bereit ist seine Erfahrungen weiterzugeben um es anderen leichter zu machen.

    Gruß
    Norbert

  8. #17
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Heirat:Wie währe es den wen ........

    Zitat Zitat von Oni75",p="555572
    Wesentlich besser finde ich es allerdings wen man bereit ist seine Erfahrungen weiterzugeben um es anderen leichter zu machen.
    @Oni, genau dass habe ich z.B. hier gemacht. Genauso war es bei uns vor ca einieinhalb Jahren, das heisst aber nicht, dass es aktuell genauso geht. Wenn Dir der Paragraphenjungle zu blöd wird such´ Dir einen Visaschergen, es gibt neben vielen Abzockern auch absolut seriöse Dienstleiser darunter, kostet halt was. Hilft aber Probleme zu vermeiden.

    Grüsse
    Alex

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heirat in BKK
    Von MooKai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 00:33
  2. heirat...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:05
  3. Heirat
    Von Pixsos1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 07:27
  4. Heirat
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 11:20