Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 294

Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

Erstellt von Küstennebel, 20.09.2007, 18:57 Uhr · 293 Antworten · 21.689 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Küstennebel:

    " Darauf fallen viele Thailänderinnen herein, weil im Unterrricht langsam gesprochen wird, in der Prüfung dagegen schnell. "
    __________
    __________Zitatende

    Mich interessiert das Thema. Evtl. komme ich ja auch mal
    dahin...zu Heiraten.

    Zu deinem Satz oben..Küstennebel, wo ist das Problem, zu sagen..ko thod..phuut chaa..chaa.

    Leo..leo...ditschan mai kauchai.

    Auf deutsch verkürzt, bitte langsam sprechen.

    Handy z.B. mit Aufnahmefunction mitlaufen lassen..
    Dem Sami vorspielen, bei verpatzter Prüfung..

    Um dem vorzubeugen..

    Zitat: " Dass dahinter die Taktik der Verunsicherung steckt, damit viele Versuche schon im Keim erstickt werden. "
    _____
    _____ZITATENDE

    Da lässt sich doch der / diejenige festnageln, welcher zur Prüfungsabnahme zugegen ist..

    Auf gut deutsch.. wenn was nicht passt, den MUND aufmachen.

    Beweise sammeln.

  2.  
    Anzeige
  3. #282
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @Nokgeo

    Zu deinem Satz oben..Küstennebel, wo ist das Problem, zu sagen..ko thod..phuut chaa..chaa.

    Leo..leo...ditschan mai kauchai.

    Das Problem liegt einfach darin, dass der Sprachprüfungsteil "Hören und Verstehen" von einer CD abgespielt wird, insgesamt zweimal, aber die kann man halt nicht langsamer laufen lassen. Wenn Du Dir das einmal anhören möchtest, kannst Du das auf der Seite des GI finden und downloaden. Da muss man sich zwar ein wenig durchgraben, bis zu dem Download-Bereich, aber wenn Du es nicht finden solltest, kann ich Dir auch die genaue Seite nennen.
    Als Deutscher ist es natürlich verständlich, aber für einen Sprachanfänger aus einem ganz anderen Kulturkreis meines Erachtens viel zu hoch gegriffen. Su war deshalb auch ziemlich verunsichert, als sie es das erste Mal hörte, sowohl auf der von mir gebrannten CD als auch im Internet am PC ihrer Schwester in Thailand.
    Nur so zum Spass habe ich das einmal Noy, ihrer hier in Deutschland seit fast 2 Jahren lebenden Schwester, vorgespielt und selbst die hatte Probleme, obwohl sie schon lange an der VHS lernt und ich mich mit ihr problemlos verständigen kann.

    Su hatte letztes Jahr in D Deutsch gelernt, bei unseren Telefonaten und 1 Monat am GI. Sie hat noch die 2 Prüfungsvorbereitungstage am GI gemacht und war richtig erleichtert, weil der Lehrer langsam geredet hat. Und sie ging in die Prüfung in dem Bewußtsein, es wird dort auch langsam gesprochen. Pustekuchen, die CD kam rein und es war so, wie halt im Internet in der Musterprüfung, hörs Dir einfach mal an.
    Da der Teil "Hören und Verstehen" am Anfang der Prüfung steht, war die Verwirrung noch grösser und natürlich auch die Angst, die anderen Teile zu schaffen. Es macht ja auch nicht gerade Mut, wenn schon der Anfang anders läuft als erwartet.

    Wenn man Bescheid weiß ist es ok, na halbwegs halt, man kann sich mental anders darauf vorbereiten.



    Um dem vorzubeugen..

    Zitat: " Dass dahinter die Taktik der Verunsicherung steckt, damit viele Versuche schon im Keim erstickt werden. "
    _____
    _____ZITATENDE

    Da lässt sich doch der / diejenige festnageln, welcher zur Prüfungsabnahme zugegen ist..

    Ich meinte etwas ganz anderes, habe mich aber auch nicht klar genug ausgedrückt.
    Ich meinte, dass der Gesetzgeber bewusst die Messlatte höher als normal angesetzt hat, um sowohl die Thailänderinnen, die einen Ausländer heiraten möchten als die Ausländer, die sich für eine Thailänderin interessieren schon auf dem Vorwege zu verunsichern, so nach dem Motto, manche/n wird halt der Mut verlassen, wenn sie/er sieht, wie schwierig es ist. Es war also nicht auf die Prüfung bezogen.

  4. #283
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Küstennebel # 282:

    " Das Problem liegt einfach darin, dass der Sprachprüfungsteil "Hören und Verstehen" von einer CD abgespielt wird, insgesamt zweimal, aber die kann man halt nicht langsamer laufen lassen. "
    ___________
    ___________ZITATENDE

    Probleme..sind u.a. dazu da, sie beiseite zuschaffen.

    Zitat Küstennerbel:

    " Als Deutscher ist es natürlich verständlich, aber für einen Sprachanfänger aus einem ganz anderen Kulturkreis meines Erachtens viel zu hoch gegriffen. Su war deshalb auch ziemlich verunsichert, als sie es das erste Mal hörte, sowohl auf der von mir gebrannten CD als auch im Internet am PC ihrer Schwester in Thailand.

    Nur so zum Spass habe ich..

    .. das einmal Noy, ihrer hier in Deutschland seit fast 2 Jahren lebenden Schwester, vorgespielt und selbst die hatte Probleme, obwohl sie schon lange an der VHS lernt und ich mich mit ihr problemlos verständigen kann. "

    __________
    __________Zitatende


    Spass und Probleme..das passt schonmal nicht!

    Es soll Spass machen. Probleme sind nicht erwünscht ( logisch )

    Was liegt da näher, Probleme auszuräumen.

    Problem:

    Hören und verstehen, von ner CD.

    DAS PROBLEM sollte bekannt gemacht werden..

    Audio ist nicht so mein Steckenpferd..mir ist jedoch bekannt, das mittels Software und nachträglichem Neubrennen, einer CD, sich was verlangsamen lässt.

    Darunter leidet zwar die gesprochene Tonhöhe, denke, das ist jedoch nicht so relevant..


    Zitat Küstennebel:

    " Ich meinte, dass der Gesetzgeber bewusst die Messlatte höher als normal angesetzt hat, um sowohl die Thailänderinnen, die einen Ausländer heiraten möchten als die Ausländer, die sich für eine Thailänderin interessieren schon auf dem Vorwege zu verunsichern, so nach dem Motto, manche/n wird halt der Mut verlassen, wenn sie/er sieht, wie schwierig es ist. Es war also nicht auf die Prüfung bezogen.

    ___________
    ___________ZITATENDE

    Wie schon erwähnt...evtl. will ich ja mal selbst jemand aus dem Personenkreis heiraten, den das Gesetz betrifft.

    Von daher und rein aus Interesse, lese ich Foren über Kuba- Filipin - Thai..z.B.

    Kann in TH, nicht mit dem Lehrer über Probleme geredet werden? um was am Unterricht z.B. zu verbessern?

    Problemlösung:

    Verbesserung ( Neuerstellung ) der CD zum Hören und Verstehen, die DORT ( TH ) benutzt wird.

    Ps. @ Küstenebel,
    hab kein DSL, um mir was anzuhören.

  5. #284
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Nokgeo,

    was ist los mit Dir? Bist Du heute mit dem falschen Bein aufgestanden, Du bist irgendwie nörgelig heute

    Was um alles in der Welt nützt es, eine CD mit verlangsamter Geschwindigkeit zu brennen, wenn in der Prüfung alles schneller abgespielt wird???? Und logischerweise nicht das, was man im Internet nachlesen kann, sondern etwas anderes, logo?

    Übrigens kannst Du Dir auch ohne DSL die Datei herunterladen, speichern und dann über Windows-Mediaplayer anhören. Ich hatte zu der Zeit damals auch nur ISDN und ging trotzdem. Unter (natürlich www. vorweg, aber wenn ich das hier reinschreibe, klappt das mit der Weiterleitung nicht) goethe.de/lrn/prj/pba/sd1/mat/deindex.htm kannst Du die Datei "Hörverstehen" bekommen und herunterladen

    Hast Du Dir eigentlich die Musterprüfung mal komplett durchgelesen?

  6. #285
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Küstennebel:
    " was ist los mit Dir? Bist Du heute mit dem falschen Bein aufgestanden, Du bist irgendwie nörgelig heute

    Was um alles in der Welt nützt es, eine CD mit verlangsamter Geschwindigkeit zu brennen, wenn in der Prüfung alles schneller abgespielt wird???? Und logischerweise nicht das, was man im Internet nachlesen kann, sondern etwas anderes, logo? "
    ___________
    ___________Zitatende

    " Audio ist nicht so mein Steckenpferd..mir ist jedoch bekannt, das mittels Software UND nachträglichem Neubrennen, einer CD, sich was verlangsamen lässt.

    Darunter leidet zwar die gesprochene Tonhöhe, denke, das ist jedoch nicht so relevant.. "
    ________Zitat selbst____


    Pitch:

    Geschwindigkeit eines Musikstücks. Wird die Geschwindigkeit eines Liedes geändert, ändert sich automatisch auch die Tonhöhe (wenn nicht gegengesteuert wird) sowie die BPM-Zahl.

    BPM= beats pro minute.

    Heisst: per Software das Gesprochene vom Speed her runter regeln..

    Abspeichern..und neu brennen.

    Zitat KN:

    " Hast Du Dir eigentlich die Musterprüfung mal komplett durchgelesen? "
    _______
    _______Zitatende

    Nein. Ich lese quer durch diverse Foren.

  7. #286
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07


    Heisst: per Software das Gesprochene vom Speed her runter regeln..

    Abspeichern..und neu brennen.

    Klasse Idee . Die Thailänderin bringt dann ihre eigene CD mit zur Prüfung :bravo: , kann sie ja auch besser verstehen. Das GI spricht ihr sicher eine Belobigung aus , da sie sich ja effektiv um den Lernprozess bemüht hat und außerdem in der Lage ist, kreative Ideen zu entwickeln. Das Ganze findet in der Politik höchsten Anklang, anerkennende Zustimmung und Schulterklopfen. Das GI ändert daraufhin natürlich sofort seine Prüfungsverordnung, um den neuen, gewachsenen Bedürfnissen Rechnung zu tragen. Ab sofort sind die CD-Rohlinge zum Selberbrennen in den Ausbildungskosten enthalten. Alle Thailänderinnen, die es schaffen, sich eine solche Eigenkreation zu brennen bekommen als Dank 2 Flaschen deutschen Rotwein und ein Stangenweißbrot

  8. #287
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @küstennebel:

    wie schon erwähnt...lese selbst quer durch diverse Foren.

    Thaiforen..speziell das Nittaya, ist schon was ganz spezielles.

    Du kannst dich gerne lustig machen..da hab ich kein Problem.

    Schade um meine Idee. Shui mi dai.

    Ich muss keine Prüfung in DEUTSCH ablegen..

  9. #288
    Avatar von Küstennebel

    Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    1.453

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07


    Du kannst dich gerne lustig machen..da hab ich kein Problem.

    Schade um meine Idee. Shui mi dai.

    Dein Vorschlag ist grundsätzlich nicht verkehrt, wird aber wohl in der Praxis leider nicht mit dem gewünschten Erfolg gekrönt sein. So gesehen ist es wirklich schade um Deine Idee

    Bei allem in der Prüfungsproblematik enthaltenem Ernst sollte doch immer noch eine Nische für den Humor sein. Ich hoffe, Du bist jetzt nicht sauer

  10. #289
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="541180
    Handy z.B. mit Aufnahmefunction mitlaufen lassen..
    Dem Sami vorspielen, bei verpatzter Prüfung..
    Bei welcher Pruefung darf man denn heutzutage noch sein Handy bei sich haben?
    Oder wer setzt sich der Gefahr des Unterschleifvorwurfes aus, wenn er das Handy nicht abgibt, sondern eingeschaltet in der Tasche oder sogar auf dem Tisch liegen laesst?!

    Kann am Goethe Institut zwar sein, dass es bisher nicht verboten ist, ein Handy zur Pruefung mitzunehmen, kann es mir ehrlich gesagt aber nicht vorstellen.

  11. #290
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Goethe-Institut, Prüfung vom 19.9.07

    @ Küstennebel,

    darum gings:

    Sprachprüfungsteil "Hören und Verstehen" von einer CD.

    So wie ich das hier verstanden hab, taugt das nix, weil darauf zu schnell geredet wird. Die CD kommt aus dem Hause Goethe Institut? gehört zum Lehrmaterial.

    Wenn du das auf die Lustige nimmst # 286 ist doch ok..
    ..ändern wird sich dadurch nix.

    Sicher ist mir bekannt, das Thai i.d.R. nicht dazu neigt,
    sich gegenüber Lehrkörpern negativ zu äussern..
    ..heisst, ändern wird sich dadurch nix.

    Was liegt also näher, diese CD per Audiosoftware so umzugestalten, das das Sprachtempo runtergeht.

    So ein Lehrer /Lehrerin wird sicher ne Mailadresse haben,
    um dort den Vorschlag zu unterbreiten, bzw. auf den Mangel hinzuweisen. Ein Weg.

Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.11.13, 16:46
  2. Goethe Institut in Guantanamo?
    Von Powermaxe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 20:02
  3. Goethe Institut BKK --- Petition
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 10:07
  4. Goethe Institut A1 Kurs
    Von Robert 65 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 22:27
  5. Integrationskurs... Goethe Institut A1...
    Von MooKai im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.08, 12:51