Seite 8 von 30 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 294

Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

Erstellt von Küstennebel, 20.09.2007, 18:57 Uhr · 293 Antworten · 21.737 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @funfun,

    Sofern der Antrag auf ein Heiratsvisum nach dem 27.8.07 in BKK gestellt wurde, ja.
    Wurde er vorher gestellt (so ab ca. Mitte Mai), soll eine Bescheinigung ausreichen, dass in Deutschland eine Anmeldung zum Sprachkurs vorgenommen wurde - in dem Punkt kann ich mich allerdings auch täuschen und vielleicht kann mich jemand verbessern???
    Wenn die Frau schon in Deutschland ist, braucht sie natürlich nicht mehr zurück. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Hombre

    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    20

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Hallo JT_29 wolltest du nicht mal deinen Kollegen fragen?

    Für mich ist es sehr heiß, für andere auch (das Eisen).

    Laut Info4alien geht es ja ab Stichtag 17.05.07 also minus 3 Monate vom neuen Gesetz, wer früher war hat Glück gehabt, alles andere fällt unter A1. Meine Frage, meine AB verhält sich seltsamerweise so ruhig, auch nach mehrmaligem Anruf, gibt es da noch was, "Ausführungsvoschriften", kann man da noch etwas erwarten oder läuft alles nach Schema "F". Auf Anruf von Thai nach Botschaft muss Sie A1 machen, aber der Braten scheint noch nicht so ganz durchgebraten. Auf der Homepage von Kiesow zu lesen. Der hat auch meine Hochzeitspapiere übersetzt, Der AB gehe ich nochmal auf den Zeiger, wer hat den Befugnis für A1, geheiratet am 8.8., Visum beantragt am 17.08.08. Meine Kleine möchte Deutsch lernen und ich finde das auch gut, aber der (Zeit)-Druck, und dann noch einige gutgemeinte Ratschläge, ich liebe Euch alle (geht besser, als wenn ich )

  4. #73
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @ küstennebel

    Glückwunsch, daß ihr beide einen Schritt näher gekommen seid.

    Was ist denn der Kurs A1?
    Ist das der Grundkurs 1 Teil 1?

    Ich kenne das System nur so, daß die Kurse in D für LOS in 2 Teile gesplittet werden. So wars zumindest 2000/2001.

    Und schon hat D die Lizenz zum Geld drucken gefunden.
    Wird ein Kurs nicht bestanden, gehts lustig weiter zum nächsten Versuch mit den entsprechenden Vorbereitungs- und Prüfungsgebühren.
    Wieder eine Möglichkeit, dem dt. Verlobten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Martin

  5. #74
    Avatar von franky1961

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    128

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    gerade antwort von kiesow erhalten

    Sehr geehrter Herr XXXXXX

    auch wenn das Gesetz erst am 28.08. in Kraft getreten ist, so greift man rueckwirkend ab dem 28.05. in laufende Visaverfahren ein.

    Auf der Webseite der Deutschen Botschaft steht, dass man nun 6 Monate Zeit hat, der Botschaft glaubhaft darzulegen, wie wo und wann man sich diese Sprachkenntnisse aneignen wird.

    Ihnen noch einen schoenen Sonntag!

    Erik Schottstaedt

    wenn also einen Kurs bei der VHS belege und noch gleichtzeitig E learning am goetheinstitut mit tutorenhilfe mache dürfte es wohl beleg genug sein so das sie ihr visum bekommt
    die hoffnung stirbt zuletzt
    grüße vom bodensee

  6. #75
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Schonmal jemand den OFFIZIELLEN die Frage gestellt, wenn THAIFRAU sich BEMÜHT, mehrere Tests nun nicht besteht..wie die EHE dann zu vollziehen sei?

    Ein einklagbares Recht?

    Das Ganze ist ja u.a. auch eine Frage des GELDES und wenn Frau dafür MONATELANG in Bangkok sich aufhalten muss, damit sie zur Schule gehen kann...wie soll sie in der Zeit einem JOB nachgehen, um für sich EINKOMMEN zu erzielen..bzw. würde sie
    sofern ein Job vorhanden in der Stadt XXXXXX den ja wohl verlieren, bei ständiger ABWESENHEIT, denn so lange bekommt THAI keinen Urlaub vom Arbeitgeber. Theorie und Praxis. Passt nicht.

  7. #76
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="527032
    Schonmal jemand den OFFIZIELLEN die Frage gestellt, wenn THAIFRAU sich BEMÜHT, mehrere Tests nun nicht besteht..wie die EHE dann zu vollziehen sei?
    Ich denke schon, dass sich die Offiziellen sehr wohl die Frage gestellt haben. Und wenn man die Frage mal negiert von der anderen Seite her stellt, dann kann man nur zu einem Schluß kommen, was das Gesetz in Wahrheit vermutlich bewirken soll. Aber es ist ja alles nur Panikmache... schon klar.
    Ich folgere: es braut sich was zusammen in der Mitte Europas....

  8. #77
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Ich meine, daß das Thema hier etwas 'überdramatisiert' wird. Es wird ja (da es dafür ja nun einen Markt gibt) wohl in naher Zukunft auch an anderen Orten in Thailand es Deutsch Kurse zur Vorbereitung auf eben das begehrte Zertifikat geben wird. Lernen ist ja ansich nicht so unbedingt schlecht. Auch denke ich, daß auch die Information "wenn ich jetzt zu meinem Mann nach Deutschland ziehe muß ich mich in einer mir komplett neuen Umgebung zurecht finden" dadurch etwas mehr vermittelt wird als es der Bräutigam bewust oder unbewust bereit ist zu vermitteln.

    Das es für das eine oder andere Paar schwierigkeiten geben mag kann ich mir durchaus vorstellen, ich persönlich halte Schwierigkeiten und Mühen nicht unbedingt für etwas negatives. Erstmal überwunden machen die nämlich ungeheuer stark.

  9. #78
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Ralf_aus_Do",p="527082
    Ich meine, daß das Thema hier etwas ´überdramatisiert´ wird... Lernen ist ja ansich nicht so unbedingt schlecht..."wenn ich jetzt zu meinem Mann nach Deutschland ziehe muß ich mich in einer mir komplett neuen Umgebung zurecht finden" dadurch etwas mehr vermittelt wird als es der Bräutigam bewust oder unbewust bereit ist zu vermitteln...
    Hallo Ralf, ich habe mir etwas von Deinem Post rausgepickt ohne es inhaltlich verfälschen zu wollen.

    Es liegt wohl auch im Auge des Betrachters inwieweit er/sie betroffen ist oder sein wird Ich halte es schon für dramatisch und gefühlskalt, wenn ich geheiratet habe und es wird durch eben einen Sprachtest, der bestanden werden muss
    erst die Möglichkeit geschaffen eine normale Ehe miteinander zu führen und keine Beziehung auf Distanz.

    Natürlich ist lernen nicht schlecht, es wurde ja hier auch der Integrationskurs angeboten, den meine Frau aktuell gerade im zweiten Monat besucht. Was meinst Du wo und wie sie sich in "einer neuen Umgebung" besser zurechtfindet: in Bangkok mit theoretischer Wissensvermittlung oder hier in Lotte/Osnabrück wo sie aus dem Kurs geht und den Lerninhalt gleich live beim Bäcker, Schuhgeschäft, an der Bushaltestelle oder Arzt umsetzen kann () und was soll der Bräutigam bewusst oder unbewust nicht vermitteln wollen oder können, was die Lebenspraxis eh nicht aufzeigt?

    Das neue Gesetz ist ein Familienzusammenführungshindernis, das die Integration wegen fehlendem Ortsbezug (ver)hindert und eine Ungleichstellung wegen der fehlenden finanziellen Förderung, die im Integrationskurs gewährt wurde. Des weiteren steht jetzt die Hürde, das der Test bestanden werden muss; bei dem jetzigen Integrationskurs genügt ein Absitzen der Zeit bei einer gewährten Fehlquote von 20% (bin nicht sicher).

    Ist auch immer noch die schon gestellte Frage, was mit den Durchfallern bzw. denen die es absolut nicht schaffen, den Test zu bestehen passiert...

  10. #79
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @martinus,

    ich wußte nicht, das früher nur zwei Kurse bestanden, mittlerweile untergliedert man jeden Kurs in mehrere Teile und notwendig für den Visumantrag ist das A1-Zertifikat, also der allererste Grundkurs, dessen Kenntnisse man in ca. 160 Schulstunden erwerben können sollte. Das hängt natürlich sehr von der Auffassungsgabe ab, denn Sprachen und Lernen sind nun mal nicht jedermanns Stärke.

    Vielleicht könnte mir mal jemand erklären, wie man ein Zitat in ein weißes Kästchen bekommt, damit man bei der Mail einen Text von einem anderen Member kommentieren kann. Ich habe das bislang nicht hinbekommen. Muss ich jetzt erst mal den Grundkurs I1 machen (Intelligenz 1)?

  11. #80
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    entweder klickst Du auf den Zitat-Button unter dem Beitrag und kürzt in der Vorschau alles raus, was nicht notwendig ist oder Du klickst auf die Nummer des Posts (rechts oben in der Ecke jeweils)kopieren mittels strg+c und fügst es mittels des URL-Buttons (Weltkugel) ein, Ablauf: Weltkugel, strg+V, Weltkugel, dann mus man allerdings auf den Link klicken

Seite 8 von 30 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.11.13, 16:46
  2. Goethe Institut in Guantanamo?
    Von Powermaxe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 20:02
  3. Goethe Institut BKK --- Petition
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 10:07
  4. Goethe Institut A1 Kurs
    Von Robert 65 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:27
  5. Integrationskurs... Goethe Institut A1...
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.08, 12:51