Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 96

Große Witwenrente nach einem Jahr

Erstellt von sombath, 24.11.2012, 20:48 Uhr · 95 Antworten · 11.023 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Knut, Brutto so um die 2600- 2700€ dazu kommt dann noch die Zusatzrente
    Wow... Danke!

    Die Zusatzrente gibt es dann vom Fernsehsender?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Zusatzversicherung ?
    Man merkt , du kommst aus dem Öffentl. D.
    Das eine Beispiel mit dem Dipl. Ing. war aud dem ÖD.

    Wir reden hier über die ges. Rentenvers. u. hier ist die Höchstrente 2200,00 Euro .
    Ein Grund, weshalb GM überlegte Opel in die Insolvenz zu schicken waren die betrieblichen Renten die sich so auf 4 - 5 Mrd. Euro beziffern sollten. Da bekommen auch die Dipl. Ing. diese Zusatzrente, ...

    Ähnlich bei den Energieversorgern und anderen DAX sowie MDAX Unternehmen, ...


    Einige Firmen gewähren Aktienanteile, andere fördern weitere Zusatzleistungen, ...

    Diese Höchstrente bekommt niemand , da er ja vom ersten Tag der Beschäftigung auch
    hätte Höchstbeiträge zahlen müssen .
    vor einigen Jahren kein Problem, als nämlich die Ausbildungszeiten noch angerechnet wurden,...

    Da Schul u. Studienzeiten nicht mehr angerechnet werden , gibt es auch keine Höchstrentner .
    Für mich ist es eine Sauerei , daß die Rentenbeiträge meiner verstorbenen Frau völlig verfallen sind .
    weshalb verfallen?

    Die Beamten-Politiker die das bestimmen sacken zum Teil das dreifache ein , ohne mit der Wimper zu zucken .
    IN DER GESETZLICHEN RENTENVERSICHERUNG KANN ES KEINE ÜBERVERSORGUNG GEBEN !!!!!!!!!!!!!

    Sombath
    Vergleich mal was so ein AOK Fritze und was Merkel bekommt. Was glaubst du wer hat die bessere Versorgung. Vor 10 Jahren hatte ich teilweise Einblick was so Versicherungsvertreter (Bezirksvertreter) so verdienten. Gute Nacht Merkel.

    Diese Gilde hat halt häufig schon befreiende Tatsbestände. Ärtze zahlen halt in ein dortiges Versorgunswerk ein. Die Chaks i.d.R. auch, ... Bei den Knappen ist das gesetzl. Rentenniveau auch höher, ... Auch dort gab es Dipl. Ing.

    Es gibt zahllose Aussnahmen.

    @ Knut,
    Die Berechnung ist relativ kompliziert, da teilweise Zeiten angerechnet werden, einige auch nicht, einige zu bestimmten Sätzen, ... Wenn der Gute dann relativ jung war, dann kann es sein dass Zeiten hinzugerechnet werden.

    Gibts im Prinzip nur eines. Die Frau soll zumindest für einige Zeit dem VDK beitreten. Die haben Fachkompetenz und bieten einen ordentlichen Rechtsschutz i.d.R. mit qulifizierten Fachanwälten

  4. #63
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von Knut_0815 Beitrag anzeigen
    Wow... Danke!

    Die Zusatzrente gibt es dann vom Fernsehsender?
    Nein, die muß extra beim Träger beantragt werden. Das Gehalt (E6- E7) habe ich der Verdiensttabelle des ÖD entnommen!

  5. #64
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    franky_23
    warum verfallen ?
    Weil ich in den Augen der Beamten-Politiker so ein " Überversorgter " bin .

    Du hast schon einmal vor Monaten mir klar gemacht , daß du über meine Rente besser Bescheid weißt als ich .
    Als ich aus einem DAX Unternehmen ausgeschieden bin , sind die Betriebsrenten noch verfallen ! !
    Du willst mir aber vorrechnen , was ich als Betriebsrente erhalte .


    Sombath

  6. #65
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Verstehe ich nicht .
    Er bekommt Gehalt + Zusatzrente ?



    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Knut, Brutto so um die 2600- 2700€ dazu kommt dann noch die Zusatzrente

  7. #66
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    franky_23
    warum verfallen ?
    Weil ich in den Augen der Beamten-Politiker so ein " Überversorgter " bin .

    Du hast schon einmal vor Monaten mir klar gemacht , daß du über meine Rente besser Bescheid weißt als ich .
    Als ich aus einem DAX Unternehmen ausgeschieden bin , sind die Betriebsrenten noch verfallen ! !
    Du willst mir aber vorrechnen , was ich als Betriebsrente erhalte .


    Sombath
    Ein Abgeordneter der 4 Jahre im Parlament war bekommt auch nicht sofort seine Versorgungsbezüge. In der Wirtschaft bekommt er kaum einen Job, da er häufig als überqualifiziert eingeschätzt wird.

    Wenn du nur ein paar Jahre beim Staat warst bekommst auch nichts zusätzliches. Selbst ein Beamter auf Zeit wird nachversichert in der GKV oder einem Versorgungswerk.

    Ich habe kein Interesse dir vorzurechnen was besser ist, oder was du bekommst. Dafür kenne ich deinen Versicherungsverlauf nicht. Wielange verfällt das schon nicht mehr? 10 Jahre? Beim Staat wird auch nicht mehr generell eine staatlich gezahlte Zusatzversorgung gewährt.

    Wie du ja siehst hatte ich verschiedene Beispiele. Ein Dipl. Ing. FH damals ursprünglich noch Ing. (grad) kommt in die gehobene Laufbahn. Wenn du dann die KV berücksichtigst bekommt ein Beamter im gehobenen Dienst auch nicht mehr. Einige Kollegen von dem Dipl. Ing. waren bei einem namhaften Anlagenbauer, einer in Autoindustrie, .... Deren summarische Altersvorsorge war nach seinen Worten keinesfalls schlechter, ... . Während des Erwerbslebens hatten sie auch deutlich mehr.

    Wenn in deinem Fall du wegen Aufgabe der Tätigkeit in einem Daxunternehmen nun schlechter dastehst, so kann dies durchaus sein. Das habe ich auch nie bestritten. Wenn die Aufgabe nicht freiwillig war, ging sie i.d.R. mit Abschlagszahlungen einher, ... Dieses Kapital musst dann fairerweise auch in Rentenanwartschaften umrechnen. aber ich mach da Schluss, da das Thema ein anderes ist.

    Es vernebelt den Blick auf den Fred, bei dem es normalerweise eine vom Gehalt beeinflusste Rente geben sollte und eine Zusatzrente.

  8. #67
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Ja das ist eine Sauerei aber eine Krähe pickt der Anderen nun mal kein Auge aus Es werden viele Dinge gestrichen oder reduziert und der Steuerzahler merkt es erst dann, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.
    Hannes, du hast einen Verständnisfehler. Die Krähen sind nicht in der GRV. Die sind alle auswärtigst versorgt. Da können auch mal Renten (Pensionen) locker mal 4.000 € und mehr sein, ohne das eine Krähe je etwas eingezahlt hat. Meinst du nicht auch, das Krähen Gesetze für Krähen machen oder machen sie Gesetze für Spatzen?
    Ich finde den Beitrag von sombath sehr anschaulich.
    Das der jetzt nicht so richtig in das Spektrum vom "Leipziger" fällt, damit müssen wir wohl leben.

  9. #68
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Gibts im Prinzip nur eines. Die Frau soll zumindest für einige Zeit dem VDK beitreten. Die haben Fachkompetenz und bieten einen ordentlichen Rechtsschutz i.d.R. mit qulifizierten Fachanwälten
    Guter Rat. Der VDK kostet unter 60€/Jahr.
    Bin selber auch drin.

  10. #69
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Was ist eigentlich mit der grossen Wittwerrente ,

    ich wuerde gern nach dem ableben meiner Frau 1 Jahr auF der Veranda eines Bungalows
    auf Samui sitzen und dauersaufen , plus immer eine Tuete
    mit lecker spiessen auf dem kleinen Beistelltisch

    ab und zu werde ich dann ins Meer huepfen
    und es geht wieder von vorn los

    geht aber nur mit der Wittwer Rente

  11. #70
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit der grossen Wittwerrente ,

    ich wuerde gern nach dem ableben meiner Frau 1 Jahr auF der Veranda eines Bungalows
    auf Samui sitzen und dauersaufen , plus immer eine Tuete
    mit lecker spiessen auf dem kleinen Beistelltisch

    ab und zu werde ich dann ins Meer huepfen
    und es geht wieder von vorn los

    geht aber nur mit der Wittwer Rente
    Aaalter, darf ich mich da anschließen? Das wär ja mal richtig endgeil.
    Wir sollten mal die Durchführbarkeit näher inspizieren.
    Ich werde dich auf anderem Weg mal kontaktieren. Du weisst dass hier zu viele Neidgeier mitlesen.

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr nach den Demonstrationen
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 22:56
  2. Witwenrente nach 20-25 Jahren Thai-Ehe
    Von Mike86 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 16:37
  3. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  4. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21
  5. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01