Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

heirat und zusammenleben

Erstellt von andre64, 26.11.2009, 16:48 Uhr · 44 Antworten · 5.449 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007

    Re: heirat und zusammenleben

    Moin aalreuse,

    Zitat Zitat von aalreuse",p="798623
    Guckst Du hier: http://www.juraforum.de/gesetze/Aufe...deutschen.html

    Da steht nichts vom Sprachtest.....
    Guckst Du hier:
    http://www.juraforum.de/gesetze/Aufe...ennachzug.html

    Da steht´s :-(


    Gruß, Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: heirat und zusammenleben

    Guck genau hin. Das eine gilt für Ausländer das andere für Deutsche....

  4. #13
    Avatar von

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von aalreuse",p="798637
    Guck genau hin. Das eine gilt für Ausländer das andere für Deutsche....
    Nein, auch als Ehepartner von DEutschen brauchst du den A1. Da gibts keinen Unterschied.

    Die Fragestellung des Threadstarters geht aber in eine andere Richtung. Fuer ihn ist es am besten gleich einen Wohnsitz in Holland zu nehmen und in Thailand zu heiraten.

    Dann kann er diese ganzen Schwachsinnsregelungen abhaken, genauso wie die hollaendischen Gesetze zur Einreise und Aufenthalstsgenehmigung. Fuer ihn gilt dann EU-Recht.
    Und das sieht weder Sprachkenntnisse noch Einkommen vor.

    Also im Klartext, kein EU-Buerger muss wenn er die Freuzuegigkeit in ein anderes Land genutzt hat sich mehr um nationale Visa-oder Aufenthaltsregelungen scheren. Auch nciht bei eienr Rueckkehr nach Deutschland.
    Auch dann hat der Staat keienrlei Recht mehr auf Beschraenkungen oder Auflagen. Sind klare Vorgaben des EUGH, der die nationalen Gesetze saemtlich in der Luft zerrissen hat. :-)

    Also, Wohnsitz im EU-Ausland nehmen, und den ganzen nationalen Beschraenkungsscheiss vergessen.

  5. #14
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="798584
    Geht die Nummer mit Dänemark eigentlich noch oder haben sie das gecancelt
    gecancelled. wird als betrug ausgelegt, da sie dann mit falschem visum nach dland einreist, kann zur sofortigen ausweisung führen.
    dann muss sie also back to th, den deutschtest machen und darf dann wieder kommen.
    lohnt sich nicht.

  6. #15
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von aalreuse",p="798623
    Guckst Du hier: http://www.juraforum.de/gesetze/Aufe...deutschen.html

    Da steht nichts vom Sprachtest.....
    hör doch bitte auf mit so was.
    wenn der threadstarter sich gerade mit diesem thema beschäftigt, dann bringt ihn das doch komplett durcheinander. fakt ist, und da gibts kein zweifel,
    dass der in die brd nachziehende ehegatte, egal wo wann wie geheiratet wurde,den sprachtest bringen muss.a1.ohne gehts nicht. (abgesehen von den bekannten ausnahmen) nimms mir nicht krumm @aalreuse, aber das ist stand der dinge. und ich schreibe es deshalb, da, als ich mich mit diesem thema beschäftigt hatte, auch oft viele unterschiedliche aussagen zu hören waren, und das einfach viel durcheinander reinbringt.

    Mit dem am 1. Januar 2005 in Kraft getretenen Zuwanderungsgesetz wurde an der bis dahin geltenden Rechtslage unter weitgehender Berücksichtigung der Familiennachzugsrichtlinie der Europäischen Union festgehalten. Das am 28. August 2007 in Kraft getretene Richtlinienumsetzungsgesetz setzt die Familiennachzugsrichtlinie der Europäischen Union vollständig um.

    hier noch 2 offizielle seiten...

    mehr dazu:
    http://www.integration-in-deutschlan...g-flyer-de.pdf

    http://www.zuwanderung.de/cln_108/nn...3=1087622.html

  7. #16
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von Extranjero",p="798653
    Zitat Zitat von aalreuse",p="798637
    Guck genau hin. Das eine gilt für Ausländer das andere für Deutsche....
    Nein, auch als Ehepartner von DEutschen brauchst du den A1. Da gibts keinen Unterschied.
    Zitat von http://www.juraforum.de/lexikon/Eheg...C3%A4nderrecht

    [highlight=yellow:b4e7a9db21]Der Ehegattennachzug zu einem deutschen Staatsangehörigen ist gemäß der Vorgaben des Bundesverfassunsgerichts unter erleichterten Bedingungen möglich. Rechtsgrundlage ist § 28 AufenthG.[/highlight:b4e7a9db21] Danach hat der nachziehende Ehegatte [highlight=yellow:b4e7a9db21]ohne weitere Voraussetzungen grundsätzlich einen Anspruch auf die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis[/highlight:b4e7a9db21], es sei denn es liegt ein zur Ausweisung berechtigender Grund vor.

    Ein zur Ausweisung berechtigter Grund ist z.B. eine Scheinehe oder eine nicht ausreichende finanzielle Lebensgrundlage. Sprich ist der deutsche Ehegatte H4 Empfänger gibt es keinen Nachzug.

    Nochmal der Ehegattennachzug zu einem [highlight=yellow:b4e7a9db21]deutschen[/highlight:b4e7a9db21] Ehegatten ist grundsätzlich an keine Bedingung geknüpft. Anders sieht es bei in deutschland lebenden Ausländern aus.

    Für eine Niederlassungserlaubnis (unbefristete Aufenthaltserlaubnis)oder ein Heiratsvisum gelten wiederum andere Bedingungen....

  8. #17
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von aalreuse",p="798672
    Nochmal der Ehegattennachzug zu einem [highlight=yellow:ab5ce260c6]deutschen[/highlight:ab5ce260c6] Ehegatten ist grundsätzlich an keine Bedingung geknüpft. Anders sieht es bei in deutschland lebenden Ausländern aus.

    Für eine Niederlassungserlaubnis (unbefristete Aufenthaltserlaubnis)oder ein Heiratsvisum gelten wiederum andere Bedingungen....
    Allerdings heisst es im § 28 AufenthG Familiennachzug zu Deutschen ja auch:
    § 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2, Satz 3 und Abs. 2 Satz 1 ist in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 entsprechend anzuwenden.


  9. #18
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: heirat und zusammenleben

    Zitat Zitat von aalreuse",p="798637
    Guck genau hin. Das eine gilt für Ausländer das andere für Deutsche....

    Ja, aber bei beiden steht drin

    "Dem Ausländer ist in der Regel eine Niederlassungserlaubnis zu erteilen, wenn er drei Jahre im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis ist, die familiäre Lebensgemeinschaft mit dem Deutschen im Bundesgebiet fortbesteht, kein Ausweisungsgrund vorliegt und [highlight=yellow:315cc47c77]er sich auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann.[/highlight:315cc47c77] "

  10. #19
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: heirat und zusammenleben

    Ihr habt Probleme

  11. #20
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: heirat und zusammenleben

    Genau so ist es,

    "§ 30 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und 2, Satz 3 und Abs. 2 Satz 1 ist in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 entsprechend anzuwenden."


    Der Fall, des Satzes 1 Nr1. ist die Ehefrau

    §30 (1) Nr. 1 -> beide Ehegatten das 18. Lebensjahr vollendet haben,
    §30 (2) Nr. 2 -> der Ehegatte sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann

    Satz 3 -> hier sind die Ausnahmen (z.B. geringer Integratonsbedarf etc ..) geregelt

    Abs. 2 -> weitere Ausnahme z.B. für unter 18 jährige.



    edit: Charly, da geht es nur um die Niederlassungserlaubnis, nicht die Aufenthaltserlaubnis.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heirat in BKK
    Von MooKai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 00:33
  2. heirat...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:05
  3. Heirat
    Von Pixsos1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 07:27
  4. Heirat
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 11:20