Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 85

Grundstueck auf Tochter registrieren

Erstellt von Marky, 10.11.2013, 08:21 Uhr · 84 Antworten · 6.686 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Marky

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    19

    Grundstueck auf Tochter registrieren

    Hi,

    ich habe mit meiner thailaendischen Freundin eine Tochter, 17 Monate alt.
    Ich beabsichtige ein Stck. Land im Isaan zu kaufen und dies auf den Namen meiner
    Tochter eintragen zu lassen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

    Ich habe zwar gehoert, dass dies grundsaetzlich moeglich ist, aber was genau ist zu beachten?

    Da ich (noch) nicht verheiratet bin wird die Kindsmutter den Kaufvertrag unterschreiben, wie mir scheint.

    Bin dankbar fuer Eure Erfahrungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Aufpassen, wenn die Tochter im Chanot eingetragen ist, dann greift ein besonderer Schutz fuer diese. Das Land kann nicht oder nur sehr schwer verkauft oder uebereignet werden, bis Eure Tochter 20 Jahre alt ist. Dazu noetig ist ein Gang ueber das Familiengericht, das dann eine Einzelfalleintscheidung treffen wird, dass dias Kind nicht benachteiligt wird. Langwierig, teuer, involviert die Anwaltsmafia und Erfolgschancen sind unklar.

  4. #3
    Avatar von Marky

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    19
    Das wusste ich nicht. Aber dass das Land nicht verkauft werden kann ohne Einwilligung der Tochter sehe ich nicht als Nachteil. Es soll ja
    eine Art Versicherung fuer sie sein.

    @ MadMAc, was waere Deiner Meinung nach eine Alternative?

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Das ist schon ok mit der Absicherung. Wir hatten aber aktuell so einen Fall, dass die Umschreibung mit Verkauf eines Hauses nicht ohne weiteres moeglich war, mit dem Haus eingetragen auf Frau und Tochter. Trotzdem es fuer die Tochter eine Verbesserung des Status quo bedeutete, da sie anstelle einem danach 2 Laendereien auf ihren Namen hat. Das geht dann zunaechst ueber einen Anwalt, der den Vorgang beim Gericht einreicht (rufen schon recht hohe Summen auf (50k-150k) fuer eigenlich nichts tun, ausser ein paar Standarddokumente auszufuellen. Dann geht es durch verschiedenen Instanzen und Anhoerungen beim Gericht. Langwieriger Prozess und speziell wenn die Kinder noch juenger sind kann und wird das auch abgelehnt werden.

    Ich geh davon aus, dass Du Dein Investment absichern willst und dabei die Tochter einsetzt. Was auch ginge, speziell da ihr nicht verheiratet seid, lass Dir von Deiner Freundin ein Niessbrauchsrecht (Usufruct) auf Lebenszeit fuer das Land eintragen. Dort kannst Du ggf. auch Deine Tochter noch als Beguenstigten hinzunehmen (zu einem spaeteren Zeitpunkt, sollte es zwischen Dir und Deiner Freundin scherbeln) und das wird dann rechtlich unangreifbar. In der Pampa muss man aber immer noch den Aspekt einer (dann) vielleicht boesartigen Grossfamilie einkalkulieren. Das hast Du aber in jedem Fall.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Es stellen sich mehrere Fragen zum Landkauf. Deine Tochter ist auch die Erbin des Grundstücks der Mutter. Wie wahrscheinlich ist nun das Ereignis: Partnerschaft bzw. Ehe zerbricht, aber Du bekommst das alleinige Sorgerecht für die Tochter?

    Du willst Deine Tochter durch den Landkauf irgendwie begünstigen. Du kannst dies aber auch anders machen. Sollte da jemals ein Haus darauf gebaut werden, dann baue das Haus allein und auf Deinen Namen (also Baugenehmigung auf eigenen Namen). Dann gehoert Dir - solange ihr nicht verheiratet seid und im gesetzlichen Güterstand lebt, allein.

    Durch Eigentumsübetragung koenntest Du dann das Haus der Tochter übereignen.

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Marky Beitrag anzeigen
    .....ich habe mit meiner thailaendischen Freundin eine Tochter, 17 Monate alt.
    Ich beabsichtige ein Stck. Land im Isaan zu kaufen und dies auf den Namen meiner
    Tochter eintragen zu lassen......
    moin,

    ...... eines iss gewiss, die knete iss wech.

    vergiss den absicherungsaspekt, wie geschrieben, alles mit erheblichen mehrkosten verbunden ohne gesicherten ausgang.
    eine mögliche einflußnahme der kindesmutter auf den lütten in späteren jahren iss net prognostizierbar. kannste somit gleich deine freundin mit beglücken.


  8. #7
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Es ist die Luette Tira,

    kauf ihr ein Puppenhaus - da freut sich die Kleine sicher mehr drueber

    und wenn, warum muss es im Isaan sein ?
    Ich wuerde meinem Sohn hier in Hamburg auch keinen Schrebergarten in Ostfriesland kaufen - wenn ich das Geld haette

  9. #8
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    In der Pampa muss man aber immer noch den Aspekt einer (dann) vielleicht boesartigen Grossfamilie einkalkulieren.
    So isses! Finger weg von solchen Experimenten - leg' deiner Tochter das Geld für das Grundstück gut verzinslich an, dann wächst die Summe sogar ...

    Es werden sich vielleicht manche über solche Töne ausgerechnet von mir wundern - daher nur soviel:

    Nach dem Tod meiner Frau habe ich nur Scherereien mit der vorher ach so lieben Family - es ist der übelste Haufen Wegelagerer, der mir je über den Weg gelaufen ist. Ich habe denen zwar dank guter Thaiconnections bisher böse aufs Maul und auf die Finger gegeben, aber das ändert nichts an den Tatsachen...

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    Nach dem Tod meiner Frau hatte ich nur Scherereien mit der vorher ach so lieben Family......(Edit)
    Und dies ist auch der wichtigte Grund, warum das usufruct so sinnvoll sein kann. Es gilt über den Tod der usufructus-Geberin hinaus und bindet selbst postmortal ihre Erben.

  11. #10
    Avatar von gerhardveer

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    2.698
    Wenn die Family es nicht will, bleibst du auch nicht dort - da nutzt dir das ganze Usufruct nix. Spätestens wenn du eine neue Flamme hast,die das ganze Gift des Dorfclans abbekommt, räumst du das Feld! Da steckt doch nur der Wunsch der Freundin dahinter - die Tochter flucht vielleicht eines Tages über einen schlecht verkäuflichen Landflecken in der Pampa...

    Die Scherereien hatte ich mit der Family nicht wegen eines fehlenden Usufruct, sondern weil sie so dummdreist waren, es mit Selbstjustiz gegen eine klare Rechtslage zu versuchen und mich dabei falsch eingeschätzt haben - sie kannten mich bis dahin nur als "Khon dschai dih" und haben das offensichtlich mit Schwäche verwechselt...

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Registrieren
    Von neutrino im Forum Forum-Board
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.06.09, 03:11
  2. Frau zusätzlich registrieren
    Von Oni75 im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.08, 17:46
  3. Für taihl. Wahlen registrieren
    Von karo5100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.07, 09:12
  4. KFZ auf eigenen Namen in TH registrieren ???
    Von Wittayu im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 07:40
  5. Neue User registrieren
    Von Jinjok im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.02, 17:51