Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 96

Große Witwenrente nach einem Jahr

Erstellt von sombath, 24.11.2012, 20:48 Uhr · 95 Antworten · 11.031 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    In dem Rentenantrag steht aber , Waisenrente = Kind des Verstorbenen .
    Aber habe Interesse nur von der Witwenrente .
    Nach meinen jetzigen Infos glaube ich , daß die Witwe die Witwenrente nach einem Jahr
    auf Grund einer Erziehungsleistung bekommt .
    Diese Erziehungsleistung kann sie nur erbringen , wenn sie mit dem Kind zusammen lebt .
    Aber ich bin mir immer noch nicht sicher .

    Sombath



    Zitat Zitat von phimax Beitrag anzeigen
    Stimmt so nicht.
    Eine Ex-Freunden hat mit 36 die große Witwenrente und die Tochter (aus erster Ehe; lebte bei ihr in D) Waisenrente bekommen.

  4. #23
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288
    "Diese Erziehungsleistung kann sie nur erbringen , wenn sie mit dem Kind zusammen lebt"

    So sehe ich das auch. Hier steht noch etwas mehr, ansonsten solltest Du die Frage direkt an die Rentenversicherung richten um eine rechtsichere Auskunft zu erhalten.
    Große Witwenrente, große Witwerrente | Leistungsrecht (GRV) | Rentenversicherung

  5. #24
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend

    der antrag zur grossen witwenrente habe ich mir schon vorab von der rentenversicherung ausfüllen lassen. ein paar fragen
    wurden offen gelassen und mit gelben marker angestrichen. soll der fall der fälle eintreten,hätte meine frau einen sauberen witwenrenten
    antrag von mir überlassen bekommen. nur noch die gemarkerten fragen ausfüllen und den todestag sowie unterschrift meiner frau.
    dann ab zum briefkasten.

    Habe ich auch so gemacht

  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Habe ich auch so gemacht
    kann man den Antrag wo runterladen, die Idee ist ausgezeichnet. Meine Frau kann zwar Deutsch - aber so einen Antrag auszufüllen hätte sie sicher
    Schwierigkeiten.

  7. #26
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Das kann im Extremfall auch einmal deutlich gegen die Bequemlichkeit des Greisen sich auswirken.
    Fall: Deutscher über 73 fühlt sich sterbensschlecht, hatte aber "vergessen"? der Gattin zu erzählen, dass sie erst dann eine große Witwenrente in seinem Todesfalle erhalten würde, wenn sie zum Stichtag schon 46 Jahre alt sein würde.
    Wird da überhaupt was gezahlt wenn die Ehe nach 65 geschlossen wurde? Gibt doch irgendwo so Regelungen.

  8. #27
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Da gibt es keine Regel .
    Nur Dauer der Ehe 1 - 2 - 5 Jahre
    Alter des Partners 45 bzw jedes Jahr um einen Monat ansteigend bis 47
    Oder Erziehungsleistung für Kinder ( auch eigenes Kind ) , oder behindertes Kind .
    Auch eigene Erwerbsunfähigkeit führt nach einem Jahr zur g. Witwenrente .
    Ich denke , daß auch meine Frage beantwortet ist .
    Der überlebende Partner muß mit dem Kind leben u. eine Erziehungsleistung erbringen .
    Also kann die , in der Regel die Frau , auch mit dem Kind in Th. leben u. dort die Erziehungsleistung erbringen .

    Sombath


    Außerdem , ist ja toll .
    Arbeiten bis 67 , aber heiraten nur bis 65 .


    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Wird da überhaupt was gezahlt wenn die Ehe nach 65 geschlossen wurde? Gibt doch irgendwo so Regelungen.

  9. #28
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Bukeo, den Antrag kannst du dir auf der Seite der deutschen Rentenversicherung herunterladen. Das Ausfüllen des Antrags erfordert viele persönliche Daten & Zahlen die für Nichtkenner wie z.B. unsere Ehefrauen auf jeden Fall eine kaum zu schaffende Hürde darstellen würden. Im Falle des Ablebens benötigt dann die Gattin keine große Hilfe von irgendwelchen Bekannten die dann erst alle Schubladen durchsuchen müssten um an Informationen zu gelangen.

    Wünsche euch noch ein langes Zusammenleben


    Gruß Hans

  10. #29
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Finde ich auch sehr gut .
    Ich habe den Antrag eben auch ausgedruckt und werde demnächst ausfüllen .

    Sombat



    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Bukeo, den Antrag kannst du dir auf der Seite der deutschen Rentenversicherung herunterladen. Das Ausfüllen des Antrags erfordert viele persönliche Daten & Zahlen die für Nichtkenner wie z.B. unsere Ehefrauen auf jeden Fall eine kaum zu schaffende Hürde darstellen würden. Im Falle des Ablebens benötigt dann die Gattin keine große Hilfe von irgendwelchen Bekannten die dann erst alle Schubladen durchsuchen müssten um an Informationen zu gelangen.

    Wünsche euch noch ein langes Zusammenleben


    Gruß Hans

  11. #30
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Außerdem , ist ja toll .
    Arbeiten bis 67 , aber heiraten nur bis 65 .

    Der Dienstherr gewährt dem hinterbliebenen Ehegatten eines verstorbenen Beamten eine Hinterbliebenenversorgung, außer wenn die Ehe nicht länger als ein Jahr bestanden hat (Ausnahmesituationen prüfen!) oder der verstorbene Beamte bei Eheschließung bereits 65 Jahre alt und im Ruhestand war. Dann kommt u. U. ein Unterhaltsbeitrag in Betracht.

    aus
    Versorgung der Hinterbliebenen des Beamten

    Jetzt frag mich bitte nicht, was ein Unterhaltsbeitrag ist und wie hoch der sein könnte.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr nach den Demonstrationen
    Von Yogi im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 20.05.11, 22:56
  2. Witwenrente nach 20-25 Jahren Thai-Ehe
    Von Mike86 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.11, 16:37
  3. Bonusmeilen verfallen nicht nach einem Jahr
    Von tira im Forum Touristik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.10, 22:00
  4. spe.an Österreicher,Witwenrente nach Thailand monatlich nach
    Von Leon11 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 14:21
  5. Thailand - ein Jahr nach dem Tsunami
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.12.05, 01:01