Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 83

Guter Anwalt in BKK

Erstellt von Rossi, 24.01.2007, 19:55 Uhr · 82 Antworten · 13.549 Aufrufe

  1. #61
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Zitat Zitat von DisainaM",p="475392
    Hätte Boris Becker seinerzeit für jeden ausländischen Wohnsitz, den er hatte, einen eigenen Ehevertrag gemacht,

    wäre es nicht passiert, das das US Gericht den deutschen Ehevertrag von ihm nicht anerkannt hatte, weil er gegen US Recht verstieß.

    US Ferienwohnsitz = US Ehevertrag, ansonsten ...
    Könnte man nicht einen Ehevertrag entwerfen lassen, der beiden voraussichtlich in Frage kommenden Rechtssystemen gerecht wird? Das dürfte doch wohl auch das Risiko minimieren, dass man später dann statt zweien gar keinen gültigen Ehevertrag hat insbesondere da nach thailändischem Recht ein Ehevertrag ja nicht im Nachinein geschlossen werden kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Zitat Zitat von Chak3",p="475482
    Könnte man nicht einen Ehevertrag entwerfen lassen, der beiden voraussichtlich in Frage kommenden Rechtssystemen gerecht wird? Das dürfte doch wohl auch das Risiko minimieren, dass man später dann statt zweien gar keinen gültigen Ehevertrag hat insbesondere da nach thailändischem Recht ein Ehevertrag ja nicht im Nachhinein geschlossen werden kann.
    Der letzte Nebensatz ist übrigens sehr wichtig !!! Im Gegensatz zu D-Land MUSS der Ehevertrag in Thailand VOR der Ehe geschlossen werden. In D-Land geht das auch im Nachhinein (sofern die Gattin dem zustimmt )

    Ansonsten: Könnte man sicherlich schon. Wobei die Frage ist: Kennt sich beim thailändischen Standesamt jemand mit deutschem Recht aus (ein Anwalt dort begutachtet ja bei der Eheschließung die Gültigkeit). Bzw. kennt sich ein deutscher Notar (notwendig mit Dolmetscher, der muss den Vertrag ja beglaubigen) mit dem thailändischen Recht aus?

  4. #63
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Welchen Anwalt meinst du auf dem Standesamt, dass es als solches gesondert doch in Thailand gar nicht gibt?

  5. #64
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Zitat Zitat von Chak3",p="475499
    Welchen Anwalt meinst du auf dem Standesamt, dass es als solches gesondert doch in Thailand gar nicht gibt?
    Eheschließung in Bang Rak / BKK. Besser in der "Metropole", die kennen sich mit den Vorschriften besser aus.

    Ehevertrag wurde in das thailändische Eheregister eingetragen. Dazu war ein RA (oder wie auch immer er heißen mag, jedenfalls ein "Offizieller") anwesend, der die Rechtmäßigkeit kontrolliert hat. Wohl ähnliche Aufgabe und er hatte im Prinzip die selben Fragen wie der deutsche Notar.

    Anyway, nun gibt es zwei Dokumente mit den offiziellen Stempeln. Möge ich sie nie benutzen müssen...

  6. #65
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Was steht eigentlich bei euren Ehevertraegen (sofern vorhanden) zum Thema "Nachehelicher Unterhalt" und "Kindesunterhalt"?

    Nachehelicher Unterhalt wird ja nur gewaehrt, sofern derjenige der Unterhalt zu zahlen hat (also in der Regel wir als Farang) Schuld am scheitern der Ehe ist. Die Feststellung der Schuld durch einen Thailaendischen Richter ist jedoch sicherlich recht willkuerlich. Die Hoehe wird dann auch noch vom Richter festgelegt. Nun gibt es aber in Thailand - wie in Deutschland auch - die Regelung, dass ein Vertrag gegen die guten Sitten ("good moral") verstossen kann und damit ungueltig sein kann. Wie das nun jedoch ausgelegt wird.... grosses Schweigen im Walde! Denkt Ihr man kann den Unterhalt ausschliessen? Wie gesagt: Was steht denn zu dem Thema bei Euc im Vertrag?

    Bei Kindesunterhalt ist es ein aehnliches Problem. Was ist hier in Thailand ueblich? Egal wo ich frage, ich bekomme immer eine andere Antwort. Kann man ihn ausschliessen, in Hoehe und Dauer begrenzen, an die Deutsche Regelung koppeln,... wie macht ihr das?

  7. #66
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Guter Anwalt in BKK

    @Rossi,

    ich finde Verträge schon sehr wichtig zwischen Geschäftspartnern und habe auch schon gute Erfahrungen gemacht.
    Ehevertrag habe ich nicht, weil wie du ja schon selbst gesehen hast, es recht schwierig ist alle Eventualitäten voraus zu planen. Mitmenschliche Beziehungen, speziell in der Ehe, kann man nicht in feste Formen packen. Dafür ist Leben und Leben lassen zu vielfältig und auch zu wichtig.
    Es gibt in jeder Kultur moralische, ethnische Gesetze die man lernen sollte und dann gibt es eine Praxis (Alltag). Da den richtigen Weg zu finden ist sicher nicht einfach, doch kann man es lernen aber nicht gelehrt bekommen.

    Kinder:
    Wie willst du in einer Gemeinschaft leben und deine Kinder nicht unterstützen? Du kannst deine Frau zum Teufel jagen, oder selbst das Weite suchen, aber der Gedanke an deine Kinder wird mit dir sein, dennn sie haben nichts mit den Problemen mit deiner Frau zu tun.
    Und ich bin der Meinung, egal ob man mit einer Reichen oder Hübschen oder beides zusammen war, man hat es zusammen gemacht und Ende. Der Buddhismus (Karma)gibt mir da viel Stärke. Man muss teilen und dabei gibt es viele Werte. Auch mit Wenig muss man nicht der Verlierer sein.

  8. #67
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Zitat Zitat von Armin",p="477142
    Kinder:
    Wie willst du in einer Gemeinschaft leben und deine Kinder nicht unterstützen? Du kannst deine Frau zum Teufel jagen, oder selbst das Weite suchen, aber der Gedanke an deine Kinder wird mit dir sein, dennn sie haben nichts mit den Problemen mit deiner Frau zu tun.
    Das denke ich allerdings auch. Das Wohl der Kindr sollte einem doch wohl am Herzen liegen, warum möchte man deren Unterhalt ausschließen? Ich hoffe doch, du hast noch keine, Rossi,d enn sonst können die einem leid tun.

  9. #68
    Avatar von Rossi

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    204

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Ich habe nirgends behauptet, das ich Kindesunterhalt ausschliessen moechte. Dies liegt mir absolut fern. Meine Frage zielte lediglich darauf ab herauszufinden, was nach der Thailaendischen Rechtssprechung und vor allem Rechtsauffassung noch OK ist und was nicht!

    Auf den Punkt gebracht: Weiss jemand was ein Thailaendischer Richter als Verstoss gegen die guten Sitten ("good moral") ansieht und was nicht? Es ist hierzu absolut nirgends etwas zu finden.

    Alternativ waere es interessant was in den unterschiedlichen Ehevertraegen drinsteht zum Thema Nachehelicher Unterhalt/Kindesunterhalt. Ist hier ein Ausschluss, eine Begrenzung oder gar nichts vermerkt. Wenn begrenzt, dann in wiefern? Hoehe, Dauer,...

    Es ging also sicher nicht darum, meinen kuenftigen Kindern keine Unterstuezung zukommen zu lassen...
    Rossi

  10. #69
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Warum willst du es dann unbedingt wissen, ob es möglich ist? Nicht sehr glaubwürdig.

  11. #70
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Guter Anwalt in BKK

    Nun wenige wissen, dass ich mich z.Zt. in dieser Situation, auch ohne Ehevertrag, befinde. Selbst meine Nochfrau, mitder ich eigentlich wenig reden kann fuerchtet eine Scheidung hier in Thailand mehr als in Deutschland.

    Ein Grund ist auch, dass sie die Kinder aus einer guten Umgebung rausriss, um ihren Ego gerecht zu werden (u.a. wird den Kindern ein momentaner Besuch einer Schule verweigert).

    Da ich mich momentan in der Endphase befinde, ist es verstaendlich, dass ich wenig zum bisherigen Sachverhalt schreiben kann. Nur soviel es ist eine sehr schmutzige Sache.

    Ich bin aber gerne bereit per PN Auskunft/Angaben ueber Anwaelte o.ae. abzugeben.

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anwalt
    Von Janraem im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.01.09, 19:04
  2. aus Anwalt.tv
    Von tarüng im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.09.04, 08:57