Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 96

Große Witwenrente nach einem Jahr

Erstellt von sombath, 24.11.2012, 20:48 Uhr · 95 Antworten · 11.032 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.511
    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Stimmt so nicht.
    Eine Ex-Freunden hat mit 36 die große Witwenrente und die Tochter (aus erster Ehe; lebte bei ihr in D) Waisenrente bekommen.
    Da habe ich andere Erfahrungen gemacht. Bei meiner Ex-Schwägerin wurde der Antrag abgelehnt, mit eben der Begründung, die Kinder waren ja keine vom verstorbenen Rentenbeitragszahler.

    Dein Beispiel mit der 36-Jährigen zeigt ja auch, warum das eine vernünftige Regelung ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da habe ich andere Erfahrungen gemacht.
    Dein Beispiel mit der 36-Jährigen zeigt ja auch, warum das eine vernünftige Regelung ist.
    Tja, bei einem so, beim anderen so.
    Warum?
    Sie hatte eine Halbtagsstelle als Putze bei der Stadt hier.

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Das müßte man vermarkten. Große Witwenrenten für thail. Frauen, die dann in D irgenein Kind erziehen.

  5. #34
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Also mein Bekannter hat sich inzwischen selbst schlau gemacht .
    Waisenrente gibt es nur für leibliche Kinder .
    Die große Witwenrente gibt es jedoch für die Erziehungsleistungen der Kinder des Verstorbenen , gemeinsame Kinder u.
    zu meiner Überraschung auch für die eigenen ( also nicht vom Verstorbenen ).

    Sombath



    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da habe ich andere Erfahrungen gemacht. Bei meiner Ex-Schwägerin wurde der Antrag abgelehnt, mit eben der Begründung, die Kinder waren ja keine vom verstorbenen Rentenbeitragszahler.

    Dein Beispiel mit der 36-Jährigen zeigt ja auch, warum das eine vernünftige Regelung ist.

  6. #35
    Avatar von Knut_0815

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend

    der antrag zur grossen witwenrente habe ich mir schon vorab von der rentenversicherung ausfüllen lassen. ein paar fragen
    wurden offen gelassen und mit gelben marker angestrichen. soll der fall der fälle eintreten,hätte meine frau einen sauberen witwenrenten
    antrag von mir überlassen bekommen. nur noch die gemarkerten fragen ausfüllen und den todestag sowie unterschrift meiner frau.
    dann ab zum briefkasten.
    Moin - und dann?

    Dann kann es noch Jahre dauern!

    Deutsche Rentenversicherung Berlin.

    Eine Freundin meiner Frau ist im März vergangenen Jahres Witwe geworden. Ein Anwalt hat für sie die Kleine Witwenrente beantragt, wurde abgelehnt, da angeblich Versorgungsrente. Der dagegen eingelegte Widerspruch wurde mit haargenau den gleichen Gründen abgelehnt. Daraufhin hat der Anwalt vor dem Sozialgericht Berlin Klage erhoben. Mittwoch rief die Versicherung den Anwalt an und teilte mit, zu zahlen. Das Gericht habe das so angeordnet. Genaues weiß der Anwalt noch nicht, ihm liegt noch nichts vor.

    Die Frage, ab wann und in welcher Höhe mit Zahlung zu rechnen sei, blieb unbeantwortet.

    Jetzt ist dem Anwalt der Kragen geplatzt und er hat angedroht, wenn diesen Monat nicht die Rückstände ausgeglichen werden, beantrage er einstweilige Witwenrente. Und jetzt kommt der Hammer, denn die wollten trotz der Anweisung des Gerichts immer noch Zeit schinden! Urplötzlich kamen die mit einem neuen Formular von 16 Seiten, Angaben zum Einkommen: Freitag Nachmittag! Das habe man vorher nicht verlangt, da die Rente ja eh abgelehnt wurde. Jetzt bleibt anzuwarten, was am 21.12. geschieht, bis dahin sollen sie zahlen.

    Also, da ist nichts in trockenen Tüchern!

    Weiß jemand wie hoch so eine Kleine Witwenrente ist? Der Ehemann ist mit 51 Jahren gestorben und hat die ganzen Jahre für den Staat gearbeitet.

  7. #36
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.566
    Zitat Zitat von Knut_0815 Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wie hoch so eine Kleine Witwenrente ist? Der Ehemann ist mit 51 Jahren gestorben und hat die ganzen Jahre für den Staat gearbeitet.
    Man sagt so ca. 60% der Rente des verstorbenen Ehemannes.

  8. #37
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    tag knut -0815

    natürlich kann das noch jahre dauern, und ich hoffe auch noch lange gesund und munter am leben zu bleiben!

    der grund ist doch nur der, dass meine frau im falle meines ablebens alles schnell mit freunden erledigen kann. da sie thai ist wäre sie im falle meines ablebens total überfordert.
    damit die sache reibungslos ohhne grosse probleme über die bühne geht, liegt der antrag schön ruhig in der schublade. von mir aus auch noch jahre.

  9. #38
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    [QUOTEWeiß jemand wie hoch so eine Kleine Witwenrente ist? Der Ehemann ist mit 51 Jahren gestorben und hat die ganzen Jahre für den Staat gearbeitet.][/QUOTE]



    Die kleine Witwenrente beträgt lediglich 20% der Rente, die dem Verstorbenen zu diesem Zeitpunkt zugestanden hätte. Außerdem gibt es die kleine Witwenrente nur 2 Jahre, danach ist Schluss.

  10. #39
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Ein wenig vorsorgen sollte man schon fuer die Mia,

    mit 20 Prozent kommt man ja nicht weit,

    ok , wir haben ein Kind, da gibts dann mehr

  11. #40
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Richtig Joerg_N, denn selbst mit der Großen von 55 oder 60% kommt man (Frau) nicht weit, wenn da nicht noch andere Absicherungen sind. Eine berufliche Tätigkeit der Gattin sorgt nicht nur für etwas Zusatzkasse, sondern auch mehr Selbstständigkeit eine Selbstständigkeit die im Falle eines Falles sehr hilfreich ist.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr nach den Demonstrationen
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 22:56
  2. Witwenrente nach 20-25 Jahren Thai-Ehe
    Von Mike86 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 16:37
  3. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  4. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21
  5. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01