Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Heirat in Bangkok

Erstellt von Oberkracher, 08.04.2010, 07:56 Uhr · 16 Antworten · 1.783 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Heirat in Bangkok

    Zitat Zitat von JT29",p="843426
    Zitat Zitat von franky_23",p="843235
    Du könntest auch in HK heiraten.
    Hast Du das schon mal gemacht - erkläre uns allen mal die Vorgehensweise, ob das auch wirklich so einfach ist - ich hab da meine Zweifel.
    wenn es dich persönlich interessiert, dann schau mal da nach

    http://www.info.gov.hk/immd/

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Heirat in Bangkok

    20.05. wie soll denn das zeitlich funktionieren , da darf Frau aber vorher nicht verheiratet gewesen sein und muß aus der Zentralprovinz bzw. einer größeren Stad kommen damit das mit der Überbeglaubigung hinhaut - unter 5 Wochen sollte das schwerlich zu machen sein.

    Minimum alles zusammen 7 Wochen wenn es gut läuft, bzw. die Frau war vorher nicht verheiratet, dann sind 6 Wochen draufzurechnen.

    Das setzt natürlich vorraus, dass Frau dato schon alle Dokumente beisamen hat und nicht noch irgend etwas besorgen muß. Besonders Vornamensänderungen bringen zeitliche Verzögerungen.

    Gruß Sunnyboy

  4. #13
    Avatar von Oberkracher

    Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    153

    Re: Heirat in Bangkok

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="843536
    20.05. wie soll denn das zeitlich funktionieren :gruebel: :nixweiss: , da darf Frau aber vorher nicht verheiratet gewesen sein und muß aus der Zentralprovinz bzw. einer größeren Stad kommen damit das mit der Überbeglaubigung hinhaut - unter 5 Wochen sollte das schwerlich zu machen sein.

    Minimum alles zusammen 7 Wochen wenn es gut läuft, bzw. die Frau war vorher nicht verheiratet, dann sind 6 Wochen draufzurechnen.

    Das setzt natürlich vorraus, dass Frau dato schon alle Dokumente beisamen hat und nicht noch irgend etwas besorgen muß. Besonders Vornamensänderungen bringen zeitliche Verzögerungen.

    Gruß Sunnyboy
    Hallo,

    sie kommt aus Nakhon Sawan, wohnt aber in BKK, und war noch nicht verheiratet.

    Es wurde empfohlen bei dem Büro Kiesow anzurufen, der dann anscheinend meine Freundin anruft, und ihr mitteilt welche Papiere sie benötigt.
    Ob es dann wirklich so gut funktioniert ? und was es kostet weiß ich auch nicht, werde ich ja heute sehen.

    Gruss Oberkracher

  5. #14
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Heirat in Bangkok

    sie kommt aus Nakhon Sawan, wohnt aber in BKK, und war noch nicht verheiratet.
    Nahkon Sawan geht fix - Kiesow funktioniert auch prima. Preise siehst du auf seiner Internetseite.

    Folgende Zeitrechnung im best case:

    Kiesow bis zu 3 Tage
    Botschaft (Überbeglaubigung)5 Wochen.
    Standesamt 1 Tag
    Ausstellung der Konsularbescheinigung in BKK bis zu einer Woche.

    Persönlich glaube ich nicht, dass es bis zum 25 Mai funktionieren wird.

    Trotzdem viel Glück

    Gruß Sunnyboy

  6. #15
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Bangkok

    Zitat Zitat von Oberkracher",p="843147
    Hallo,

    habe nun im Internet nachgelesen, daß meine Freundin Papiere nach Deutschland schicken muss etc.

    Deshalb meine Frage welche Papiere sie benötigt, um in Bangkok zu heiraten.

    Werde auch bei uns auf das Rathaus gehen, und nachfragen welche Papiere ich benötige.

    Möchte eigentlich am 20.05 heiraten wenn möglich

    Bin für jede Info dankbar

    Gruss
    du benötigst in TH folgende Unterlagen:

    Geburtsurkunde
    Aufenthaltsbescheinigung mit Familienstand
    Reisepass

    Wenn du geschieden bist, auch noch das Scheidungsurteil.

    Manche Amphoe folgen der Empfehlung der deutschen Botschaft und verlangen auch noch eine Konsularbescheinigung, viele Amphoes im Isaan und im Norden leisten dieser Empfehlung keine Folge und verlangen eben nur o.g. Papiere, da die dem intern. Recht entsprechen.
    D.h. es entscheidet der Heiratsstaat welche Papiere beizubringen sind, nicht Deutschland.

    Wir können dir natürlich bei Bedarf gerne helfen, jedoch schreib mir dann lieber eine PN.

  7. #16
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Bangkok

    Zitat Zitat von franky_23",p="843235

    Ob es dann mit dem FZV (und der Aufenthaltserlaubnis) für Deutschland länger dauert kann ich nicht sagen. Die ALB und die Herren der Visaabteilung haben hier teiweise merkwürdige Vorstellungen und Strategien.
    nein, hat ein Member hier auch befürchtet, war aber alles im Zeitrahmen, den auch Kiesow auf der Webseite angibt.
    So konnte der Member seine legalisierte Heiratsurkunde nach
    ca. 4 Wochen abholen. Kiesow geht von 4-8 Wochen aus.

    FZV kann durch die deutsche AB beschleunigt werden.

  8. #17
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Heirat in Bangkok

    Zitat Zitat von sunnyboy",p="843536

    Das setzt natürlich vorraus, dass Frau dato schon alle Dokumente beisamen hat und nicht noch irgend etwas besorgen muß. Besonders Vornamensänderungen bringen zeitliche Verzögerungen.
    ohne EFZ benötigt die Verlobte nur ID-Karte, Hausbuch, Bai Sot (Ledigkeitsbescheinigun) - alles andere kann gegen Gebühr bei jedem Amphoe ausgedruckt werden. Thailand ist auch schon vernetzt :-)
    Namensänderungsurkunden sollten jedoch besser im Original beigebracht werden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heirat in Bangkok
    Von roelfle im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.09, 18:12
  2. heirat...
    Von joerg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.11.07, 20:05
  3. Heirat
    Von Pixsos1 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.12.03, 07:27
  4. Heirat in Bangkok
    Von phimax im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.10.03, 11:04