Seite 14 von 33 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 329

Heirat ohne EFZ in Thailand - Anleitung

Erstellt von gehfab, 15.05.2010, 05:57 Uhr · 328 Antworten · 38.129 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Calimero

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    23
    @franky: Vielen Dank vor den Vorschlag ! Das werde ich genau so machen !
    Zu deinem Nachtrag: Das sehe ich ebenso. Darum werde ich da nun mal etwas Dampf machen.

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    normalerweise geht es schnell. Das wird teilweise per Fax gesendet. Wenn deine Frau noch die Faxnummer des zuständigen Sachbearbeiters rausbekommt, würde ich das noch mithineinschreiben so nach dem Motto. Damit die Sache möglichst zügig abgewickelt werden kann, habe ich schon mal die Fax.-Nr. der Sachbearbeiterin auf dem Bezirksamt in Erfahrung gebracht. Sie lautet ....

  4. #133
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von Calimero Beitrag anzeigen

    Ich habe bislang gedacht, dass die thailändischen Behörden so langsam agieren. Das Problem liegt aber wohl bei der dt. Botschaft. Ich hatte den Eindruck, dass Herr Ihrig über meine Vorgehensweise persönlich verärgert war.
    .
    Genau so ist es, da paßt auch dieses Thema wieder.

    Botschaften verzögern Visa-Erteilung

    Die Botschaft versucht alles mögliche um gegen jede Art von Einhaltung der Menschenrechte zu verstossen.

    Wie schon geschrieben, an das AA wenden, mit der Bitte um Klärung das Sachverhaltes. Du bist deiner Pflicht nachgekommen und verstehst nicht warum die
    Bearbeitung solange dauert.
    Ausserdem würde ich darauf hinweisen, dass du in einem dir nicht angebrachten Ton in der Botschaft abgefertigt wurdest.

  5. #134
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Aber gleich Kopie an die Botschaft, sonst kann jemand sagen. Hätten sie sich direkt an uns gewandt, wären wir der Sache längst auf den Grund gegangen. Aber bis das im Ministerium mal bearbeitet wird, dauert es halt.

  6. #135
    Avatar von Calimero

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    23
    Nochmals Danke für die Tipps und Infos.
    Ich werde euch auf dem Laufendem halten.

  7. #136
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Aber bis das im Ministerium mal bearbeitet wird, dauert es halt.
    Normalerweise geht das schnell, ich hatte meist den nächsten oder übernächsten Tag eine Antwort auf meine Anfrage.

    E-Mail addy von der zuständigen Bearbeiterin kann ich dir geben.

  8. #137
    Avatar von Calimero

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    23
    Zitat Zitat von Doby Beitrag anzeigen
    Normalerweise geht das schnell, ich hatte meist den nächsten oder übernächsten Tag eine Antwort auf meine Anfrage.

    E-Mail addy von der zuständigen Bearbeiterin kann ich dir geben.
    Hallo Doby,

    das wäre nett von dir.
    Es ist immer besser jemanden persönlich ansprechen zu können.

  9. #138
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    711
    Eigentlich verwundert die Reaktion des Botschaftmitarbeiters mich ein wenig. Das ist doch vielleicht nicht gerade "Tagesgeschäft", aber Hochzeiten ohne EFZ kommen doch sicherlich häufiger vor.
    Vielleicht können ja @Bukeo oder @Tramaico etwas Licht in die Sache bringen...

  10. #139
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Das gleiche Theater hat er bei einem anderem member hier auch aufgeführt- da ist aber die Urkunde exakt 6 Wochen nach der Abgabe bei der Botschaft beglaubigt perPost in D eingetroffen, hier nimmt jemand was persönlich- war ja mal im TV als er dem SamuiKöllner bei dem Pass für seine Tochter helfen sollte. Keine Ahnung was das so für Auswirkungen haben kann.

  11. #140
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von Calimero Beitrag anzeigen
    Am 7. September habe ich persönlich - gemeinsam mit meiner Frau - die von Kiesow übersetzte Eheurkunde und den Heiratseintrag bei der dt. Botschaft zwecks Legalisierung (bzw. Legalisationsersatzverfahren) eingereicht.
    Man sagte mir schon bei Kiesow, dass es wohl "ein bischen Ärger auf der dt. Botschaft" wegen fehlendem EFZ geben wird. Dem war auch so.
    Als es zur Sprache kam, dass kein EFZ vorliegt, kam extra Herr Werner Ihrig an den Schalter, um mir in lauter und doch sehr deutlicher Form mitzuteilen, dass ich den Vorgaben der dt. Botschaft absichtlich nicht gefolgt sei.
    Glaube, wir hatten uns an diesem Tag zufaellig bei der Botschaft getroffen und die Thematik kurz besprochen, ehe es dann zum Intermezzo mit Herr Ihrig kam. Der Legalisierungsprozess kann sich tatsaechlich bis zu 6 - 8 Wochen hinziehen. Wenn das Amphoe nach eigenen Aussagen keine Anfrage von der Botchaft erhalten hat, kommt manchmal durchaus vor, aus welchen Gruenden auch immer, dann sollte dies der Botschaft entsprechend mitgeteilt werden. "Wir haben persoenlich beim Amphoe nachgefragt, doch man hat uns hier Auskunft gegeben, dass keine Anfrage der Botschaft bezueglich Echtheitsbestaetigung vorliegen wuerde. Und dies, obwohl wir das Legalisierungsverfahren bereits am 07.09. eingeleitet haben. Koennen Sie die Anfrage bitte deshalb noch einmal schicken?"

    Klaerung direkt mit der zustaendigen Sachbearbeiterin, deren Telefondurchwahl auf dem Einreichungsbeleg zu finden ist. Sollte in Eurem Fall, Schalter 4, Khun Vachira sein. Eventuell kann Deine Frau auch persoenlich bei ihr am Schalter vorsprechen unter Vorlage des Einreichungsbeleges. Werdet dann Klaerung erhalten ob die Botschaft die Anfrage bewusst noch nicht rausgeschickt hat um vorher die Thematik "Eheschliessung ohne Konsularbescheinigung" mit wem auch immer zu eroertern oder ob die Anfrage auf dem Postweg oder auf dem Amphoe untergegangen ist. Wie gesagt, kommt durchaus vor.

    Da der Legalisationsprozess 6 - 8 Wochen dauern kann, wie auch auf dem Merkblatt der Botschaft ausgewiesen, hake ich bei ebenfalls bei einem Legalisationsverharen erstmalig 4 Wochen nach Einreichung nach. Danach im Wochenrythmus. Hat eine persoenliche Vorsprache, wie bei Euch im Amphoe stattgefunden und es wurde die Auskunft erteilt, dass keine Botschaftsanfrage vorliegen wuerde, dann informiere ich die zustaendige Sachbearbeiterin der Botschaft entsprechend und bitte sie, die Anfrage noch einmal zu schicken.

    Also bis dato dauert der Prozess bei Euch noch nicht aussergewoehnlich lange, nur ist bei Euch die Gretchenfrage ob das Rausschicken der Anfrage vom Abteilungsleiter der Botschaft bewusst zurueckgehalten oder eben die Anfrage von der zustaendigen Sachbearbeiterin zeitgerecht rausgeschickt wurde und es lediglich Probleme bei der Zustellung gibt.

Seite 14 von 33 ErsteErste ... 4121314151624 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ablauf Heirat ohne EFZ + Familiennachzugsvisum
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 10:51
  2. heirat in th ohne konslarbescheinigung
    Von funboy68 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 14:59
  3. Hochzeit bzw. Heirat ohne Standesamt
    Von bromo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.08.07, 18:22
  4. Non-Imm O ohne Heirat ?!?!?
    Von Ricci im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.11.04, 22:18
  5. Heirat in Thailand ohne Ehefähigkeitszeugnis?
    Von Abu im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.10.04, 10:47