Seite 40 von 51 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 501

Heirat und das drumherum...

Erstellt von UAL, 12.08.2006, 18:26 Uhr · 500 Antworten · 46.573 Aufrufe

  1. #391
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Heirat und das drumherum...

    :O

    Standesamtsaufsicht? -> wäre bei uns das OLG. Nur was hat das Standesamt bzw. OLG noch mit Eurer Heirat zu tun.

    Das FZV ist doch eine Formsache der AB, wenn alle Papiere in BKK richtig eingereicht wurden.

    Sollte sich tatsächlich das OLG als Standesamtsaufsicht einmischen, dann höre ich aber ganz grosse Alarmglocken - fast schon wie ein Nebelhorn :P - hoffe nur für Euch, dass hier "nur" etwas schief läuft.

    Das Standesamt wird dann noch interessant, wenn man ein Familienbauch anlegen möchte (Sinn und Unsinn wurde an anderer Stelle schon diskutiert.), ansonsten braucht man das nicht mehr (vorerst -> Kinder).

    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Heirat und das drumherum...

    Also so etwa 120 K Baht? Das hält sich ja wirklich im Rahmen.

    Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu, irgendetwas läuft da unrund, mit dem deutschen Standesamt hatten wir nichts mehr zu tun.

  4. #393
    karo5100
    Avatar von karo5100

    Re: Heirat und das drumherum...

    Genau, mit dem Standesamt hatte ich nach der Heirat nichts mehr zu tun!

  5. #394
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Heirat und das drumherum...

    Ulli, ging mir ähnlich. Die AB war der Meinung die brauchen fürs Visum nen OK vom Standesamt, die auf dem Standesamt waren der meinung die spinnen auf der AB. Ging ne Weile hin und her und als die AB die schnauze von meinen ständigen anrufen aus Thailand voll hatte war ruhe und die Zustimmung kam. Es weis leider hier keiner was der andere tut, das sind unsere Beamten.

  6. #395
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Heirat und das drumherum...

    Zitat Zitat von Enrico",p="446066
    ... Es weis leider hier keiner was der andere tut, das sind unsere Beamten.
    Das scheint mir auch so zu sein, teilweise wusste ich durch den Input hier im Forum mehr als die Beamten, leider geben die meisten das nicht zu...

    Ich kram noch mal aus der Mottenkiste von heutemorgen, bin jetzt ein wenig ruhiger, aber zu Date-Time habe ich doch sehr mit meiner Contenance gerungen... Ich soll also Dokumente beibringen , die ich eh beigebracht habe und die alle legalisiert worden sind, muss doch wohl korrekt gelaufen sein, dass wir heiraten konnten und die Botschaft auch ihr ok gegeben hat nun will das AA besser das Standesamt eben diese Dokumente nochmals sehen und auch eine eidesstattliche Erklärung meiner Frau, die ich ja legal geheiratet habe, mit allem drum und herum...

    Die Botschaft hat ja mich "legalisiert" und die Dokumente der Eheschließung, einschließlich Übersetzung des anerkannten Büros Kiesow auch und damit sollte Ruhe sein- zweifelt jetzt das Standesamt etwas an?

    Der Hammer mE ist, das Siranee jetzt eine eidesstatliche Erklärung abgeben soll, dass sie vor der Ehe nicht verheiratet war und ist - warum beziehen die mich nicht mit ein? Ich finde das entwürdigend wenn es denn so rechtens ist , aber das ist kein Recht, sondern eine Beleidigung

    Hammer 2 ist, dass der Beamte mir erklärte, dass zwar die Dokumente der Heirat anerkannt vorlägen, das aber nicht den Inhalt beträfen...segnen die nur ein Stück Papier ab?

    Das war wirklich seine Aussage - da setzt bei mir der normale Menschenverstand und Logik aus, heisst also, das Papier ist anerkannt, aber der Inhalt nicht ? Meine Güte - jetzt verstehe ich, dass deutsche Behörden beschäftigt sind - aber ich verschliesse mich deren Logik...

    Morgen wird die Sachbearbeiterin meines Standesamtes in Lotte beim Häuptling des Hauptamtes in ST vorstellig werden, die ganzen Kopien der Dokumente hat sie bereits rübergefaxt - mal sehen was rauskommt... Wenn die wollen, dass die Legalisierung der Legalisierung durchgeführt wird, werde ich persönlich auftauchen - das mag zwar nix bewirken, aber irgendwann ist mal Schluss mit der §-Reiterei, und ich werde mal ganz normal aus Menschensicht und Logik fragen... ;-D

  7. #396
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Heirat und das drumherum...

    Zitat Zitat von Enrico",p="446066
    [...]Es weis leider hier keiner was der andere tut, das sind unsere Beamten.
    Ich wehre mich seit fast 30 Jahren erfolgreich dagegen, dass jemand erfährt was ich tue

  8. #397
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Heirat und das drumherum...

    Hat ich auch, die AB war der meinung ich brauche alle Papiere wie für das Ehefähigkeitszeugnis noch mal. Hab ich gesagt ist das scheiße, den die liegen alle im Orginal und übersetzt im Standesamt. Da ich in Thailand war, hab ich gesagt müssen die halt die Orginale versichert zu mir in Thailand schicken, dann lass ich die Legalisierung legalisieren und was immer sie wollen, aber wehe die Orginale kommen weg! Mit dem Wissen aus diesem Forum kannst du sehr gut auf dem Ämtern argumentieren, halt gefühlvoll.

  9. #398
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Heirat und das drumherum...

    @ Enrico, hast halt gleiches durchgemacht..die Legalisierung der Legalisierung... aber ich frage mich wo bleibt die Logik bei dem ? Das ist doch ein Katze-in-den-Schwanz-beissen-Spiel, und da reiten die drauf?

    Kann wirklich nicht fassen, dass die Bürokratie so verknöchert ist. [highlight=yellow:8453740d19]Nochmals[/highlight:8453740d19]: die Heirat ist anerkannt und legalisiert, die Behörde soll nur noch ein Visum aussstellen, alles relevante ist schon geschehen, ist dokumentiert und legalisiert...was sollen die erneuten Anfragen über eben diese Dokumente, die schon ihren Dienst getan haben - WAS?

    Und was soll die eidesstattliche Erklärung? Wo sollte die gemacht werden? Ich bin nicht erpicht darauf, meine Frau diesem auszusetzen.. Wiederholung: das ist entwürdigend!

  10. #399
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Heirat und das drumherum...

    Zitat Zitat von "UAL",p="446154
    Kann wirklich nicht fassen, dass die Bürokratie so verknöchert ist. [highlight=yellow:2acad2bdcc
    Nochmals[/highlight:2acad2bdcc]: die Heirat ist anerkannt und legalisiert, die Behörde soll nur noch ein Visum aussstellen, alles relevante ist schon geschehen, ist dokumentiert und legalisiert...was sollen die erneuten Anfragen über eben diese Dokumente, die schon ihren Dienst getan haben - WAS?

    Und was soll die eidesstattliche Erklärung? Wo sollte die gemacht werden? Ich bin nicht erpicht darauf, meine Frau diesem auszusetzen.. Wiederholung: das ist entwürdigend!
    Und genau diese Fragen musst du geschickt und gut rüberbringen an diesen Stellen. Mehr nicht, mehr hab ich auch nicht getan.

  11. #400
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Heirat und das drumherum...

    Wenn es dir zuviel Stress wird, dann solltest du einen Umzug in Erwägung ziehen.

    Allerdings hat ja keiner gesagt, dass es einfach wird eine Frau aus Thailand zu heiraten, oder wie es meine Standesbeamtin ausdrückte: "Das müssen Sie schon selbst wissen, wenn sie unbedingt meinen in Thailand heiraten zu müssen."

Seite 40 von 51 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 7jaehrige Tochter ... buerokratisches drumherum
    Von Ralf_aus_Do im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.07, 19:16
  2. Koh Chang und alles drumherum
    Von dorota im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 08:48
  3. Du kommst nicht drumherum @ Samuianer...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.10.06, 13:48
  4. Heirat
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 11:20