Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Heimatland Deutschland

Erstellt von steffen1, 29.09.2004, 04:03 Uhr · 45 Antworten · 2.594 Aufrufe

  1. #31
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Heimatland Deutschland

    Zitat Zitat von waanjai",p="173980
    Ich habe bei meiner Skepsis eigentlich viel schlimmere Szenarien vor Augen: Uneheliche thailändische Kinder im Kindergartenalter werden zu Deutschen gemacht, um mit ihren Müttern eine Zeitlang in Deutschland zusammenleben zu können. Wenn dann der "Lack ab ist", werden beide wieder ohne große Folgekosten exportiert.
    Udn du meinst nicht, dass die Mütter dann irgendwann auf die Idee kommen (sprich von irgendjemand den guten Rat bekommen) Unterhalt einzuklagen? Das sind da doch sehr wohl Folgekosten.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heimatland Deutschland

    Zitat Zitat von Chak2",p="173991
    ......
    Udn du meinst nicht, dass die Mütter dann irgendwann auf die Idee kommen (sprich von irgendjemand den guten Rat bekommen) Unterhalt einzuklagen? Das sind da doch sehr wohl Folgekosten.
    ;-D und eine prima Geschäftsidee ;-D

  4. #33
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Heimatland Deutschland



    soo abu,

    dann hab ich halt auch mal gegoogled familienzusammenführung wenn das schon
    mit den wohnverhältnissen und einkommen bei eheleuten geprüft wird, spielt das
    bei unverheirateten dann natürlich keine rolle.......... :???:

    gruss

  5. #34
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heimatland Deutschland

    Tira, die 'Familienzusammenführung' bezieht sich hier auf Mutter und deutsches Kind, ist das so schwer zu verstehen.
    Die Mutter darf nicht von dem Kind getrennt werden und das Kind hat alle Rechte die ein Deutscher hat.

    'Familienzusammenführung' ist in diesem Fall der falsche Begriff.
    Es müsste heissen, Erhalt der Familie oder so :???:

  6. #35
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heimatland Deutschland

    Hier ein Ausschnitt aus dem Grundgesetz

    Artikel 6
    Schutz der Familie

    (1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.
    (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.
    [highlight=yellow:f6a0d2657b](3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen. [/highlight:f6a0d2657b] [highlight=yellow:f6a0d2657b]
    (4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft. [/highlight:f6a0d2657b]
    (5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

  7. #36
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Heimatland Deutschland

    Hi Woody,

    erstreckt sich das Grundgesetz auf eine mit einem Deutschen zusammenlebende und nichtverheiratete thailändische Mutter und deren gemeinsames Kind, obwohl Mutter und Kind noch nie in D waren?

    Also die Situation lese ich aus dem Startpost des Threadstarters heraus.

    Gruss Dieter

  8. #37
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heimatland Deutschland

    Das Recht des deutschen Kindes ist in diesem Grundrecht verankert:

    Artikel 11
    Bewegungsfreiheit im Bundesgebiet

    (1) Alle Deutschen genießen Freizügigkeit im ganzen Bundesgebiet.

    Die Familie ist durch o.a. Artikel 6 geschützt.


    Das Wichtigste:
    [highlight=yellow:72e4967da8]Keine Gesetzgebung kann die Grundrechte aufheben. [/highlight:72e4967da8]

  9. #38
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Heimatland Deutschland

    Hi Woody,

    es gilt für alle Deutschen, soweit war das schon klar. Meine Frage bezog sich darauf, inwieweit gilt ein Kind in diesem Fall als ein Deutsches? Reicht hierzu ein deutscher Erzeuger, selbst wenn das Kind nie in D war und wohl einen thailändischen Pass hat?

    Gruss Dieter

  10. #39
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Heimatland Deutschland



    tach dieter,

    bei unseren ost zuwanderer reicht ein d schäferhund sagt der volksmund........... ;-D

    gruss

  11. #40
    woody
    Avatar von woody

    Re: Heimatland Deutschland

    Zitat Zitat von Dieter1",p="174014
    Hi Woody,

    es gilt für alle Deutschen, soweit war das schon klar. Meine Frage bezog sich darauf, inwieweit gilt ein Kind in diesem Fall als ein Deutsches? Reicht hierzu ein deutscher Erzeuger, selbst wenn das Kind nie in D war und wohl einen thailändischen Pass hat?

    Gruss Dieter
    Antwort: Ja es reicht, dass ein Elternteil die deutsche Staatsangehörigkeit hat, dann hat das Kind auch die deutsche Staatsangehörigkeit.

    ( ;-D Ein Elternteil muss den Ariernachweis erbringen )

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thairestaurants in Deutschland
    Von Harry55 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.08.12, 17:44
  2. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05