Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Gilt nicht für Familienzusammenführung

Erstellt von Armin, 17.11.2003, 14:02 Uhr · 12 Antworten · 2.021 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Habe schon rumgestöbert, doch kein passendes Thema gefunden.

    Ich möchte nächstes Jahr mit meiner Frau D. besuchen.
    1991 hatte ich schon recht viel Palaver mit der Botschaft und musste alle möglichen Unterlagen beibringen (Bankbücher, Geschäftsunterlagen und...)
    Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich das Antragsformular auch etwas zynisch beantwortet hatte: - wer ist die einladende Partei? ich, - aus welchen Mitteln wird die Reise bestritten? Bargeld usw. (stimmte allerdings alles)

    1696 zum 80zigsten Geburtstag meiner Mutter gleiches Theater. Diesmal hatte ich alle Unterlagen dabei und wir wollten auch gleich am nächsten Tag fliegen – eh nur 14 Tage.
    Ich habe da ein wenig Krach geschlagen und vom Chef bekam ich (meine Frau) dann auch ein Visum für Mult Einreisen, für 1 Jahr gültig, fünf Minuten später.

    Dieses Visum trägt jedoch den Vermerk: Gilt nicht für Familienzusammenführung.

    Was heißt das, oder bedeutet das für uns?

    Wir sind seit 14 Jahren verheiratet in Thailand und bei der Botschaft gemeldet. Mir sagte damals der Konsularbeamte, dass diese Ehe auch gleichzeitig in D. gemeldet ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Vermute mal folgendes:

    Mit diesem Eintrag will die Botschaft vermeiden, dass sie sich hier anmeldet und in D bleibt.

    Da ihr verheiratet seid - aber nur in TH -, müsste zunächst ein Visa auf "Familienzusammenführung" beantragt werden. Dies ist vom Papierkrieg ein wenig umfangreicher wie ein normales Touristenvisa.

    Gruss
    C N X

  4. #3
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Ja, ihr dürftet euch mit diesem Visum also nicht in Deutschland gemeinsam niederlassen. Wobei es von der Ausländerbehörde bzw. dem zuständigen Beamten abhängt, ob er über diesen Verstoß hinwegsieht und dennoch eine Ausenthaltserlaubnis genehmigt.
    Für den von euch geplanten Besuch in D spielt dieser Vermerk jedenfalls keine Rolle.

    Nebenbei frage ich mich, ob das stimmt, dass eure Ehe hier automatisch "gemeldet" ist, was immer das auch heißen mag.

  5. #4
    Isaanfreak
    Avatar von Isaanfreak

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    1.2 Heirat im Ausland
    Bei einer Heirat im Ausland gelten die Formvorschriften des Auslands. Wird also dort zum Beispiel allein die kirchliche Trauung anerkannt, so ist diese Ehe auch nach deutschem Recht gültig, obwohl hier eine standesamtliche Trauung nötig gewesen wäre. Im Ausland wird von dem/der deutschen Verlobten das deutsche Ehefähigkeitszeugnis verlangt. Dies wird vom Standesbeamten in Bezirk des Wohnsitzes ausgestellt. Hilfsweise genügt der Aufenthaltsort oder der letzte gewöhnliche Aufenthalt, um die Zuständigkeit des Standesbeamten zu bestimmen. Wer als Deutscher im Ausland lebt, kann sich auch an das Standesamt I in Berlin wenden. In verschiedenen Fällen kann auch ein ärztliches Gesundheitszeugnis verlangt werden.
    Wer eine deutsche Urkunde über die im Ausland geschlossene Ehe haben möchte, kann die Anlegung eines Familienbuches bei dem hier zuständigen Standesbeamten beantragen.

    Weitere Infos unter: Eherecht

    Gruß Hans

  6. #5
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Also ohne "Familienzusammenführung" keine Niederlassung in D. Aber aufhalten darf ich mich mit meiner Frau so lange ich will?

    "Anlegung eines Familienbuches" habe ich auch schon gehört.
    Na ja, alles etwas merkwürdig. Ich möchte einfach ohne blöde Fragestellungen in D. ein- und ausreisen. Mein Innenleben muß ich schon hier bei der Immigration immer vorlegen.

    Chak
    Ich kenne einen Fall, wo ein Deutscher in Th verheiratet war und auch ordnungmäßig geschieden, doch bei der neuen Heirat musste er sich erst ein Scheidungsurteil aus Berlin besorgen.

  7. #6
    Chak
    Avatar von Chak

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Naja, so lange du willst wohl nicht, wenn deine Frau mit einem Touristenvisum einreist.

    Das mit der Scheidung hatte ich bisher auch so verstanden. Das hat aber wohl auch nichts damit zu tun, dass die Ehe bereits in Deutschland irgendwie registriert wäre.

  8. #7
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Zitat Zitat von Armin",p="97261
    Also ohne "Familienzusammenführung" keine Niederlassung in D. Aber aufhalten darf ich mich mit meiner Frau so lange ich will?
    Da Du deutscher bist, hast Du keine Probleme. Sie darf nur für die Dauer/Gültigkeit des Visa´s.
    Familienzusammenführung würde bedeuten, dass sie hier eine Aufenthaltserlaubnis auf der Ausländerbehörde bekommen kann.

    Gruss
    C N X

  9. #8
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    CNX
    hier in Th. kann ich im Lande mein Visa verlängern solange ich will (wenn ich genug Geld habe).
    In D. muss meine Frau dann ausreisen?
    Bitte verstehe mich nicht falsch, ich habe keine Probleme damit, nur jetzt möchte ich es auch genau wissen.
    Deutschland mag wohl meine Frau nicht, bleiben wir lieber in Th.

  10. #9
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    @ Armin
    Deine Frau muß nach Ablauf des Schnegenvisums nicht nur ausreisen, sie muß auch ein neues Visum beantragen. Ein Sengenvisum gibt es nur, wenn seit dem Antrag des letzten Schengenvusums mindestens 181 Tage vergangen sind. Damit kann man also rein rechnerisch max. zweimal 90 Tage im Jahr in der EU sein. Wenn Ihr länger in Deutschland als 90 Tage bleiben müßt/wollt, dann muß sich deine Frau hier anmelden und dazu ist eine Familienzusammenführung (rein formell) notwendig.

    Wenn Du aber, wie es den Anschein hat, schon viele Jahre mit ihr verheiratet bist, dann wir die aufwendige Prüfung der Papiere eventuell glimpfliocher ablaufen. Denn immerhin erfolgt eine Familienzusammenführung in 99,98 % der Fälle unmittelbar nach der Hochzeit und die Gefahr eine Scheinehe wird von den Behörden als hoch angesehen. Aber bei einem alten Ehepaar, wird es da wohl einfacher gehen. Die Papiere zur Familienzusammenführung mußt Du natürlich dennoch vorlegen. Allerdings würde ich Dir raten extrem das Jai Yen zu pflegen und mit ausgesuchter Höflichkeit die Rückfragen ob eine solch seltenes Falles wie bei Euch zu beantworten.
    Viele Glück
    Jinjok

  11. #10
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Gilt nicht für Familienzusammenführung

    Zitat Zitat von Armin",p="97341
    CNX
    hier in Th. kann ich im Lande mein Visa verlängern solange ich will (wenn ich genug Geld habe).
    In D. muss meine Frau dann ausreisen?
    Bitte verstehe mich nicht falsch, ich habe keine Probleme damit, nur jetzt möchte ich es auch genau wissen.
    Deutschland mag wohl meine Frau nicht, bleiben wir lieber in Th.
    Hallo Arnim,

    so läuft es nunmal, wie ich glaube, in jedem Land der Welt. Aufenthalt nur so lange das Visa gilt. Darüber hinaus benötigt man eine Aufenthaltserlaubnis. Ansonsten ausreisen und neues Visa beantragen.(Da hilft auch Geld nicht).

    Wenn ihr öfters nach D kommt, macht doch folgendes:

    Da Du ja wahrscheinlich noch einen Wohnsitz hier hast, beantragt ein Visa auf Familienzusammenführung.
    Hier angekommen, melde sie an und hole auf den Ausländeramt eine Aufenthaltserlaubnis. Dann braucht sie kein Visa mehr.
    Allerdings auch hier aufpassen - bei Abwesenheit aus D von mehr als 6 Monaten "am Stück" ist diese nach meiner Kenntnis dann ungültig. Hier kann man aber mit dem Ausländeramt drüber sprechen.

    Gruss
    C N X

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mehrfache Einreise Land/Flug - welches Datum gilt?
    Von longint im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.11, 07:19
  2. Wie lange gilt ihr internat. Führerschein in D?
    Von MahNoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.06, 23:33
  3. Thailand gilt als Zukunfts-Markt der Segler-Zunft
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.05, 02:23
  4. Wie lange gilt eine Verpflichtungserklärung eigentlich?
    Von edean im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.03, 12:11
  5. Der erste Blick gilt den Augen.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:15