Seite 96 von 108 ErsteErste ... 46869495969798106 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 960 von 1072

Gibt es ein Besuchsrecht für den biologischen Vater in Thailand?

Erstellt von mylaw, 08.10.2011, 17:32 Uhr · 1.071 Antworten · 83.617 Aufrufe

  1. #951
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    bei welcher OP?
    Die OP war der Kaiserschnitt, welcher 3 Wochen vor dem Termin gemacht wurde, angeblich weil eine dringende Blindarm OP notwendig war wurde alles gleich in einem durchgang erledigt! Wahrscheinlich war auch die Geschichte mit dem Appendix gelogen, sie brauchte ja einen Grund um das Kind früher rauszuholen, damit der Irre Klaus rechtzeitig nach der Geburt zurückfliegt, da sie wusste das ich zum Geburtstermin komme! Schichtwechsel sozusagen, ist erst aufgeflogen 10 Monate nach der Geburt, da waren wir gleichzeitig vor Ort, da is sie momentan ziemlich blöde dagestanden, ich hab dann die Geschihte mit ihr als erledigt betrachtet, hab sie gleich eingeordnet wo sie hingehört, da sie aber unbedingt wollte das meine Tochter mich weiterhin als Vater hat und sie gesagt hat das sie den Irren Klaus dafür an die Luft setzt, der aber ne lange Leitung hat und etwas Zeit braucht bis er es checkt, willigte ich ein und hab mein Leben danach ausgerichtet meiner Tochter ein guter Vater zu sein! Das ist nicht mehr umkehrbar, zuviele Entscheidungen sind getroffen worden und zuviele unumkehrbare Dinge entschieden worden, es kann nichts mehr rückgängig gemacht werden, ich zieh das jetzt durch und das ist nicht Verhandelbar!

  2.  
    Anzeige
  3. #952
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Massi Beitrag anzeigen
    Bleib ruhig mylaw krieg dein Leben in den Griff und dan versuchste die Sache nochmal ganz langsam ohne gewalt und stress.

    Wenn du merkst das es nicht ohne geht lass es und lebe dein Leben du hast nur eines .....

    Massi
    Langsam und ohne Gewalt wurde schon restlos und darüber hinaus ausgeschöpft!
    Ich werde um mein Kind Kämpfen bis ich mein Ziel erreicht habe, mein Kind und ich haben ein Recht darauf!!
    KEINE AUFGABE!

  4. #953
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Und was genau schwebt dir da jetzt vor wenn man Fragen darf?

  5. #954
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Langsam und ohne Gewalt wurde schon restlos und darüber hinaus ausgeschöpft!
    Ich werde um mein Kind Kämpfen bis ich mein Ziel erreicht habe, mein Kind und ich haben ein Recht darauf!!
    KEINE AUFGABE!
    mylaw fange bitte an deine Geschichte ohne Hass und Wut aufzuschreiben. Sammle alle Unterlagen ueber Schriftverkehr auch wenn es nur Versuche waren, mit der Kindsmutter und fuehre ein persoenliches Tagebuch. In dieses Tagebuch schreibst du taeglich deine Gedanken und Gefuehle in Form eines Zwiegespraeches mit deiner Tochter.

    Der Hintergrund ist ein einfacher. Kinder koennen sich durchaus spaeter ihre eigene Meinung ueber den "Papa" bilden. Auch wenn Sie jahrelang durch die Propaganda der Gegenseite "vergiftet" wurden.

    Dieses Tagebuch wird dir helfen mit der aktuellen Situation klarzukommen. Spaeter wenn es dann einmal wieder zum Kontakt mit deinen Kind kommt kann dieses Tagebuch Augen und Herzen oeffnen.

  6. #955
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @Raksiam

    Wow, dass finde ich eine schöne und sehr gute Idee.

  7. #956
    Avatar von Panda

    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    811
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit dazu würd ich gern wissen, sie hat es mir so weisgemacht, kann aber auch gelogen sein, da ich mir nach heutigem Kenntnissstand nicht vorstellen kann das das so einfach möglich sein kann, ohne bei der Mutter Rückzufragen!
    Also normalerweise muessen Vater und Mutter dies zusammen erledigen und der Vater muss im Register unterschreiben.
    So oder so Deine chancen stehen leider schlecht ausser Du kannst Dein Kind freikaufen wenn der Nette Klaus eine juengere findet und die Mutter keinen ersatzfarang hat der monatlich das Geld schickt.

    Die Idee von @Raksiam finde ich auch gut und eroeffne ein Sparkonto auf welches Deine Tochter mit 25 Jahren zugreifen kann, dies der Mutter nicht unter die Nase reiben und auch keine Vollmachten fuer sie sonst steht sie in 2 Tagen in DACH auf der Matte.

  8. #957
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Massi Beitrag anzeigen
    Und was genau schwebt dir da jetzt vor wenn man Fragen darf?
    Das werd ich aus strategischen Gründen vorerst für mich behalten!

  9. #958
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von raksiam Beitrag anzeigen
    mylaw fange bitte an deine Geschichte ohne Hass und Wut aufzuschreiben. Sammle alle Unterlagen ueber Schriftverkehr auch wenn es nur Versuche waren, mit der Kindsmutter und fuehre ein persoenliches Tagebuch. In dieses Tagebuch schreibst du taeglich deine Gedanken und Gefuehle in Form eines Zwiegespraeches mit deiner Tochter.

    Der Hintergrund ist ein einfacher. Kinder koennen sich durchaus spaeter ihre eigene Meinung ueber den "Papa" bilden. Auch wenn Sie jahrelang durch die Propaganda der Gegenseite "vergiftet" wurden.

    Dieses Tagebuch wird dir helfen mit der aktuellen Situation klarzukommen. Spaeter wenn es dann einmal wieder zum Kontakt mit deinen Kind kommt kann dieses Tagebuch Augen und Herzen oeffnen.
    Danke, deine Idee halt ich für sehr gut, ich habe schon vor einiger Zeit etwas ähnliches angefangen, anstelle des Buches red ich auf Video und speicher es in der Wolke ab. Meine Tochter braucht dann später nur das Passwort eingeben, welches ich ihr zuspielen werde, sie kann dann alles in Ruhe ansehen, es sind auch Videos dabei wo man schön sieht wie mich die beiden versuchen zu vertreiben und auch mehrere Telephongespräche die ich vorrausschauend aufgezeichnet habe, leugnen hat für die beiden dann keinen Sinn mehr, sie würden dann extrem blöd dastehn!
    Es kommen dabei auch Leute aus dem Dorf zu Wort.

  10. #959
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Das werd ich aus strategischen Gründen vorerst für mich behalten!
    Keine Sorge ich bin nicht der Irre Klaus aber ok verstehe schon .

    Ausserdem is der Klaus doch deutscher oder ?

  11. #960
    Avatar von storasis

    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    952
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Gar nichts hast du. Mit Troteln und in Foren hast du dich ausgetauscht. Jedenfalls mit keinem Rechtspfleger der auf diesem Sachgebiet bewandert ist. Selbst minimale Chancen nutzt du nicht. Unternimmst nicht mal den Versuch. Stattdessen schmollst du nur und versinkst in Selbstmitleid und begibst dich auf fragwürdige Aktionen vor Ort.
    Ein Besuchsrecht kann man auch unter widrigen Umständen erreichen. Auch wenn der Weg weit und wahrscheinlich beschwerlich ist. Ob der Preis sich lohnt, entscheidest du oder hast es vielleicht/wahrscheinlich schon.




    Solltest du dir Sorgen über Kosten des Verfahrens machen, ganz kostenfei ist es nicht, aber:



    Ansprechpartner sind:

    Österreich - Zentrale Behörde


    Bundesministerium für Justiz
    Abteilung I 10
    Museumstrasse 7
    1070 VIENNA
    Austria
    telephone number: Secrétariat/Secretariat: +43 (1) 52152 2147
    telefax number: +43 (1) 52152 2829 or +43 (1) 52152 2727
    adresse e-mail/e-mail address: team.z@bmj.gv.at

    persons to contact:

    • Mr Robert FUCIK
      (languages of communication: German, English)
      tel.: +43 (1) 52152 2731
    • Mr Martin ADENSAMER
      (languages of communication: German, English)
      tel.: +43 (1) 52152 2131




    Thailand - Zentrale Behörde

    Office of the Attorney General
    International Affairs Department
    Ratchadapisek Road
    BANGKOK 10900
    Thailand
    Internet: www.ago.go.th

    person to contact:


    • Mr Sirisak Tiyapan
      Director General International Affairs Department
      (language of communication: English)
      telephone number: +66 (2) 515-4656
      telefax number: +66 (2) 515-4657
      e-mail: inter@ago.go.th
    @mylaw
    Wäre interessant ob Du diesbezüglich schon aktiv geworden bist.
    Wenn nicht, dann solltest Du Dich fragen, was es ist, das Dich daran hindert.

Ähnliche Themen

  1. Baby/Kleinkind durch Vater in Thailand weggenommen
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 05:49
  2. Vater in Thailand - Mobilfunknetz
    Von jujuju im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.11, 04:47
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 16:02
  4. Vater zieht ohne Tochter nach Thailand
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 13:35
  5. Krankheitskosten für Vater in Thailand
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 10:06