Seite 7 von 91 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 908

Haus für 400.000 Baht?

Erstellt von Bajok Tower, 31.03.2011, 20:09 Uhr · 907 Antworten · 89.528 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    Natürlich lassen sich auch hier recht günsige , und vom Raumklima her gute Häuser bauen (vergleichbar mit Häusern , die 5 mal mehr kosten) , wenn man einiges beachtet :

    -Dach offen , belüftet
    -Dachüberhang 0.5m grösser , als hier üblich , dass die Aussenwände nicht zu stark der Sonne ausgesetzt sind
    -Dach , Zimmerdecken isoliert (zB mit Alubeschichteter eingepackter Microfaser , kostet ca 15k fürs ganze Haus)
    -helle Farben (wenn möglich weiss für den Aussenanstrich)
    -Holzfenster sind an sich brauchbar , lassen sich auch abdichten , für das gibts Silikon (auch für Airconräume) . Nur weil es einmal im Jahr mal reinregnen könnte , braucht man nicht unbedingt Alu oder PVC .
    -die Anforderungen an die Isolation der Aussenwände ist einiges anders als in Europa , wo es im Winter Temperaturdifferenzen innen aussen bis 40 Grad gibt . Normalerweise wenn ich so um 12 schlafen gehe , habe ich mit der Aircon im Raum max 2-4 Grad runterzukühlen . Für das reicht auch eine dünne Mauer , da brauchts nichts Doppewandiges .
    -über eine Regenrinne habe ich mir noch nie Gedanken gemacht (sammle das Wasser auch nicht , und trinke es) . Bei unserem Gästehaus haben wir sowas , das einzige , was mir dazu einfällt , dass ich das periodisch von Laub befreien muss : das also zusätzliche Arbeit ist .

    Die hier vorgestellen baulichen Massnahmen stehen in keinem Verhältniss , von Kosten und Nutzen , machen das Ganze nur extrem teurer , und bringen recht wenig .

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    wer in seinem Bungalow die Deckenstrahler anmacht, hat in dem Moment nicht nur sein Wohnzimmer ausgeleuchtet, sondern auch das Dach, was ein Nebeneffekt der Strahler ist,
    sprich, man muss nur alle Deckenstrahler anmachen und man hat im Dachboden genug Licht, auch bei Dunkelheit draussen.

    Nun aber bei der Planung der Dachbelueftung bedenken, dass die Dachbelueftungsoeffnungen dieses Licht aus dem Bungalow, nicht zu einem Tiermagnet machen sollen, durch das man Brehms Tierleben auf dem Dachboden bekommt.

    Fliesen des aussenbereichs,
    ungefliesste Beton Aussenbereiche sind nur schwer mit dem Hochdruckreiniger sauber zu halten,
    innerhalb kuerzester Zeit ist der betonboden mit Mini Organismen ueberzogen, die den beton gruen werden lassen,
    und dadurch Kleingetier naeher ans Haus locken.
    Um sich Ameisen auf Abstand zu halten, muss der Rahmen ums Haus sauber gehalten werden.

  4. #63
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wer in seinem Bungalow die Deckenstrahler anmacht, hat in dem Moment nicht nur sein Wohnzimmer ausgeleuchtet, sondern auch das Dach, was ein Nebeneffekt der Strahler ist, sprich, man muss nur alle Deckenstrahler anmachen und man hat im Dachboden genug Licht, auch bei Dunkelheit draussen.
    Diese Wirkung tritt bei uns nicht auf. Oberhalb der Deckenstrahler haben wir allerdings noch Alu-Isoliermaterial liegen. Bei so viel zu verlegenden Steckdosen, Decken-Padloms, Deckenstrahlern in den Hängedecken, Elektrik für 4 Badezimmer (je separat gesichert) und Küche mit je einem Durchlauferhitzer, Vorrichtungen für evtl. Aircons, Telefon-Anschlüsse im Haus, Fernsehanschlüsse in verschiedenen Zimmern im Haus fragte er einfach, ob er noch insgesamt 3 Neonleuchten unter dem Dach mit Schaltern, dort wo auch die Einstiegsluken zu den Teildächern des Haupt- und des Nebenhauses sind, verlegen dürfe. Mehrkosten 3 Neonleuchten in der Fassung. Ich fand die Idee recht gut: Nicht nur eine Arbeitserleichterung für alle zukünftigen Arbeiten an der Elektrik des Hauses, sondern auch eine gute Hilfestellung bei der regelmäßigen Inspektion des Daches und der Dachisolierung. Soviel fällt da glücklicherweise später nicht an. Wir haben in den letzten drei Jahren nur einen zweiten Deckenpadlom im Elternzimmer anbringen lassen, den wir schon auf Vorrat gekauft hatten, um die Gleichheit des Erscheinungsbildes zu garantieren.

  5. #64
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Fliesen des aussenbereichs,
    ungefliesste Beton Aussenbereiche sind nur schwer mit dem Hochdruckreiniger sauber zu halten,
    innerhalb kuerzester Zeit ist der betonboden mit Mini Organismen ueberzogen, die den beton gruen werden lassen,
    und dadurch Kleingetier naeher ans Haus locken.
    Um sich Ameisen auf Abstand zu halten, muss der Rahmen ums Haus sauber gehalten werden.
    Bei uns haben die den Beton mit Wasser endbehandelt solange er noch feucht war. Das ist genau so glatt wie eine Fliese.

    Regenrinne muss man von Fall zu Fall entscheiden. Mir ist das lautstarke Gepladder auf die Nerven gegangen und ich habe
    sie nachruesten lassen. Ging problemlos in 2 Tagen.

    Schutzleiter ist aus meiner Sicht im ganzen Haus ein Muss. Bringt natuerlich nur etwas wenn man die Geraete, die nicht
    Schutzisoliert sind umruestet. Fuer die Laien: Ein schutzisoliertes Geraet erkennt ihr an 2 ineinanderliegenden Quadraten
    auf dem Typenschild. Diese Geraete sind konstruktiv so ausgelegt, das die Elektrizitaet keine beruehrbaren Teile erreichen
    kann.

    Was mich derzeit noch umtreibt ist ein gewaltiger Potentialunterschied zwischen Nulleiter und Erde. Ich traue mich nicht, das einfach
    zu bruecken.

    Zur Zwischendecke faellt mir spontan ein: Revisionsoeffnung nicht vergessen. Hab ich Dummbatz natuerlich.

  6. #65
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und ueberhaupt: sollte ein Haus in TH nicht zuallererst und vor allem thailaendischen Anspruechen bzw. Gegebenheiten entsprechen?
    Warum, wir gehen doch wohl nicht davon aus, dass man das in erster Linie für Thailänder baut, sondern für sich selbst.

  7. #66
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    So ganz furchtbar oft warst Du noch nicht dort, gelle?
    Ich zweifle seit geraumer Zeit, ob nicht der erste Besuch noch aussteht.

  8. #67
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Warum, wir gehen doch wohl nicht davon aus, dass man das in erster Linie für Thailänder baut, sondern für sich selbst.
    Gemeint war dies eher in Richtung Roemer und so weiter und so fort ..... aber ja, es ist mir auch nicht so wichtig.

  9. #68
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Warum, wir gehen doch wohl nicht davon aus, dass man das in erster Linie für Thailänder baut, sondern für sich selbst.
    moin,

    ...... und in zweiter linie profitieren dann doch thailänder davon. im zuge der kältewelle vor ein paar tagen sind schwiegereltern dann doch vorübergehend in die wärmere hütte meiner frau umgezogen

  10. #69
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Bin gestern einmal der Frage nachgegangen, was eigentlich zur Zeit in Udon eine preiswerte Art, an ein Haus zu gelangen. Und da auf dem Weg zu unseren Reisfeldern seit Mitte letzten Jahres ein im Aufbau befindliches moobaan entstanden ist, ist mir das trotz seiner relativ ungünstigen Lage aufgefallen.

    So sieht das Hinweisschild zum neuen Moobaan aus. Plus der Kaufpreis, der ganz plakativ Kunden anziehen soll. Ist doch enorm günstig nicht?



    Ein erster Straßenzug ist schon fertig:


    Und so sehen die Häuser in kostensparender und standadisierter Bauweise von vorne aus.







    Nun gehe ich mal nicht davon aus, dass in den 900.000 Baht allein schon 500.000 Baht für das Handtuch von Grundstück entfallen. Was dann logischerweise die Konsequenz ergibt, dass der Bau der bezugsfertigen Häuser mehr als 400.000 Baht kostet. Sind ja auch keine Garagenbauten. Also Preise von heute.

    Die zukünftigen Gemeinschaftseinrichtungen inkl. Supermercato sind noch nicht in Betrieb genommen. Das Geisterhäuschen schon.





    Soll sich ein jeder die Häuser von außen anschauen, um festzustellen, was da verbaut wird und wie.

  11. #70
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Die Hausnummer hätte ich gerne.

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen

    Und so sehen die Häuser in kostensparender und standadisierter Bauweise von vorne aus.


Seite 7 von 91 ErsteErste ... 567891757 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starker Baht ( THB )
    Von fox im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.03.14, 21:31
  2. 10 Baht Münzen
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.05.11, 22:40
  3. Was ist mit dem Baht los ??
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.07, 07:43
  4. Baht
    Von Thaiman im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:08
  5. 60 Baht Banknote
    Von Lage im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.06, 10:49