Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Heirat in Thailand und Pass

Erstellt von Alex75, 12.04.2008, 19:41 Uhr · 30 Antworten · 3.284 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Alex75

    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    8

    Heirat in Thailand und Pass

    Hallo,

    ich hätte da mal drei Fragen.

    1. Ich wollte meine thailändische Freundin nach Deutschland zu einem dreimonatigen Urlaub einladen und sie hat mir erzählt das ginge nicht da sie Probleme mit ihrem Pass hat. Sie hatte mal einen overstay im Ausland und danach wurde ihr der Pass von der thailändischen Regierung abgenommen. Um ihn wieder zu bekommen müsse sie 10.000 Baht Strafe zahlen und selbst dann sei es nicht sicher wann sie ihn bekommt. Ich habe ihr das Gekld geschickt und sie hat die Strafe bezahlt (sie hat mir die Quittung geschickt und sie scheint echt zu sein). Anschließend wurde ihr gesagt sie bekommt ihren Pass trotzdem nicht sondern erst wenn ein Mann mit ihr kommt der sie heiratet. Nun meine Fraghe - kann das wirklich stimmen???

    2. Sollte es wirklich stimmen ziehe ich in betracht sie in Thailand zu heiraten(ohne der Familie Geld zu geben und ohne Party) damit sie ihren Pass bekommt. Wäre es dann möglich sie trotzdem erstmal nur mit einem Touristenvisum drei Monate nach Deutschland zu holen um zu schauen ob es ihr überhaupt gefallen würde und eine dauerhafte Bezíehung klappen könnte?

    3. Was für Nachteile können mir durch eine Heitrat in Thailand entstehen? Anscheinend sind die Gesetze ja geändert worden. Ist solch eine Ehe anerkannt in Deutschland?

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand Antworten geben könnte.

    Danke im voraus

    Alex

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    Von so einem Fall habe ich noch nie gehoert und ich lebe schon 22 Jahre in Thailand (war/ist deine Freundin eine gesuchte Spionin )

    Eine Frau nur zu heiraten,damit sie den Pass bekommt,nah ich weiss nicht

    Ohne Heirat=Rueckkehrabsicht kein Tourist-Visa fuer Euroland!
    Gib mehr Butter zum Fisch und stell dich mal vor!!!!

    Otto

  4. #3
    Avatar von Alex75

    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    8

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    Dann erstmal zu mir. Ich war das erste mal 2002 Thailand und seitdem acht mal. Ich kann auch mittelmäßig Thai sprechen und verstehe auch schon einiges. Da ich schon ein paar mal auf die Schnauze gefallen bin(zum Glück ohne große finanzielle Verluste - aber emotional), weis ich wie weit man einer Thai Prostituierten in der Regel trauen kann - nämlich überhaupt nicht. Deshalb bezweifle ich ihre Geschichte auch, bin mir aber nicht sicher was sie damit erreichen will.
    Meine Freundin war und ist, da keine finanziellen Zuwendungen von meiner Seite(ausser das Geld für die Strafgebühr beim Pass), eine Prostituierte. Ich kenne sie mittlerweile knapp ein Jahr und ich war das erste mal 3 Wochen mit ihr zusammen und das zweite mal 3 Monate. und seit ich wieder in Deutschland bin habe ich täglich Kontakt mit ihr. Sie geht auch nicht mehr long time mit den Männern und das obwohl sie dadurch finanzielle einbussen hat, da sie ja wie schon gesagt von mir kein Geld bekommt. Das ist auch einer der Gründe warum ich ihr wirklich glaube dass sie mich liebt.

    Sollte es evtl. reichen wenn ich mit ihr zu der Behörde gehe und wir versuchen ihren Pass zu bekommen?

  5. #4
    Avatar von Akiro

    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    67

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    Hallo Alex,

    zum Punkt 3 habe ich die Auskunft eines RA der auf ausländische Ehen spezialisiert ist, daß eine in Thailand geschlossene Ehe auch in BRD gilt. D.h. es genügt nicht sich nur wieder in Thailand scheiden zu lassen. Die Auskunft hatte ich vor ca. 3 Monaten erhalten.

    Viele Grüße,
    Akiro

  6. #5
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    [quote="Akiro",p="581414"]daß eine in Thailand geschlossene Ehe auch in BRD gilt. D.h. es genügt nicht sich nur wieder in Thailand scheiden zu lassen. Die Auskunft hatte ich vor ca. 3 Monaten erhalten.

    Aber doch nur wenn du nach der Heirat in Thailand die Ehe auf der Deutschen Botschaft anerkennen (legalisieren) läßt?
    Hier steht eigentlich alles
    http://www.bangkok.diplo.de/Vertretu...essung__u.html
    Aber wegen soetwas würde ich nun wirklich nicht heiraten.

  7. #6
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    1. Warum nimmt einem das Thai Gov. den Pass ab, wenn sie im Ausland einen Overstay hatte? Dürfte doch der Thai Regierung wurst sein...

    2. Is des jetzt a Spass? Heiraten nur wegen des Passes? Ausserdem hat sie dann eh einen Vermerk im Pass, das sie schon mal einen Overstay wo hatte... Man könnte zwar einen neuen Pass machen, aber falls es ein EU Overstay war, denke ich mal das es auch in einer Datenbank vermerkt wurde...
    3 Monate ist nicht einfach zu bekommen, obwohl es möglich ist ;-D

    3. Na, wenn du schon jetzt an die Nachteile denkst... Na ja, mein Cousin hat immer gesagt, heiratest du, dann ist die Mark nur noch 50 Pfennig wert.

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    Well, es geht weiter ;-D


    1.Sie hatte mal einen overstay im Ausland und danach wurde ihr der Pass von der thailändischen Regierung abgenommen.

    -> ;-D - warum sollte TH ein Overstay im Ausland interessieren? DE interessiert sich auch nicht für einen overstay in TH. Selbst wenn sie abgeschoben wäre ....

    (sie hat mir die Quittung geschickt und sie scheint echt zu sein).

    -> Photoshop lässt grüßen ;-D

    Also das Ganze klingt abenteuerlich, aber ich lasse mich gerne belehren.


    2. Wäre es dann möglich sie trotzdem erstmal nur mit einem Touristenvisum drei Monate nach Deutschland zu holen um zu schauen ob es ihr überhaupt gefallen würde und eine dauerhafte Bezíehung klappen könnte?

    -> Wenn verheiratet, würde das in der Tat gehen, sollte halt klar dokumentiert werden, dass ihr wieder nach TH zurückkehrt. Aber möchte sie das auch - von daher die Geschichte mit dem Pass


    3. Ist solch eine Ehe anerkannt in Deutschland?
    -> Sicher, mit allen Vor- und Nachteilen. Heiraten heisst aber nicht buddhistische Zeremonie, sondern auf dem Amphoe.



    "Ich kann auch mittelmäßig Thai sprechen und verstehe auch schon einiges."
    -> Respekt, hopffentlich mehr wie die Barsprache



    "Deshalb bezweifle ich ihre Geschichte auch, bin mir aber nicht sicher was sie damit erreichen will."

    -> Du gibst ja die Antwort selbst: "da keine finanziellen Zuwendungen von meiner Seite" - also sucht man den Knaben auf andere Art anzuzapfen.


    "Sie geht auch nicht mehr long time mit den Männern und das obwohl sie dadurch finanzielle einbussen hat, da sie ja wie schon gesagt von mir kein Geld bekommt."

    -> Ja, schon klar - kann man auch toll überprüfen, und 4x shorttime bringt auch mehr - von was lebst sie dann - Luft und Liebe ?

  9. #8
    Avatar von Alex75

    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    8

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    Also JT,

    das die thailändische Regierung bei einem Overstay im Ausland Probleme macht hat mir die thailändische Freundin meines Kumpels bestätigt.
    Das mit dem Photoshop wäre theoretisch möglich, jedoch habe ich an diesem Tag mehrmals mit ihr telefoniert und das zu Zeiten an denen sie normalerweise schläft und im Hintergrund waren thailändische Durchsagen in einer Halle zu hören - das bestätigt mir das sie wirklich in dieser Behörde war.

    Drüber wurde geschrieben dass wenn man verheiratet ist, es nicht mehr so einfach ist, ein Touristenvisum zu bekommen. Wieso sollten wir nach Thailand zurück - sie würde alleine zurück gehen. Normalerweise sollte da ja das Vorzeigen eines Rückflugtickets reichen.

    Wenn ich sie heiraten würde dann nur offiziell und standesamtlich und nicht buddhistisch.

    Ich habe mir das Thai hauptsächlich mit Büchern und Cd´s angeeignet - die Barsprache kam dann immer etwas in den Urlauben dazu.

    Wie ich schon sagte - die Rechnung hat sie bezahlt, da bin ich mir 99,99% sicher - hat alsop nichts mit anzapfen zu tun.

    Ob sie mit den Männern die ganze Nacht bleibt kann ich auch ziemlich gut überprüfen - ich telefoniere jeden Tag ca. 1 Stunde in der Nacht mit ihr und sie kommt ca. jeden zweiten Tag ins Internet und anschließend telefoniere ich auch noch mit ihr. Wieviel Kunden würden das denn mitmachen??? Und wenn sie mehrere short times am Tag hat interessiert mich das nicht so sehr als wenn sie eine komplette Nacht oder gar den gesamten Urlaub mit jemanden verbringt.

  10. #9
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    ALex - überleg dir einfach mal ob du hier in Deutschland eine ..... heiraten würdest. Und zwar eine die weiterhin mit vielen Männer schläft bis ihr heiratet. Und darüber hinaus eine die recht halbseidene Geschichten erzählt.
    Würdest du wohl kaum machen. Also wieso dann eine thailändische Prostitutierte?
    Wenn du den 5ex mal weg rechnest wieviel wird dann für die Beziehung noch übrig bleiben?

    Mach dich nicht unglücklich! Es gilt imemr noch der Satz 'Bargirls are for a good time not for a long time'

    PengoX

  11. #10
    Avatar von MooKai

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    536

    Re: Heirat in Thailand und Pass

    ---ein Rückflugticket bedeutet noch lange nicht, das die Person auch zurück kommt nach TH. = keine gute Begründung für die deutsche Botschaft in BKK---

    Also... wenn ihr in Thailand heiratet, dann braucht sie kein Touristenvisum mehr um nach Deutschland zu kommen, dann kann sie eine Aufenthaltserlaubnis für DE beantragen.

    ABER... dann muss sie erst einmal unsere Sprache lernen (A1 Zertifikat) sonst gibt´s da nix von der Botschaft. Der ganze Prozess wird sich über einige Monate hinziehen.

    Ihr könntet aber auch hier in Deutschland heiraten. Aber die Sprache muss sie dann immer noch lernen.

    Zum letzten Teil deines Textes, hm, jeder wie er´s mag und akzeptiert. Für mich wären solche Vorraussetzungen nix für eine Beziehung.

    @pengoX.... genau, denk nochmal drüber nach alex.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visit Thailand Rail Pass
    Von Kibuu im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.12, 07:25
  2. Änderung des Namens im Pass der Ehefrau .. nach der Heirat
    Von rickyjames im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.12, 07:28
  3. Mit welchem Pass in Thailand einreisen?
    Von ph986 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.07.09, 12:58
  4. Namensänderung nach Heirat in E-Pass die 1.000ste
    Von dear im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.01.09, 11:21
  5. Thai E-Pass in Deutschl. oder Thailand machen
    Von ohlahoppla1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.08, 13:04