Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Heirat mit Tochter einer Thai die in Belgien wohnt

Erstellt von paddel, 21.05.2013, 09:50 Uhr · 27 Antworten · 3.943 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von paddel

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    5

    Heirat mit Tochter einer Thai die in Belgien wohnt

    Hallo zusammen,
    habe zu meinem "Fall" keinen Beitrag hier im Forum gefunden:
    Habe vor kurzem übers Internet eine Thai kennen gelernt, die seit 3 Jahren in Belgien wohnt da ihre Mutter (wie man sich denken kann) einen Belgier geheiratet hat. Sie hat mir ihre "ID" gezeigt was wohl die Aufenthaltsgenehmigung ist, als Familienmitglied.
    Ich gehe mal davon aus das sie mit solch einer Aufenthaltsgenehmigung nicht in Europa/Deutschland heiraten darf, oder?

    Ich kenne mich mit den Genehmigungen überhaupt nicht aus und hoffe das mir hier jemand helfen kann.

    Wir haben nicht vor sofort zu heiraten, aber wäre sehr interessant zu wissen.

    Vielen Dank.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend paddel ! ich kenne mich zwar auch nicht aus, aber ich denke mal, dass man ihr das heiraten nicht verbieten kann,wenn sie schon 3 jahre in belgien lebt,und das werden sie vermutlich auch nicht tun.da geht schon bestimmt ein bischen mehr. fahre nach belgien und erkundige dich,dann weisst du es ganz genau.

  4. #3
    Avatar von hoko

    Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    1.134

  5. #4
    Avatar von Ralli

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    253
    schon 3 jahre in belgien .?. Dann ist die Frau EU Buergerin mit allen Rechten. Da steht einer Heirat nichts im Wege.

  6. #5
    Avatar von Morpheus

    Registriert seit
    09.05.2013
    Beiträge
    33
    @Paddel

    Das sollte vom Grundsatz her wie o.a. kein Thema sein. Wir leben ebenfalls in Belgien, meine Frau und 2 Kinder.
    Da die Mutter bereits in Belgien lebt steht einer Heirat der Tochter nichts im Wege. Ich gehe eher davon aus das Sie (die Tochter) die belgische Staatsbuergerschaft besitzt erlangt durch Geburtsrecht mit anschliessend vollzogener Vaterschaftsanerkennung.
    Die ID Karte die Sie dir gezeigt hat wird eher eine regulaere belgische ID Karte sein, wie unser Personalausweis.

    Ich bin Deutscher ebenso wie unsere Tochter und unser Sohn, meine Frau besitzt nur die thailaendische Staatsbuergerschaft. Als wir nach Belgien gezogen sind, beruflich haben ALLE eine belgische ID Karte bekommen. Meine Frau besitzt parallel einen eAT aus Deutschland.

    In Belgien sind manche Sachen ein wenig mehr relaxt, man kann z.B. den Thailaendischen Fuehrerschein gegen einen belgischen eintauschen, dieser belgische Fuehrerschein gilt dann aber NUR in Belgien, das nur am Rande.

    Ich denke es sollte bei dir also keine Probleme geben. Schick mir eine PN wenn ich mich mal bei meinen belgischen Bekannten umhoeren soll.

    Morpheus

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Und wenn die Thai dann auch noch so leckere Fritten machen kann, was spricht überhaupt dagegen?

  8. #7
    Avatar von paddel

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    5
    Danke erstmal für die guten Antworten. Hoffe es wird wirklich so einfach.

  9. #8
    wasabi
    Avatar von wasabi

    sicher keine EU Bürgerin

    Zitat Zitat von paddel Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    habe zu meinem "Fall" keinen Beitrag hier im Forum gefunden:
    Habe vor kurzem übers Internet eine Thai kennen gelernt, die seit 3 Jahren in Belgien wohnt da ihre Mutter (wie man sich denken kann) einen Belgier geheiratet hat. Sie hat mir ihre "ID" gezeigt was wohl die Aufenthaltsgenehmigung ist, als Familienmitglied.
    Ich gehe mal davon aus das sie mit solch einer Aufenthaltsgenehmigung nicht in Europa/Deutschland heiraten darf, oder?

    Ich kenne mich mit den Genehmigungen überhaupt nicht aus und hoffe das mir hier jemand helfen kann.

    Wir haben nicht vor sofort zu heiraten, aber wäre sehr interessant zu wissen.

    Vielen Dank.
    Hi, wenn ihre Mutter erst vor 3J einen Belgier geheiratet hat kann die Tochter schlecht dort aufgewachsen sein. Somit ist sie sicher Thailänderin mit Aufenthaltserlaubnis für Belgien - nicht für die EU. Sie ist keine EU-Bürgerin, es sei denn sie hat einen belgischen Pass. Als EU-Bürgerin wäre es in der Tat viel einfacher. Falls nicht: Sie darf in der EU reisen aber nicht länger als 3M als Touristin ohne Arbeitserlaubnis in D bleiben. Wenn sie sich hier in D legal aufhalten kann - mit ihrer Belgischen Aufenthaltserlaubnis oder einem Visum für D, kann Sie hier auch heiraten. Unabhängig von Ihrem Status empfehle ich einen Termin beim örtlichen Standesamt zusammen mit der Dame und ihrem Aufenthaltstitel/Pass. Das Standesamt sagt Dir genau welche Unterlagen sie brauchen. Obligatorisch sind die Ledigkeitsnachweise aus Thailand (vom Zentralregister und ihrem Bezirk) inkl. Übersetzung, Geburtsurkunde mit Übersetzung usw. Ihr müsst auch klären welche Dokumente inkl. Übersetzung aus Belgien erforderlich sind. Wenn alle Unterlagen da sind gehen die zur Prüfung ans hiesige OLG. Aufenthalt nach der Heirat in D falls Sie keinen belgischen Pass hat: Ihr Aufenthaltstitel gilt nur für B und nicht für D. Das müsst ihr nach der Heirat über das Ausländeramt regeln. Wichtig hier: A1 Test, volle Krankenversicherung für sie (keine Reise-KV). Falls Ihr an ein eher nicht kooperatives Ausländeramt geratet müsst Ihr den ganzen Familienvisumnachzugsquatsch durchlaufen.

    Da sie legal drei Monate hier bleiben kann würde ich Dir vor der Heirat ein ebenso langes Zusammenwohnen als Test empfehlen.

  10. #9
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Wenn er in D heiraten will sind da Tips von belgischen Bekannten hilfreich?

  11. #10
    Avatar von paddel

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    5
    Guten abend,
    da sie in Belgien noch zur Schule/Uni geht (sie ist 19 Jahre alt, wurde glaube ich bisher nicht erwähnt;)) wird das mit dem Probeweise zusammen wohnen eher schwierig. Da muss ich wohl auf die Semesterferien warten. Das wir uns noch besser kennen lernen müssen und die ganzen offenen Fragen noch mit den zuständigen Ämtern klären müssen ist mir auch klar. Bin aber dankbar für alle Antworten bisher.
    Gerne noch mehr Feedback;)
    Ob wir dann in BE oder DE heiraten würden weiss ich noch nicht. wobei sie schon erwähnt hat lieber in Thailand zu heiraten. Vielleicht soll die Verwandschaft auch noch was davon haben (ob visuell oder finanziell sei mal dahin gestellt).

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 19.08.12, 07:17
  2. Thai Visum durch Tochter?
    Von Choose im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.10, 14:30
  3. Deutsch/Thai Tochter verhairatet in Thailand
    Von norberti im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.08, 10:01
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.06, 12:41
  5. 16 Jährige Thai Tochter nach De. holen !
    Von Bitis4ever im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.05, 00:39