Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Heirat in TH

Erstellt von Amarant, 11.08.2009, 18:20 Uhr · 29 Antworten · 3.667 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Heirat in TH

    Aha, HQ der Royal Thai Police , schräg gegenüber dem Central World Plaza - nimmt mich dann Wunder, dass hier Teamoney verlangt wird - immer wieder mal was Neues :-(

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Amarant

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    92

    Re: Heirat in TH

    Mal ein kleiner Zwischenbericht :-)

    Es scheint als lohnt es sich manchmal (aber nur manchmal...) in einem kleinen Dorf zu leben, hinterm Berg.

    Wie schon gesagt wunderte mich das mein Standesamt nur die Geburtsurkunde meiner Freundin wollte. Also sagte ich zu ihr sie soll mir diese schicken, zusätzlich legte sie noch eine Kopie ihres Ausweises und eine vom Hausregisterauszug hinzu.
    Wohlgemerkt alles unbeglaubigt, einfach im Kopierer kopiert. Natürlich auch nicht übersetzt.

    Beinahe ohne Hoffnung nach den Beiträgen hier, ging ich also heute morgen aufs Standesamt. Die Sachen meinerseits hatte ich, das gab mir wenigstens ein wenig Hoffnung.

    Ich begrüsste die Frau, sie fragte nett und lachend nach meiner Geburtsurkunde. Die gab ich ihr, und einen Abschrieb aus meinem Geburtenbuch. Von Papieren von meiner Freundin hier noch keine Rede. Dann fragt sie ob ich wenigstens irgendetwas von meiner Freundin hab, und da ich ja den Ausweis als Kopie hatte (das einzig englische Dokument) gab ich ihr die unbeglaubigte Kopie von ihrem Reisepass.

    Sie sagte ok,, ich werde die Ehefähigkeitsbescheinigung fertigmachen und rufe Sie dann an.

    Und jetzt, vor 10 Minuten tat sie das und sagte das ich sie morgen abholen kann hehe.

    Also Kurzfassung:

    Benötigte Papiere für Ehefähigkeitszeugnis (für Standesamt hinterm Berg, nicht für Stadt zu empfehlen)

    Mann (de):
    - Abschrieb Geburtenbuch
    - Geburtsurkunde (Stammbuch)

    Frau (th):
    - unbeglaubigte, nicht übersetzte Kopie des Reisepass

    Ich bin echt so froh... soviele Sorgen gehabt.

    Danke Standesamt!

  4. #23
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in TH

    Zitat Zitat von Amarant",p="766227
    Mal ein kleiner Zwischenbericht :-)

    Es scheint als lohnt es sich manchmal (aber nur manchmal...) in einem kleinen Dorf zu leben, hinterm Berg.
    ich bin auch froh, hier in TH hinterm Berg zu leben - hier benötigst du als Deutscher nicht mal ein Ehefähigkeitzeugnis um eine Deutsche zu heiraten :-)
    Geburtsurkunde, Aufenthaltsbescheinigung - das wars!

  5. #24
    Avatar von Amarant

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    92

    Re: Heirat in TH

    Hört sich gut an hehe.

    Bei mir ist noch dazuzusagen das ich den Wisch auch ohne Probleme bekommen hätte wenn ich GAR NIX von meiner Freundin gezeigt hätte. Die Frau vom Amt sagte halt ob ich irgrendwas habe, wenn nicht ist es ok aber gut wäre es. Und ob es mir reicht es morgen zu holen, denn sie würde gerne auf den Friedhof gehen mit ihrem Mann (während der Arbeitszeit wohlgemerkt). Da hatte ich in dem Fall nix dagegen hehe. Hab ja wirklich ohne weiteres mein zeugnis zugesagt bekommen, da war mir das egal. So ist das Landleben :-)

    Alles in allem muss ich sagen das ich von den deutschen Ämtern überrascht bin. Auch mein Standesamt vom Geburtsort war mehr als nett. Als ich den Abschrieb beantragte sagte sie mir ich soll Geld überweisen und die Post geht raus sobald das Geld da ist. Das hat insgesamt keine 4 Tage gedauert. Hab also nichtmal dorthin fahren müssen.

    Alle waren wirklich sehr sehr freundlich, und die eigentlich förmlichen Gespräche arteten in Plaudereien aus. Was man eigentlich nicht gewohnt ist hier.

    Am 11. September gehts nach Bangkok, heiraten. Nu isses bald soweit :-)

  6. #25
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Heirat in TH

    Zitat Zitat von Amarant",p="766555
    Am 11. September gehts nach Bangkok, heiraten. Nu isses bald soweit :-)
    Stürz nicht in ein Hochhaus ;-D
    wobei unser Sohn ist auch am 11SEP geboren - bringt also
    nicht nur Pech

  7. #26
    Avatar von iang

    Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    33

    Re: Heirat in TH

    Zitat Zitat von Amarant",p="766555
    Hört sich gut an hehe.
    Bei mir ist noch dazuzusagen das ich den Wisch auch ohne Probleme bekommen hätte wenn ich GAR NIX von meiner Freundin gezeigt hätte. Die Frau vom Amt sagte halt ob ich irgrendwas habe, wenn nicht ist es ok aber gut wäre es.
    glückwunsch!
    hier zeigt sich wieder deutlich: d ist nicht besser und nicht schlechter als th, nur anders.
    ich nahm die hilfe eines office in bkk in anspruch, um die nötigen dokumente zu beschaffen und bekam eine mail, dass alles der botschaft vorgelegt sei und die mir alle dokumente zusenden würden. die dann erhaltenen dokumente bestanden aus einer beglaubigten passwortkopie. damit ging ich zum standesamt. die dumpfbacke weigerte sich, das ehefähigkeitszeugnis auszustellen und bestand auf alle dokumente, also geburtsurkunde, meldebestätigung, ledigkeitsbescheinigung und personenstandsbescheinigung der zukünftigen. ich könnte k..... was bin ich froh, wenn ich d endlich adieu sagen kann.

    mfg iang

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in TH

    Zitat Zitat von iang",p="767070
    die dumpfbacke weigerte sich, das ehefähigkeitszeugnis auszustellen und bestand auf alle dokumente, also geburtsurkunde, meldebestätigung, ledigkeitsbescheinigung und personenstandsbescheinigung der zukünftigen. ich könnte k..... was bin ich froh, wenn ich d endlich adieu sagen kann.

    mfg iang
    vergiss das Ehefähigkeitszeugnis, ist nur eine Erfindung der deutschen Botschaft. Die Standesämter in TH (ausser Bang Rak), sowie auch in Singapur, Hongkong usw - benötigen keines.

  9. #28
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Heirat in TH

    @ Iang
    wie Bukeo sagte, du kannst jederzeit in HK ohne EFZ heiraten, auch in DK, ...

    Die meisten Länder stellen halt ihren Bürgern ein EFZ aus, dann gibt es auch keine Probleme. Würde die Thailand ebenfallst tun, so wäre der meiste TAM TAM nicht notwendig.

  10. #29
    Avatar von Amarant

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    92

    Re: Heirat in TH

    So, wir haben alles hinter uns und haben letzte Woche am 17. in Bangkok geheiratet.

    Alles in allem war es wirklich unkompliziert und völlig problemlos.

    Wie einfach mein EFZ zu beschaffen war habe ich ja bereits geschrieben, dann nach 2 tagen in Bangkok meine Konsularbescheinigung bekommen, nach Bangrak District Office und gehreiratet. Dann nochmal zurück zur Botschaft zur Legalisation und gut wars. Alles in allem vlt. 3-5 Stunden Arbeit.

    Ich weis, vlt hatte ich Glück, dennoch will ich den zukünftigen Heiratsgenossen Mut mitgeben und nicht von so vielen negativen Posts beinflussen lassen, lieber einfach selbst beim Standesamt fragen was benötigt wird, BEVOR auf irgendwelchen Seiten Horrorberichte studiert werden (in meinem Fall nämlich genau eine Kopie ihres Ausweises, sonst gar nix, nix Beglaubigtes, nix übersetztes, keine Geburtsurkunde, keine Namensänderungsurkunde, gar nix).

  11. #30
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in TH

    Zitat Zitat von Amarant",p="775912

    Ich weis, vlt hatte ich Glück, dennoch will ich den zukünftigen Heiratsgenossen Mut mitgeben und nicht von so vielen negativen Posts beinflussen lassen,
    ja du hattest Glück.
    Eine Bekannte von mir, die vor ein paar Wochen geheiratet hat, nicht.
    Sie hat es auch erst mit EFZ versucht.
    Sie war geschieden, 4x Namensänderung in verschiedenen Changwats, die Geburtsurkunde verloren - die neue lt. Botschaft nicht korrekt (die Mutter wurde nicht eingetragen).

    Hätte sie alle Papiere für das EFZ beibringen müssen, hätte das
    1. eine Menge Geld gekostet (inkl. Beglaubigungen, Kiesow usw)
    2. eine Menge Zeit, da dafür eine Amphoe Tournee nötig gewesen wäre.

    Warum sollte man mit EFZ und Konsularbescheinigung heiraten, wenn das in TH kein Amphoe verlangt und nicht nötig ist - eine deutsche Anerkennung einer Thai-Scheidung dauert schon Wochen.
    So ging alles ruck-zuck - minimale Kosten und letztendlich hat man genauso eine Botschafts-legalisierte Heiratsurkunde in Händen - wie mit EFZ.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Heirat in BKK
    Von MooKai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 00:33
  2. heirat...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:05
  3. Heirat
    Von Pixsos1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 07:27
  4. Heirat
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 11:20