Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Heimarbeit

Erstellt von Testare, 01.10.2004, 22:39 Uhr · 54 Antworten · 4.914 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Heimarbeit

    Hallo Nokgeo

    Kann mich noch an eine "Annonce " hier in dem
    Forum erinnern...wo jemand Personal nach Leipzig gesucht hatte.

    Kam von da die Ansage mit 100 Euro die Std. ?

    Wenn ja, seltsam....da da nach Personal gesucht wurde. gruss
    .

    Hatte ich am Anfang auch gedacht , aber bei 1500,-Euro Vorkasse :denk: !!!!!

    Wer darauf eingeht läuft doch einen Meter neben seiner Mütze

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Testare

    Registriert seit
    02.04.2003
    Beiträge
    205

    Re: Heimarbeit

    Zitat Zitat von Pustebacke",p="174972
    Wie wär es mit Thaimassage? (ist echt ernst gemeint)
    Natürlich ohne Erotik!
    Das hat eine Bekannte gemacht, deshalb wollte sie das nicht lernen. Soweit ich weiß, brummt deren Laden/Geschäft aber auch nicht so richtig, hier in der Pampa. Ich formulier das vorsichtig, da ihr Gatte hier auch mitliest.

    Mein Schatz hat irgendwas mit Haare schneiden gelernt, hat sogar ein Zertifikat/Urkunde dafür, natürlich in thai. Bisher sah ich keine Veranlassung das übersetzen zu lassen. Bringt das was? Sollte ich die Kosten der Übersetzung in Kauf nehmen?

    Aber eigentlich suchen wir Heimarbeit *vbg*
    Da könnte ich, nach Feierabend auch mithelfen, die Kinder sowieso...

  4. #23
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    Re: Heimarbeit

    Versuchs doch mal mit Ebay verkäufen. Also entweder Du kaufst Sachen bei Ebay die nur ein schlechtes Bild hatten und eine unglückliche Endezeit und verkaufst das Ding mit mehr Gewinn bei Ebay wieder. Oder Du schaust nach Sachen die Du billiger beziehen kannst als es sie bei Ebay gibt (sowas gibts auch manchmal).

    PengoX

  5. #24
    Avatar von didl69

    Registriert seit
    06.03.2003
    Beiträge
    934

    Re: Heimarbeit

    Hi Testare,

    und Haare schneiden kann man zu Hause auch, man muss es nur mal im Bekanntenkreis publik machen. Und wenn sie gut ist macht das schon seine Runde.

  6. #25
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Heimarbeit

    Mahlzeit

    Mit dem "Zertifikat"aus Thailand kann man bekanntlich hier in Deutschland so gut wie gar nichts anfangenas Problem sind die Berufsschulen und Handwerkskammern in Deutschland(die lassen sich natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen und bestehen auch in der heutigen Zeit als einziger Berufsverband W E L T W E I T auf den Meisterbrief)allerdings dürfen "europäische Handwerker"auch ohne diesen Meisterbrief eine eigene Firma gründen(werden teilweise sogar bezuschußt)
    Aber kommst Du aus einem Land welches (welch Schande :O )noch nicht einmal im Bannkreis von Europa liegt(siehe Liste der zu fördernden Länder:4.Welt Thailand)bekommst Du hier nur mit viel Angagement und Einfallsreichtum irgendetwas auf dem legalen Weg,aber möglich ist alles...
    In der "Pampa"sieht es sehr schlecht mit Einnahmequellen aus,aber mit "Heimarbeit"läßt sich mit absoluter Sicherheit kein Blumentopf gewinnen sondern höchstens mit viel Glück und Können eventuell ein Teilzeitjob in oder um Deinen Wohnort(Supermarkt einräumen,Hunde ausführen,Seniorenbetreuung...

    tschüssel

  7. #26
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Heimarbeit

    Danke für die Recherche @waanjai

  8. #27
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Heimarbeit

    Zitat Zitat von zipfel",p="175053
    Mit dem "Zertifikat"aus Thailand kann man bekanntlich hier in Deutschland so gut wie gar nichts anfangen: Das Problem sind die Berufsschulen und Handwerkskammern in Deutschland (die lassen sich natürlich nicht die Butter vom Brot nehmen und bestehen auch in der heutigen Zeit als einziger Berufsverband W E L T W E I T auf den Meisterbrief) allerdings dürfen "europäische Handwerker" auch ohne diesen Meisterbrief eine eigene Firma gründen (werden teilweise sogar bezuschußt)
    Also, noch einmal ganz langsam zum Mitlesen
    Was darf eine Thailänderin, die in D einen Massagesalon für Wellness-Angebote eröffnen will und nicht die deutsche Ausbildung zum "Masseur und med. Bademeister" absolviert hat, NICHT tun?
    a. einen Gewerbebetrieb anmelden?
    b. sich selbstständig machen?
    c. eine Steuernummer beantragen?
    d. andere ausbilden?
    e. auf Krankenschein massieren?

    Natürlich wäre es schön, wenn man thailändische Massage auch auf Krankenschein bekommen könnte. Dann gäb´s das überall. Also muß man auch in D ein paar gute Ideen haben, will man erfolgreich sein. Aber das sagen wir ja auch allen, die nach Thailand auswandern wollen.
    Gebe aber sofort zu, dass dies in der heutigen Zeit am ehesten in den Großstädten gehen wird, wenn man in der Provinz nicht gleich ein ganzes "Sanatorium" anbietet.

  9. #28
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Heimarbeit

    Warum sollte Sie nicht ein Wellness-Studio eröffnen können? Wenn Sie auf Grund einer Auflage der Ausländerbehörde keine selbstständige Tätigkeit ausüben darf, war bei meiner Frau in den ersten 3 Jahren so, kann immer nach Ihr Mann das Gewerbe anmelden und sie als Angestellte beschäftigen.

    Als Wellness-Studio kann man ja auch Aloe Vera Produkte vertreiben. Ist ja wohl in D der Renner im Augenblick. Weiter Kochkurse anbieten, Enstpannungsübungen (Yoga) anbieten.

    Damit sollte auch in der "Pampa" ein vernünftiger Kundenstamm aufbauen lassen. Muß ja nicht gleich ein Ladengeschäft sein. Könnte man auch, wenn der Platz in der Wohnung es hergibt, ein Zimmer dafür einrichten. Werbung im "Stadtanzeiger", Wurfzettel, Aushänge im Supermarkt. Flyer beim Bäcker, Zeitungsladen, Reinigung, Friseur etc.

    Gruß René

  10. #29
    Johann43
    Avatar von Johann43

    Re: Heimarbeit

    @Testare,

    das mit dem Haareschneiden zu Hause, finde ich keine schlechte Idee. Ich kenne einige Thai die das machten und sich damit ein Zubrot verdienten, das nicht so schlecht war.

    Man muss es nur bekannt machen und es wird seine Zeit dauern, aber ihre Kunden wird sie finden.

    Gruss Johann

    der diesen Thread heut erst gelesen hat.

  11. #30
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: Heimarbeit

    Haareschneiden zu Hause ?

    ... ich sage nur: VORSICHT vor den mittelalterlichen Schergen der Handwerkskammer !!! :O

    ...und alles andere, wie Beautysalon oder Ähnliches:

    Wer hier in D schon mal versucht hat, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, der wird ganz schnell schmerzhaft feststellen, dass Einem vom Gestzgeber her, jede Menge Felsbrocken in den Weg gerollt werden.

    Schönen Sonntag

    Jim Thompson

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seriöse Heimarbeit vom seriösen Vermittler aus
    Von PhomRakKhun im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.01, 17:08