Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 91

guter Ehevertrag kann vor Abzocke bei Scheidung schützen

Erstellt von socky7, 01.08.2010, 12:59 Uhr · 90 Antworten · 11.495 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Sepp das ist deine Darstellung. Die Realität spricht andere Bände.
    Eine Scheidung in Thailand benachteiligt in keinster Weise die Thai, eher den Ausländer.

    War zu oft Zeuge auf Polizeistationen oder Gerichtsäle, die dies bestätigt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Eine Scheidung in Thailand benachteiligt in keinster Weise die Thai, eher den Ausländer.
    War zu oft Zeuge auf Polizeistationen oder Gerichtsäle, die dies bestätigt.
    Das nennt man "Ausländerdiskriminierung" in Thailand.
    In Deutschland ist dagegen "Inländerdiskriminierung" die Regel.
    Dies ist besonders ausgeprägt bei deutschen Familiengerichten, wenn ein etwas älterer deutscher Mann von einer jüngeren Ausländerin aus einem Entwicklungsland oder Entwicklungsschwellenland geschieden wird.
    Zitat bei Festlegung einer deutlich überhöhten Unterhaltszahlung für eine relativ gut verdienende Ausländerin, die kein Kind zu versorgen hat:

    "Das Geld kann Ihre Familie in Ihrer Heimat sicher gut gebrauchen ?!"

    Das krasse Fehlurteil wurde allerdings in der nächsten Instanz zu Gunsten des deutschen Ex-Ehemannes korrigiert.

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was mich ein wenig - nur ein wenig - verwundert, ist die Tatsache, dass hier ziemlich viel Leute anscheinend noch nicht mitbekommen haben, dass im Scheidungsrecht das Schuldprinzip durch das Zerrüttungsprinzip ersetzt worden ist. Da ist kein Platz mehr für so Argumente: "Die hat doch aber ............" Scheidungen sollten deshalb nicht mehr mit den Maßstäben des letzten Jahrhunderts beurteilt werden.

  5. #14
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich finde es äusserst verwerflich wenn eine Partnerin ungeschützt mit einem anderen Mann Verkehr hat und dabei noch riskiert ihren eigenen Mann, der im Vertrauen auf ihre Treue gutgläubig mit ihr schläft, zu infizieren. Das ist kein Kavaliersdelikt mehr sondern russisches Roulette. Dabei geht es mir nicht um die Moral sondern um die Fairneß.
    In Thailand durfte ich ein Krankenhaus mit einem Polizisten und unserer Hotelmanagerin besuchen, in denen kranke Prostituierte in der "Endphase" ihres irdischen Daseuins einquartiert waren.

  6. #15
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    In Thailand durfte ich ein Krankenhaus mit einem Polizisten und unserer Hotelmanagerin besuchen, in denen kranke Prostituierte in der "Endphase" ihres irdischen Daseuins einquartiert waren.
    Solche Bilder sieht man ja sonst nicht im TV

  7. #16
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich finde es äusserst verwerflich wenn eine Partnerin ungeschützt mit einem anderen Mann Verkehr hat und dabei noch riskiert ihren eigenen Mann, der im Vertrauen auf ihre Treue gutgläubig mit ihr schläft, zu infizieren. ...
    Wer sagt, dass er noch nicht infiziert wurde? HIV-Erreger können teilweise erst nach mehreren Monaten nachgewiesen werden.

  8. #17
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    ein guter Ehevertrag, der vor einem Familiengericht Bestand hat, ist besser als die "legale" Unterhaltsflucht:

    http://www.nittaya.de/ehe-familie-14...schland-23571/


    Die Links wurden offenbar von feministischen Hackern ausgetauscht. Es gibt jedoch ein sehr informatives Buch von Detlef Bräunig über seine Scheidungsgeschichte.
    Empfehlenswert sind die Beiträge Nrn. 2 und 6 von Thaimax zu diesem Thema in diesem Forum:
    Die "legale" Unterhaltsflucht aus Deutschland.

    auch interessant:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/f...id_299978.html


    Es gibt gleich mehrere Folgerungen aus diesem Beitrag und dem täglich Erlebten:
    1) Wer ohne Vertrag heiratet, ist selber schuld.
    2) Wer glaubt, dass er seinem Partner vertrauen kann, wenn es ans Scheiden geht, ist ein Narr.
    3) Wer sich nach einer Scheidung eine neue Familie zulegt, muss verrückt sein.

    Ach ja, es gibt auch Gewinner in diesen Schlachten. Scheidungsanwalt müsste man sein.

  9. #18
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ...
    Die "legale" Unterhaltsflucht aus Deutschland.

    ...
    Sind mir einige Fälle bekannt, die ich in Thailand kennenlernen durfte.
    Aber auch "Deutsche Flüchtlinge", die aus Thailand zurück nach D flohen.
    Nur wie lautet hier die Rechtsprechung?

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was mich ein wenig - nur ein wenig - verwundert, ist die Tatsache, dass hier ziemlich viel Leute anscheinend noch nicht mitbekommen haben, dass im Scheidungsrecht das Schuldprinzip durch das Zerrüttungsprinzip ersetzt worden ist. Da ist kein Platz mehr für so Argumente: "Die hat doch aber ............" Scheidungen sollten deshalb nicht mehr mit den Maßstäben des letzten Jahrhunderts beurteilt werden.
    Zum Glück richtet sich das moralische Empfinden aber weder nach Urteilen noch nach Gesetzen. Abgesehen davon, dass sie sich mit dem Inkaufnehmen dessen, dass sich ihr Ehemann auch ansteckt zwar nicht schuldig im falle einer Scheidung, wohl aber im Strafrecht gemacht haben könnte.

  11. #20
    Avatar von Simone

    Registriert seit
    17.02.2009
    Beiträge
    177
    Da muss ich Chak aber recht geben. Würde mein Mann fremdgehen und sich mit HIV anstecken, bekäme er auch erst mal einen Tritt in den Hintern und würde so schnell wie möglich die Scheidung einreichen. Soll er dann bei der Dame bleiben, bei der er sich angesteckt hat. Betrug am Partner.. nee mit mir nicht. Einen Ehevertrag habe ich auch nicht weil es bei mir absolut nichts zu holen gibt.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Februar Thailand wie vor Krankheit schützen?
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 15:47
  2. Notebook schützen
    Von russ1973 im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.11, 07:28
  3. Guter Deal oder nicht bei Scheidung
    Von beerchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 19:50
  4. Fotos urheberrechtlich schützen
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.06, 06:59
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07