Ergebnis 1 bis 6 von 6

Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

Erstellt von ingohsv, 23.08.2005, 16:09 Uhr · 5 Antworten · 2.335 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ingohsv

    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    40

    Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    Hallo zusammen,

    ich weiß das Thema wurde hier im Forum schon öfter besprochen, ich habe aber keine einheitlichen Aussagen gefunden.

    Deshalb frage ich hier noch einmal explizit nach.

    Wir haben unsere internationale Heiratsurkunde nach der Hochzeit vom OLG beglaubigen lassen und danach wurde sie von einem vereidigten Übersetzer ins thailändische übersetzt.

    Dieses Dokument haben wir dann von der thailändischen Botschaft in Berlin beglaubigen lassen.

    Nun ist es so das wir dieses Jahr nicht mehr nach Thailand kommen, was bedeutet, das meine Frau Ihren Nachnamen dieses Jahr auch nicht mehr in Bangkok ändern lassen kann. (Im Pass wurde er ja durch die thailändische Botschaft geändert)

    Ich bin jetzt unsicher ob wir für die Änderung in Thailand noch Zeit haben oder ob das innerhalb von 6 Monaten nach der Beglaubigung durch die thailändische Botschaft zu erfolgen hat.

    Kann mir hier jemand eine verbindlichen Auskunft geben?

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Viele Grüße

    Ingo

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    ;-D

    Komisch, jetzt haben wir bald 3 Threads darüber

    -> http://www.thaiembassy.de/consul/2_3_familyname.htm

    ".... Die in Deutschland ausgestellte und überbeglaubigte Heiratsurkunde vom Regierungspräsidium muss von einem vereidigten Übersetzer in die thailändische Sprache übersetzt werden. Anschließend muss die übersetzte Heiratsurkunde von der thailändischen Botschaft beglaubigt werden. Für die Beglaubigung benötigen wir die überbeglaubigte Heiratsurkunde, die Übersetzung im Original und eine Kopie von beiden zusätzlich,

    30 Euro Gebühr und frankierten Rückumschlag (3,49 Euro per Einschreiben). Die bereits beglaubigte Dokumente sind für immer gültig."

    oder siehe auch entspr. Merkblatt auf der Seite des Generalkonulats Frankfurt.

    Juergen

  4. #3
    Avatar von ingohsv

    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    40

    Re: Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    Hallo Juergen,

    habe jetzt den entsprechenden Passus im anderen Thread auch gefunden. Ja wer lesen kann ist klar im Vorteil. :bravo:

    Trotzdem vielen Dank das Du mir die entsprechende Info noch mal reinkopierst hast.

    Ich war durch die anderen Threads zu diesem Thema etwas unsicher geworden.

    Viele Grüße

    Ingo

  5. #4
    Avatar von Ralph-HF

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    157

    Re: Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    Zitat Zitat von ingohsv",p="268945
    .... (Im Pass wurde er ja durch die thailändische Botschaft geändert)...
    Hallo ingohsv,

    in dem Reispass ist ein Stempel reingekommen mit dem Vermerk, das deine Frau geheiratet hat und jetzt deinen (?) Namen trägt. Das heißt nicht das der Pass geändert wurde. Der Pass wird erst geändert, wenn du die Ehe in LOS eingetragen lassen hast. Denn dann ist erst im Hausregister die Namensänderung erfolgt und wird dann im neuen Reisepass verwendet, vorher nicht. Würde sie einen neuen Pass beantragen, sehe er genauso aus wie der Alte, jedoch ohne diesen Stempel, den ihr dann erst wieder besorgen müsstet!

    Gruß Ralph-HF

  6. #5
    Avatar von ingohsv

    Registriert seit
    07.04.2005
    Beiträge
    40

    Re: Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    Hallo Ralph-HF,

    vielen Dank für Deine zusätzlichen Informationen. Du hast vollkommen recht, wenn meine Frau jetzt einen neuen Pass beantragen würde, käme natürlich wieder der Mädchenname rein.

    Aber zum Glück ist Ihr Reisepass noch ein paar Jahre gültig. Mir ging es nur darum noch einmal Sicherheit zu erlangen, das wir mit der Änderung in Thailand noch Zeit haben und nicht nächstes Jahr in Thailand das böse Erwachen kriegen (weil die überbeglaubigte Heiratsurkunde nicht mehr gültig ist) wenn wir die Ehe eintragen lassen wollen.

    Viele Grüße

    Ingo

  7. #6
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Gültigkeit der beglaubigten Heiratsurkunde

    Habe nur 20 Euro bezahlt, incl. Stempel von
    der Botschaft. Namensänderung ins Blaue Buch
    war danach problemlos.

Ähnliche Themen

  1. Papiere, Botschaft und Verlust der Gültigkeit ! ! !
    Von Alien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 11.06.12, 20:01
  2. Gültigkeit Pass
    Von Edwin im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.11, 18:45
  3. Gültigkeit des A1 Test
    Von Reeser im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 04:44
  4. Schengenvisum und gültigkeit
    Von tim082 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.09, 10:43
  5. Beginn der Gültigkeit v. Heiratsvisa?
    Von Luftretter im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.08, 08:22