Seite 56 von 91 ErsteErste ... 646545556575866 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 908

Haus für 400.000 Baht?

Erstellt von Bajok Tower, 31.03.2011, 20:09 Uhr · 907 Antworten · 89.338 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Was mich eher stört sind wenig Fenster (Tagelicht) Durch Betonpfeiler klar strukturierte Räume- sei es an der Decke, sei es an den Wänden. Lage in Hochwassergebieten, ... Brunnenwasser direkt aus dem Grundwasser, ...

  2.  
    Anzeige
  3. #552
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Was es kostet, wenn man sich von der Staenderbauweise verabschiedet und tragende Waende einzieht, weiss ich nicht.
    Koennte mir vorstellen, dass das teuer wird. Auch nicht einfach, eine Firma zu finden, die damit Erfahrung hat.
    Fenster sind nicht so teuer.
    Wasser ist ein ernstes Problem. Wenn es man wirklich Grundwasser waere (deep well). Meistens ist das Oberflaechenwasser.
    Ein richtiger Brunnen kostet hier ca. 100.000 Baht.
    Wir werden naechste Woche an das Stadtwasser angeschlossen. Dann ist endlich Schluss mit Filterwechsel pipapo.

  4. #553
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Wir werden naechste Woche an das Stadtwasser angeschlossen. Dann ist endlich Schluss mit Filterwechsel pipapo.
    hier bei uns unterhalten die Dörfer eigene Wasser-Silos. Es wird vom Grundwasser - ich glaube um die 50-60m tief hochgepumpt, läuft dann in die Silos und danach durch eine recht moderne Filteranlage - dort wird auch Wasser nochmals speziell für Trinkwasser aufbereitet, in Flaschen abgefüllt und für 3 Baht/Liter verkauft.
    Man kann das Wasser aber auch direkt trinken, machen wir aber nicht - wir kaufen immer Wasser in Flaschen, meist Nestle.

  5. #554
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ja, soll auch hier Trinkwasserqualitaet sein. Es haengt sogar vorm Buero die Aneliese aus.
    Probier mal das Wasser von Singha. Wir hatten vorher auch Nestle.
    Zum Kochen nehmen wir das aus den 25 Liter Kanistern.
    Evtl werden wir das Stadtwasser ueber reverse osmose aufbereiten. Sauberer geht nicht.

  6. #555
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Alles nice to have, aber ich glaube nicht, dass ich mich ohne diese Dinge weniger wohl fuehlen wuerde.
    Das sehe ich genau anders herum, einmal gespart und Jahrzehnte geärgert.

  7. #556
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Ein Haus, das auf Luxus verzichtet, muss nicht Garagenstandard sein.
    Wir Farang neigen nunmal dazu, gerade bei den Kostentreibern anspruchsvoll zu sein.
    So kostet eine aus unserer Sicht anstaendige Einbaukueche fast das gleiche, wie in Deutschland.
    Die Granitarbeitsplatte, die ich unbedingt haben wollte hat, glaube ich alleine mit 30. oder 40.000
    Baht zu Buche geschlagen. Das erhoeht den objektiven Wohnwert aber nur marginal.
    Auch im Badezimmer laesst sich trefflich Geld versenken. Cotto Armaturen, Duschkabine
    statt Feudel neben der Brause, bedaempfter Klodeckel, zentrale WW-Versorgung mit
    Einhebelmischern etc..
    Alles nice to have, aber ich glaube nicht, dass ich mich ohne diese Dinge weniger wohl fuehlen wuerde.

    Die Dinge die wirklich wichtig sind, wie Schutzleiter, Durchlauferhitzer nicht neben dem Brausekopf, Steckdosen
    nicht auf Brusthoehe kosten wenig.

    Also lasst das mal mit mein Haus, mein Auto, mein Boot. Es gibt genug Haeuser fuer um die 400.000 Baht, die
    man mit wenig Geld so herrichten kann, das Farang sich wohl fuehlt.
    Ohoho, solche Postings sorgen bei unserem Luxus-Chak für Aufregung.

  8. #557
    Avatar von flox

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    93
    Lieber B.T.

    ich gaube du leidest unter dem "Kirchenglocken-Syndrom". Anders kann ich mir deine Kommentare nicht erklären.

    Wenn du nicht weisst, was dieses Syndrom bewirkt, denke daran, die Glocken läuten Ting-Tong, Ting-Tong, Ting-Tong, Ting-Tong, Ting-Tong, Ting-Tong, .........

    Gute Besserung

    flox

  9. #558
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    B.T. deine einfaeltigen Versuche zu polarisieren, kannst du dir dahin schieben, wo es warm und dunkel ist.

    Ich schrieb an anderer Stelle, dass mein Haus etwas teurer als 400.000 war. Aber das lag eindeutig an mir.
    Somit sind die Vorstellungen von Chak und mir nicht weit auseinander.
    Ich bin aber weit davon entfernt ein Thai Haus als unbewohnbar zu erklaeren.
    Es soll sogar Leute geben, denen ein smartphone als Fernseher genuegt.

  10. #559
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.819
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    hier bei uns unterhalten die Dörfer eigene Wasser-Silos. Es wird vom Grundwasser - ich glaube um die 50-60m tief hochgepumpt, läuft dann in die Silos und danach durch eine recht moderne Filteranlage - dort wird auch Wasser nochmals speziell für Trinkwasser aufbereitet, in Flaschen abgefüllt und für 3 Baht/Liter verkauft.
    Man kann das Wasser aber auch direkt trinken, machen wir aber nicht - wir kaufen immer Wasser in Flaschen, meist Nestle.
    50-60m Tiefe ist leider nicht per se Garant für gutes Wasser.

    Niemand weiss in Thailand, wer, wo welche Giftstoffe auf Pflanzen spritzt, in welchen Schuppen chemische Altfässer vor sich hin tropfen und wie konkret der status quo des Bodenzustandes aussieht, darum hilft nur, in regelmässigen Abständen das eigene Brunnenwasser auf dessen Qualität testen zu lassen.

    Selbst am Wohnort in Hannover ist der Zustand an vielen Orten im Süden ungewiss, dank der Grundwasserverseuchung von Kertes Chemie in den 70ger Jahren,
    und der Einstellung der Bodensanierung aus Kostengründen,
    Such Infos zu einer Chemiefabrik in Hannover Süd [Archiv] - Schatzsucher.de
    auf der einen Seite, und den Munitionsfabriken der 30ger Jahre in Misburg auf der anderen Seite,
    sollte man als Brunnenwassernutzer regelmässig testen.

  11. #560
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    50-60m Tiefe ist leider nicht per se Garant für gutes Wasser.

    Niemand weiss in Thailand, wer, wo welche Giftstoffe auf Pflanzen spritzt, in welchen Schuppen chemische Altfässer vor sich hin tropfen und wie konkret der status quo des Bodenzustandes aussieht, darum hilft nur, in regelmässigen Abständen das eigene Brunnenwasser auf dessen Qualität testen zu lassen.
    ja, da kommt regelmässig jemand vom Changwat und prüft das Wasser. Bisher keine Beanstandungen.

    Ich trinke es deshalb aber nicht, weil es schon ab und zu vorgekommen ist, das durch die Tankreinigung mit Chlor - das Wasser dann stark nach Chlor roch.
    Vermutlich wurde bei der Einigung nicht genug gespült - einmal waren all unsere Zierfische tot. Das Wasser hätte man ohne weitere Zusätze für den Pool verwenden können - kommt aber schon seit einiger Zeit gottseidank nicht mehr vor.

Seite 56 von 91 ErsteErste ... 646545556575866 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Starker Baht ( THB )
    Von fox im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.03.14, 21:31
  2. 10 Baht Münzen
    Von Professional im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.05.11, 22:40
  3. Was ist mit dem Baht los ??
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.07, 07:43
  4. Baht
    Von Thaiman im Forum Event-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:08
  5. 60 Baht Banknote
    Von Lage im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.04.06, 10:49