Seite 9 von 30 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 294

Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

Erstellt von Küstennebel, 20.09.2007, 18:57 Uhr · 293 Antworten · 21.721 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von UAL",p="527097
    [...]
    Ich halte es schon für dramatisch und gefühlskalt, wenn ich geheiratet habe und es wird durch eben einen Sprachtest, der bestanden werden muss erst die Möglichkeit geschaffen eine normale Ehe miteinander zu führen und keine Beziehung auf Distanz.
    [...]
    Ich nicht. Ich würde es zwar bevorzugen, daß ein verantwortlicher Ehemann seine Thailändische Braut dazu ermuntert deutsch zu lernen bevor sie nach deutschland kommt und auch daß eine Thailänderin wenn sie nach Deutschland übersiedeln möchte beginnt auf irgend einem Weg sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen, und dies von sich aus. Da dies ja augenscheinlich nicht geschieht hat der Staat da (zugegebener maßen recht heftig) eingegriffen.

    Zitat Zitat von UAL",p="527097
    [...]
    Was meinst Du wo und wie sie sich in "einer neuen Umgebung" besser zurechtfindet: in Bangkok mit theoretischer Wissensvermittlung oder hier in Lotte/Osnabrück wo sie aus dem Kurs geht und den Lerninhalt gleich live beim Bäcker, Schuhgeschäft, an der Bushaltestelle oder Arzt umsetzen kann
    [...]
    In Lotte oder Dortmund wird sie sich mit sicherheit besser zurechtfinden, wenn sie bevor sie dahinkommt etwas deutsch gelernt hat. Denn dann ist sie in den ersten Wochen nicht so sehr aufgeschmissen.


    Zitat Zitat von UAL",p="527097
    [...]
    und was soll der Bräutigam bewusst oder unbewust nicht vermitteln wollen oder können, was die Lebenspraxis eh nicht aufzeigt?
    [...]
    Ja, da gibbet viele Dinge die (ob nun mal absichtlich oder unbewußt) mal so eine frisch nach Deutschland geheiratete Thailänderin vermutlich überraschen können. Ich gehe hier nicht in´s Detail, habe aber im Hinterkopf, daß ich mich schon mit mehreren Thailänderinnen darüber unterhalten habe ob das denn hier so sei, wie sie sich das alles vorgestellt haben. Zumindest eine Sache zog sich - wie ein roter Faden - durch die Antworten. daß es in D alles reichlich kompliziert sei.

    Da federt ein Sprachkurs (eventuell auch vom verantwortungsvollen Bräutigam vor der Ehe angeregt) schon mal einiges ab. Ein Teil der Überraschungen fallen wohl dann weg.


    Zitat Zitat von UAL",p="527097
    [...]
    Ist auch immer noch die schon gestellte Frage, was mit den Durchfallern bzw. denen die es absolut nicht schaffen, den Test zu bestehen passiert...
    Das scheint bislang ungeklärt, jedoch denke ich, daß wenn die Mühen ersichtlich sind und es nun nicht klappen will man durchaus Möglichkeiten hat. Lernschwäche ist ja auch eine anerkannte Gesundheitsstörung und wenn so eine besteht ist man von der Regelung ausgenommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="527114
    Ein Teil der Überraschungen fallen wohl dann weg.
    Für die Frau schon, aber vielleicht wird der Mann wesentlich überraschter sein, wenn die holde Gattin nach Schulung in Sprache und Kultur gar nicht mehr nach Deutschland will

  4. #83
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Es ist sicher nicht unsinnig, auch vorher etwas vorbereitet zu sein. Nur darf man nicht übersehen, dass die Anforderungen einfach unangemessen sind.
    Es ist auch nicht jeder Fall gleich. Wenn sich zwei mal so auf die Schnelle zufällig finden, aber 10000km auseinander sozialisiert sind, dann brauchen diese trotzdem die Möglichkeit zusammenzuleben. Auch dann, wenn sie sich vorübergehend mit Händen und Füßen verständigen müssten.

  5. #84
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von mipooh",p="527126
    [...]
    Wenn sich zwei mal so auf die Schnelle zufällig finden, aber 10000km auseinander sozialisiert sind, dann brauchen diese trotzdem die Möglichkeit zusammenzuleben.
    [...]
    Muß es dann aber auch 'augenblicklich' sein. M.E. bedarf das Umtopfen sorgfältiger Vorbereitung, sonst hat niemand wirklich Freude dran

  6. #85
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Ralf, meine Frau kriegt hier in D ihre Aufenthaltserlaubnis nur um jeweisls ein 1/2 Jahr verlaengert bis sie den Sprachkurs abgeschlossen hat.

    Nach 2 Jahren gibt es bei Nichtbesuch zuerst ein Busgeld und dann die Abschiebung. Und das ist nach Gesetzeslage vor dem neuen Gesetz.

    Und jetzt erkaler mir du mal, wofuer es da diese neue grundgesetzwidrige Schikane braucht. Dat macht mich echt wuetend. Und das nicht erst seit heute.

    Sioux

  7. #86
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @ Ralf,

    das mag für Dich so sein und auch für manchen anderen. Für mich trifft es nicht zu. Ich habe vom ersten Tag an mit meiner Frau zusammengelebt.

    @ Sioux,

    stimme Dir da völlig zu. Der Kurs muss nach meinem bisherigen Wissen auch nicht "bestanden" werden, sondern es muss teilgenommen werden. Ist vielleicht lästig, oder auch teuer, da man ja kaum nebenbei arbeiten gehen kann, zumindest bei der 25Std/W-Version. Aber die Sache, dass es sein soll, finde ich ok. Mit Abschiebung müsste mir niemand drohen, da würde ich nur böse lachen und im Falle eines Falles sämtliche Rechtsmittel nutzen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas nicht verhinderbar wäre.

  8. #87
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Sioux",p="527134
    [...]
    Und jetzt erkaler mir du mal, wofuer es da diese neue grundgesetzwidrige Schikane braucht.
    [...]
    Nunja, ich finde es auch nicht unbedingt richtig, daß der Staat in viele Dinge 'reinregiert', aus denen er sich besser raushalten soll. Bin ja eher liberal, gelle.

    Andereseits propagiere ich, daß eben die Frau 'vorher' sich bemüht, mal die deutsche Sprache zu lernen, und auch daß der Mann sie hier unterstützt. Im Falle eines Mannes der hierzu nicht bereit ist mag man im harmlosesten Fall von Gedankenlosigkeit sprechen.

    Ach, und nun zu mir selbst, ich habe da eine kennengelernt, mit der chatte ich jetzt häufig, hatte ich auch bis vor etwa einer Stunde wieder gechattet.

    Nachdem wir etwa zwei Monate miteinander gechattet hatten hat sie dann den Internetshop gewechselt (sie hat nur auf der Arbeit Internetzugriff, nicht aber zuhause), zum Internetcafe, das von einer Frau die sieben Jahre in deutschland gelebt hat, um eben bei dieser nebenbei etwas deutsch zu lernen. Ohne überhaupt vom neuen Zuwanderungsgesetz zu wissen, aus 'Interesse'.

    'Interesse' gehörte schon immer zu den eigenschaften die mir imponierten.

  9. #88
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Ralf, wenn du dich etwas ranhältst wäre ja eine Doppelhochzeit möglich.

  10. #89
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Chak3",p="527163
    Ralf, wenn du dich etwas ranhältst wäre ja eine Doppelhochzeit möglich.
    Hab im November keine Zeit und hielte dies auch für etwas verfrüht

  11. #90
    Avatar von sabeidi

    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    101

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Küstennebel",p="526929
    @Kali,

    die Befürchtungen werden lediglich die Thailänderinnen mit geringerer Schulbildung haben (was nicht negativ gemeint ist) und die Männer, die eben diese Frauen lieben und nach Deutschland holen möchten.

    Die "Superhirne der deutschen Bürokratie" wird das wenig interessieren. Da wird so viel über Menschlichkeit, Miteinander und Verständnis geredet, sieht man hinter die Kulissen, ist das alles nur eine einzige, große Lüge. Das ist eben halt Politik, na ja, Wahllügen u.ä. kennen wir zur Genüge und schließlich ist der Politiker der am besten bezahlte Lügner. Und was der Hit dabei ist, es ist legitim - den Kindern sollen wir dagegen beibringen, ehrlich zu sein. Ein denkwürdiger Widerspruch.

    Auf der Strecke werden die bleiben, die eben nicht die Bildungsvoraussetzungen und die finanziellen Mittel haben, um sich grundlegend auf das geforderte Sprachwissen vorbereiten zu können.

    Bleibt nur zu hoffen, dass es Menschen gibt, die sich das nicht gefallen lassen werden und bereit sind den Klageweg zu gehen.

    Bleibt nur zu hoffen, dass es Menschen gibt, die sich das nicht gefallen lassen werden und bereit sind den Klageweg zu gehen.

    ja, das hoffe ich auch ganz stark, hoffentlich sind es
    viele die auf die Barrikaden gehen, und vielleicht mittles RA dieser Diskreminierung ein Ende zu setzten.

    Mich pers. betrifft es ja überhaupt nicht, da meine Frau
    ja mittlerweile schon 6 J. hier ist, und wir ja über 5J.
    verheir. sind. Und mich hätte es auch nie betroffen da ich
    ja hier in Jöramany EU Bürger bin. Aber für meine Deutschen
    Freunde, sag ich mal so, finde ich es absurd so ein Gesetz
    einzuführen. Mich stört weniger das Deutsch lernen, was mich pers. an dem ganzen so stört ist. Wer will mir verbieten was für eine Frau, ich aus welchen Land auch
    immer heiraten will und möchte.???? Und das ist die Sauerei
    dabei. Klar, hat meine Frau auch kein Deutsch gesprochen, ich habe auch nie Wert darauf gelegt, da ich mich
    halt mit Ihr immer in Thai unterhalten habe, so gut wie möglich, und ok, der Rest war halt Englisch, da ich ja
    wusste das ich ja sowieso hinuntergehen werde mit Ihr, da
    war und ist es mir viel wichtiger das ich immer mehr Thai sprechen, und verstehen kann. Naja und mittlerweile spricht sie ja schon ganz gut Deutsch, aber diese Prüfung wie es hier verlangt wird, ich kann mir es nicht vorstellen das die meine Frau schaffen würde.

Seite 9 von 30 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.11.13, 16:46
  2. Goethe Institut in Guantanamo?
    Von Powermaxe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 20:02
  3. Goethe Institut BKK --- Petition
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 10:07
  4. Goethe Institut A1 Kurs
    Von Robert 65 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:27
  5. Integrationskurs... Goethe Institut A1...
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.08, 12:51