Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91

guter Ehevertrag kann vor Abzocke bei Scheidung schützen

Erstellt von socky7, 01.08.2010, 12:59 Uhr · 90 Antworten · 11.486 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076

    guter Ehevertrag kann vor Abzocke bei Scheidung schützen

    diese positive Info aus dem Thai-Ticker hat mich überrascht, denn ich war bisher davon ausgegangen, dass sich Richter(innen) an deutschen Familiengerichten nicht um Eheverträge kümmern und meist einseitig ausländische Ehepartnerinnen von deutschen Ehemännern bei der Scheidung bevorzugen.

    Leserbrief
    Meine Frau und ich wir haben uns in den letzten Tagen scheiden lassen. Meine Frau hatte sich beim Fremdgehen HIV angesteckt.
    Scheinbar wollten meine Frau und die Richterin mich noch einmal so richtig “Abzocken“, ich sollte Lebenslang monatlich 20.000 THB, 300.000 THB als Entschädigung, das Auto und die Motorbike geben. Zum Glück hatte ich aber vor 7 Jahren einen Ehevertrag gemacht und den auch beim Amphoe abstempeln lassen. Die Richterin schien ziemlich sauer darüber, aber den Ehevertrag musste auch sie anerkennen. Also, auch ein Ehevertrag richtig gemacht und vom Amphoe abgestempelt, hat hier seine Rechtsgültigkeit.

    (Sollte jemand Anfragen an mich haben, bitte eMail an

    nachrichten@thai-ticker.com

    das wird zu mir weitergeleitet).


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    antibes
    Avatar von antibes
    Da wäre es interessant zu wissen wie der Ehevertrag inhaltlich beschaffen ist.

    Vielleicht könnte der Geschiedenen die wichtigsten Parameter für eine "faire" Scheidung einstellen.

  4. #3
    Avatar von Make

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    158
    Mal abgesehen vom Geld ich hoffe dich hat das Virus nicht erwischt. Da wär mir das Geld erstmal egal. Find ich aber gut das du nichts abdrücken muss. Fremdgehen und noch Hand aufhalten pah

  5. #4
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776
    Ja Socky, ohne EV ist die Langnase oftmals der loser.
    Trotzdem scheint mir die Richterin nicht kreativ genug gewesen sein.

  6. #5
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von Silom Beitrag anzeigen
    Ja Socky, ohne EV ist die Langnase oftmals der loser.
    Trotzdem scheint mir die Richterin nicht kreativ genug gewesen sein.
    Das muss ein hieb-und stichfester Ehevertrag gewesen sein, sonst hätte sich die Richterin nicht daran gehalten. Entscheidend ist offenbar die amtliche Übersetzung gewesen und die Beglaubigung durch die Provinzbehörde (Amphoe).
    Damit hier keine Mißverständnisse auftreten:
    Im Ehevertrag muss immer eine konkrete Zahlung (nachehelicher Unterhalt, einmalige Abfindung) für den Fall der Trennung vereinbart sein, sonst wird der Vertrag vom Familiengericht als sittenwidrig angesehen und verworfen.
    Zu Eheverträgen gibt es zahlreiche Hinweise im Internet und in der Fachliteratur.

    http://www.jurawelt.com/studenten/seminararbeiten/516

    Einige Liebeskasper sollten sich vor der Heirat die Ratschläge ansehen zur Diskrepanzehe:
    "Alter, reicher Professor heiratet arme, mittellose Studentin" bzw. "Chefarzt heiratet Krankenschwester" oder "Manager heiratet Sekretärin"

  7. #6
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Fakt ist aber doch, dass nach einer Scheidung in der Regel die Frau wesentlich schlechter da steht.
    Den im Leserbrief dargestellten Fall halte ich auch vom Mann fuer auesserst verwerflich. Die Frau bekommt Aids und er laesst sie sitzen. Unter einer Ehe und Verantwortungsgefuehl versteh ich ein bisserl was anderes. Das VErhalten nenne ich asozial. Kann ja gerne auf beide bezogen werden. Pack vertraegt sich, Pack schlaegt sich. Man muss aber nicht so agieren und reagieren. Verstaendnis hab ich jedenfalls keines.

    Ehevertrag braucht auch nur wer etwas zu verlieren hat. Wenn ich eine Ehe eingehe dann gehe ich davon aus, dass meiner Frau in jedem Fall die Haelfte gehoert.
    Will ich das nicht, dann lass ich es von vornherein bleiben. So einfach ist das.
    Thailaendische Ehevertraege gelten auch nur wenn sie vor der Ehe abgeschlossen wurden und bei der Heirat explizit vom Standesamt eingetragen und anerkannt wurden. Nachtraeglich geht in Th. gar nix mehr in der Rcihtung.

  8. #7
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Fakt ist aber doch, dass nach einer Scheidung in der Regel die Frau wesentlich schlechter da steht.

    DAS HABE ICH IN DER MEHRZAHL DER FÄLLE DIE ICH KENNE ANDRES ERLEBT

    Den im Leserbrief dargestellten Fall halte ich auch vom Mann fuer auesserst verwerflich. Die Frau bekommt Aids und er laesst sie sitzen. Unter einer Ehe und Verantwortungsgefuehl versteh ich ein bisserl was anderes. Das VErhalten nenne ich asozial.

    NA SO EIN MORALAPOSTEL
    SIE ..... FREMD UND ER IST ASOZIAL
    VIELEICHT SOLLTE ER SICH DARÜBER ÄRGERN DAS SIE AUS SOLIDARITÄT IHN NICHT AUCH ANGESTECKT HAT


    Ehevertrag braucht auch nur wer etwas zu verlieren hat.

    NA DANN HAST DU ABER GLÜCK GEHABT DAS DEINE EINEN ARMEN SCHLUCKER GENOMMEN HAT
    Und das gilt für mich völlig unabhängig von Nationalität Kultur usw.

  9. #8
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Warum schereist du und laeufst Amok? (Rotschrift).
    Mir geht das Machogehabe nccht nur in deisem Thread boese, boese Frauen, erstkallsige Maenner tierisch auf den Zeiger. Ist einfach nur arm.

    Im uebrigen hat meine Frau keinen armen Schlucker geheiratet sondern ich eine taffe Person die ebenfalls keine Tageloehnerin war und ist. Jedenfalls brauchte meine Frau nie eine Verpflichtungserklaerung wenn sie mich vor unserer Heirat in D besucht hat.

    Moralapostel? Ich? Lach.Den gebt doch ihr hier wenn ihr wegen einmal Fremdgehen die Scheidung akzeptiert. Ist auch ziemlich OT. Jedenfall ist es fuer mich aber nicht akzeptabel wenn Maenner staendig den Macho herauhaengen lassen und zumindest virtuell keine Gelegenheit auslassen. Tut eine Frau dann mal das gleiche ist das natuerlich ach soooo verwerflich.
    Geht hier lediglich um zweierlei Mas und darum, dass keiner hinterfragt ob es so vollkommen ok ist wenn man jemanden muit so einer Krankheit sitzen laesst.

    Von mir gibtsw dafuer jedenfalls keinen Beifall.

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Geht hier lediglich um zweierlei Mas und darum, dass keiner hinterfragt ob es so vollkommen ok ist wenn man jemanden muit so einer Krankheit sitzen laesst.
    Sie ist doch selbst schuld, fremdgegangen und offensichtlich kein Kondom genommen, dabei auch noch riskiert den Ehemann anzustecken, und trotzdem willst du es so hinstellen, als sei der Ehemann der böse, weil er auf seinen Ehevertrag pocht?

    Nein, Moralapostel trifft es da in der Tat nicht. Aber ein vollkommen verschobenes Wertesystem schon eher. Was ich eigentlich dazu sagen möchte verkneife ich mir lieber.

  11. #10
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nein, Moralapostel trifft es da in der Tat nicht. Aber ein vollkommen verschobenes Wertesystem schon eher. Was ich eigentlich dazu sagen möchte verkneife ich mir lieber.
    Wir kennen uns nun virtuell lange genug um dir die Kompetenz zu geben meine
    zwei Beitraege hier einordnen zu koennen.

    BEi dem ganzen Quatsch der aktuell so an Machogehabe in den Threads laeuft kann es nicht schaden auch mal die GEgenseite darzustellen.
    Glaube auch kaum, dass so ein Leserbrief die ganze Wahrheit ausgewogen darstellt. Wenn man hier die Gegenseite der Frau gegenueberstellen wuerde wirde sich der Wind vermutlich schnell drehen. Hatten wir alles schon mal.
    Eben das altbekannte Problem, dass man so gut wie immer nur die eine Seite zu Wort kommen sieht. Sollte man dann auch entsprechend einordnen.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Februar Thailand wie vor Krankheit schützen?
    Von Janineb1 im Forum Touristik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.07.12, 15:47
  2. Notebook schützen
    Von russ1973 im Forum Computer-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.01.11, 07:28
  3. Guter Deal oder nicht bei Scheidung
    Von beerchang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 01.11.09, 19:50
  4. Fotos urheberrechtlich schützen
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.12.06, 06:59
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07