Seite 72 von 91 ErsteErste ... 2262707172737482 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 908

Haus für 400.000 Baht?

Erstellt von Bajok Tower, 31.03.2011, 20:09 Uhr · 907 Antworten · 89.322 Aufrufe

  1. #711
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    Das Haus hat vermutlich xx Meter in der Tiefe ?
    Wie meinst Du das ? Das Haus hat einen Keller ?

  2.  
    Anzeige
  3. #712
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Hab ich nach nem Keller gefragt?

  4. #713
    Avatar von Fred Pichler

    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    17
    keller hab ich natürlich nicht. aber wir haben 18 stück 6m lange betonsäulen einpressen lassen in die erde, darauf dann die pfeiler für das haus und die bodenplatte. hat den vorteil dass es nicht "wegschwimmt" (wie man so sagt), nicht reissen wird wenn die erde nachgibt (hat 18.000 baht inkl einrammen gekostet). baupfusch kaum, war ja nahezu immer dabei, und ihr ziehvater hat sich wirklich mühe gegeben. 4 schlafzimmer, wohnzimmer mit 50qm, große küche mit 3 seiten fenster, 2 bäder, 70 qm terassen, eigentlich viel zu groß.hinter das haus bau ich noch einen lagerraum und vor allem eine schreinerwerkstatt (bau alle meine möbel selbst, hobbyschreiner, die maschinen sind noch im container).
    vom wasser sind wir zum glück verschont, aber wenn ich nur 20km radle steh ich im wasser, sind weit genug weg von großen flüssen. plan gibt es als skizze, haben jeden tag den ursprünglichen plan geändert, offiziellen behördenplan oder genehmigung bis heute nicht. ach ja, garage hab und brauch ich nicht, lebe ohne auto. haben ein moped und ich radle leidenschaftlich gerne, hab schon mehrmals thailand durchradelt, immer alleine und bereits über 6.000km nur in thailand auf dem radl.
    die koi`s verkauf ich nicht, versuche weitere schöne exemplare zu sammeln (kosten hier als kleine 30 baht, große dann bis 500 baht), unglaublich wenn man weiss was die in deutschland kosten. gestern 2 süsswasserrochen (je 250 baht) eingesetzt.

  5. #714
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Fred Pichler Beitrag anzeigen
    wir haben 18 stück 6m lange betonsäulen einpressen lassen in die erde, darauf dann die pfeiler für das haus und die bodenplatte. hat den vorteil dass es nicht "wegschwimmt" (wie man so sagt), nicht reissen wird wenn die erde nachgibt (hat 18.000 baht inkl einrammen gekostet).
    Hallo Fred,

    Verstehe ich es richtig, wenn man diese Bauweise mit Pfeiler macht, kann man sofort nach der Erde aufschütten anfangen zu bauen ? oder muss man trotzdem warten ( wir warten ca. 5 Jahre ) bis sich die Erde verfestigt hat .

  6. #715
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Hallo Fred,

    Verstehe ich es richtig, wenn man diese Bauweise mit Pfeiler macht, kann man sofort nach der Erde aufschütten anfangen zu bauen ? oder muss man trotzdem warten ( wir warten ca. 5 Jahre ) bis sich die Erde verfestigt hat .
    du musst nur dann solange warten, wenn du die Erde so hoch aufgeschüttet hast, das die Pfeiler nicht mehr in den Mutterboden gesetzt werden können - ansonsten kannst du gleich nach dem Aufschütten bauen.

  7. #716
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Wie lange Du warten mußt, hängt sehr von den Gegebenheiten in der Umgebung ab - und von der Art der Erde.
    Denke, dass man in bkk und Zentralebene etwas länger warten muss, während im Norden eine Regenzeit ausreichen sollte.

    BTW, ich hab mal bei bkk gesehen, wie sie mit dem Bagger Erde ausgehoben haben - richtig schwarz, pampig und faul hat die ausgesehen.

  8. #717
    Avatar von Fred Pichler

    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    17
    also wir haben die erde aufschütten lassen (200 lkw ladungen....) und dann 2 jahre gewartet. die bodenpfeiler haben wir dann erst bei baubeginn einrammen lassen auf anraten des maurers (ihr ziehvater). war sicher eine lohnende investition,die sich sicher erst in ein paar jahr en beweist. also zur sicherheit, die bodenpfeiler sind 6 m tief eingerammt, darauf dann die hauspfeiler und die bodenplatte betoniert (siehe die beiden weiteren bilder)

    CIMG9518_kl.jpgCIMG9506_kl.jpg CIMG9515_kl.jpg

  9. #718
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Fred Pichler Beitrag anzeigen
    also wir haben die erde aufschütten lassen (200 lkw ladungen....) und dann 2 jahre gewartet. die bodenpfeiler haben wir dann erst bei baubeginn einrammen lassen auf anraten des maurers (ihr ziehvater). war sicher eine lohnende investition,die sich sicher erst in ein paar jahr en beweist. also zur sicherheit, die bodenpfeiler sind 6 m tief eingerammt, darauf dann die hauspfeiler und die bodenplatte betoniert ]
    Wow, die 6 m langen Bodenpfeiler, die mit großer Wahrscheinlichkeit ca. 5 m in uralt-verdichteter Erde eingerammt wurden, die müssen wohl das Haus erdbebensicher gemacht haben. Erdbeben-gefährdete Gegend? Erste Bodenrisse wegen tektonischer Bewegungen in der Gegend gesichtet.

    Gebe ehrlich zu. Von so etwas auf dem platten Land noch nie was gehört. OK, entlang des Flußes in Bangkok o.ä.
    Bei uns gräbt man die Löcher für die Säulenfüsse so ca. 1.60 tief in uralt-verdichtete Erde. Aber man erwartet auch keine Überflutung der gesamten Gegend.

  10. #719
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    ....Gebe ehrlich zu. Von so etwas auf dem platten Land noch nie was gehört. OK, entlang des Flußes in Bangkok o.ä.
    Bei uns gräbt man die Löcher für die Säulenfüsse so ca. 1.60 tief in uralt-verdichtete Erde. Aber man erwartet auch keine Überflutung der gesamten Gegend.
    In Bangkok sieht es aber nunmal so aus, dass auch in den von Hochwasser nicht bedrohten Gebieten, die Säulen für ein 2-3-geschossiges Haus 4-6m in den gewachsen Boden getrieben werden. Und das ist auch nichts neues, schon immer wurden die Häuser auf (Holz)pfosten gesetzt.
    Für die Statik spielt dann die Bodenplatte keine grosse Rolle mehr. Deshalb ist auch nach einer Überschwemmung keine Totalsanierung notwendig.

  11. #720
    Avatar von Fred Pichler

    Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    17
    bin sicher kein statiker, aber mir leuchtet die theorie ein, dass 6m tiefe pfeiler das haus stabil halten. die erde ist sehr trocken bei uns, aber nach 1,50m kommt das grundwasser. die pfeiler sollen keine "erdbeben" abhalten (geht sowieso nicht), aber das haus gegen seitliches wandern / und dadurch risse verhindern. auch wenn wir weit genug der großen flüsse sind ist diese bauweise (sofern man es sich leisten kann) üblich. das einrammen von 18 pfeilers hat 2 stunden gedauert, 18 löcher für säulenfüsse so tief zu graben ist aufwendiger.

Seite 72 von 91 ErsteErste ... 2262707172737482 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starker Baht ( THB )
    Von fox im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.03.14, 21:31
  2. 10 Baht Münzen
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.05.11, 22:40
  3. Was ist mit dem Baht los ??
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.07, 07:43
  4. Baht
    Von Thaiman im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:08
  5. 60 Baht Banknote
    Von Lage im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.06, 10:49