Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 94

grenzenloses vertrauen..............

Erstellt von tira, 09.06.2005, 16:40 Uhr · 93 Antworten · 5.370 Aufrufe

  1. #11
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Als meine Panida mich im Oktober 2004 besuchte zeigte sie mir ihr Vertrauen in mich dadurch,dass sie ihren Flug vorfinanzierte.(hab mich nen bissken doof gestellt mit Moneybookers).
    Am Flughafen FRA zeigte sie mir ganz stolz ihre 100 € die sie getauscht hatte
    Sie erzaehlte mir spaeter auch von ihren Bedenken und Aengsten.(Verkauf von ihr an Bar oder Rotlicht-Etablissement)

    Diese Risikobereitschaft nahm mir jeden Zweifel ob ihrer Aufrichtigkeit zu mir.


    Lothar aus Lembeck

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Zitat Zitat von Micha",p="251161
    ....Möglicherweise sind sie tatsächlich besser in der Lage, ihr Gegenüber einzuschätzen....
    hallo micha,

    da ist was dran, was jedoch nicht weiter hilft, trifft sie hier das 1.x persönlich auf den verlobten.
    wie in dem geschilderten fall ohne weitere fremd sprachkenntnisse sind sie auch ohne fi....elle mittel
    hier aufgeschmissen. führe x an, auf die frage nach dem flugticket durch den grenzer, unverständnis.

    gruss

  4. #13
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Sind sich die Frauen, die zum ersten Mal hierherkommen der Risiken überhaupt bewußt ( wenn sie von einem Mann, den sie kaum kennen eingeladen werden )?
    Haben sie vielleicht auch eine rosa Brille auf ?

    Jedenfalls glaube ich, dass Thailänderinnen solch ein Unternehmen weitaus pragmatischer sehen, als es ihre westlichen Schwestern täten

  5. #14
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Es gibt ja auch jede Menge guter Menschen hier, die ihnen die Ängste nehmen tun ;-D

  6. #15
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Danke Kali, dein Link leuchtet das Thema sehr gut aus

  7. #16
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Also, die meisten Frauen, die ich kenne sind so hilflos nicht wie es hier mehrheitlich geschildert wurde.
    Details zu Alimenten und Partnerunterhalt in D. hat mir z.B. eine junge Frau in Pattaya geschildert, die war da wesentlich fitter als ich. Kontaktadressen anderer Thais in D. haben auch viele im Gepäck und glaubt bloß nicht, das die "Verpflichtungserklärung" für alle Thais ein Fremdwort ist.

    Liggi ist ein seriöser thailanderfahrener etwas älterer Mann. Wo ich ihm recht gebe ist, das keine Thai hierherkommt,um sich wirtschaftlich zu verschlechtern. Manche haben wirklich nicht viel zu verlieren.
    Gruß Uwe

  8. #17
    Avatar von Stephan baaa

    Registriert seit
    06.02.2004
    Beiträge
    109

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Tja, ja, hmm,

    das wird wohl auch eine gewisse Naivität sein mit der viele der Mädels in BKK oder wo auch immer in der Flieger steigen. Im LOS haben sie gelernt mit wenig auszukommen und aus der jeweiligen Situation die das Leben so bringt das beste zu machen, bleibt ihnen ja auch nix anderes übrig. Warum soll das in D nicht auch funktionieren werden sich viele sagen und setzten sich in den Flieger. Was haben sie denn auch zu verlieren werden sie sich denken? Nen richtigen Job haben viele nicht, Zimmer teilt man(n)/Frau sich meist mit mehreren anderen und in der Glotze (wenn vorhanden) laufen nur hochglanzwestfilchen oder Verdummungssoaps und Gameshows. Unterschichtenfernsehen halt, wie schon der Herr Schmitt sagte...und so soll und wird das wohl auch bleiben bei dem Fernsehminister da vor Ort...

    Und gerade die hochglanzwestfilmchen auf der einen und dann die mit Geld nur so um sich schmeißenden Touris auf der anderen, drängen den Mädels scheinbar den Verdacht auf, daß in Farangien in den Bächen Honig fließt und gebratene Tauben umherfliegen. ALSO, ab in den Flieger.

    Es gibt auch fälle die einen nachdenklich stimmen. Mich hier in D wie auch die Familie vor Ort. Die Schwester "ihrer" Schwägerin lebt in London, nach hier gelockt von einem Zuhälter, dem wieder entkommen und schafft hier heute als selbständige Unternehmerin an. Illegal, ohne Ausweis, ohne alles. Geld wird mit 10 % Gebührenabzug über eine Landsmännin nach Hause geschickt. Sie will aber noch was bleiben, weil das ist ja viel Geld und zu Hause kann damit das Kind in die bessere Schule und den kranken Eltern kann man das Leben auch verschönern.

    Auf irgendeine Art auch eine gewisse soziale Verantwortung, die vielen bei uns abhanden gekommen ist.

    In dem Zusammenhang will die Familie heute von mir Kopie Ausweis/Unterlagen/Bilder von mir zu Hause um wenigstens halbwegs zu wissen wo ihr Kind ist. Die Nachbarin mit der ich gesprochen hatte wusste von ihrem Kind nur, das es in D ist. Anhand der Telefonnummer habe ich ihr dann gesagt, daß das in Stuttgart ist und es ihr mal auf der Karte gezeigt. Tja, es wird halt auch noch vieles totgeschwiegen und die Leute reden halt nicht gerne offen über die Jobs der Töchter.

    Ich mache mir allerdings auch schon so meine Gedanken wie ich "Sie" in hoffentlich 6-8 Wochen aus Frankfurt rauskriege. Ist schon für unsereins nicht so ganz easy...
    Was die Sitten und Gebräuche angeht hat sie schon in der Wohnung genug Platz um sich auszutoben. Zum Wat werde ich sie auch bringen und sie soll Kontakte haben mit wem sie will. Iss schließlich ne freie erwachsene Frau und keine Importware die mann wegsperrt und die nur noch für einen kocht und so..., solls wohl auch geben.

    Sie kann hier im Prinzip tun und lassen was sie will, außer einem vieleicht, daß muß sie. Und zwar deutsch lernen.

    Gruß Stephan

  9. #18
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Zitat Zitat von Stephan baaa",p="251278
    Was die Sitten und Gebräuche angeht hat sie schon in der Wohnung genug Platz um sich auszutoben. Zum Wat werde ich sie auch bringen und sie soll Kontakte haben mit wem sie will. Iss schließlich ne freie erwachsene Frau und keine Importware die mann wegsperrt und die nur noch für einen kocht und so..., solls wohl auch geben.

    Sie kann hier im Prinzip tun und lassen was sie will, außer einem vieleicht, daß muß sie. Und zwar deutsch lernen.
    Hut ab .....

  10. #19
    Avatar von fauxpas

    Registriert seit
    28.07.2003
    Beiträge
    215

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="251155
    Zitat Zitat von Liggi",p="251122
    Wenn eine Thai aus dem Nachtgewerbe ins Ausland zu ihrem Freier, nein Freund fliegt, was hat sie denn zu verlieren ?
    Ich verstehe die Frage nicht, was unterscheidet denn in dieser besonderen Situation die Frau aus dem horizontalen von der aus dem vertikalen Tätigkeitsfeld?
    Mich würde sehr interessieren, woher Du Deine Weisheit nimmst!
    Liggi wollte vermutlich anmerken, dass ..... bloss wegen des Geldes und einer guten Zukunft nach Europa kommen und so bewusst ein erhöhtes Risiko auf sich nehmen hier ein menschenunwürdiges Dasein zu fristen(nicht zuletzt wegen einem Ehe-Mann, der ihr Spiel durchblickt und aggressiv wird).
    Solche Frauen sind auch oftmals sehr bequem und faul, d.h. sie können auch nach 5 Jahren nur gebrochen Deutsch und haben sowieso kein Interesse sich zu integrieren, können dadurch kaum
    eine Arbeitsstelle finden (ausser Thai-Restaurant) und werden auf die Dauer unzufrieden und depressiv. Eine willkommene Ablenkung ist da natürlich Karten-Spielen, mit dem Geld des Mannes. (Natürlich ist schlussendlich meist der Ehe-Mann in irgend einer Weise schuld, habe von meiner Frau schon manche solche Geschichten gehört)

    Ehrlich gesagt habe ich mit solchen erbärmlichen Menschen auch kein Bedauern. Frauen, welche sich nicht wie Frauen benehmen verdienen auch nicht wie eine Frau behandelt zu werden.

  11. #20
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: grenzenloses vertrauen..............

    Zitat Zitat von Liggi",p="251122
    Wenn eine Thai aus dem Nachtgewerbe ins Ausland zu ihrem Freier, nein Freund fliegt, was hat sie denn zu verlieren ?

    Freiheit
    Geld
    thail. Essen
    uva.

Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.01.11, 13:11