Seite 84 von 108 ErsteErste ... 3474828384858694 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 1072

Gibt es ein Besuchsrecht für den biologischen Vater in Thailand?

Erstellt von mylaw, 08.10.2011, 17:32 Uhr · 1.071 Antworten · 83.941 Aufrufe

  1. #831
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Arrow

    @tira

    Möchte dir nicht unbedingt zur Schilderung zum Verlauf dieses Threats wiedersprechen. Aber die empfundende Rechtsprechung, auf Schritt A folgt Schritt B und Ende, enstpricht nicht immer der realen. Der Rechtsweg hält in diesem und auch im Falle aus deinem Bekanntenkreis noch einiges offen. Auch wenn es für den Normalbürger aussichtslos aussieht.
    Sehe dir dazu mal an, was der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof zur "Rückführung aus dem Ausland und zur Durchführung des Umgangsrechts im Ausland" zu sagen hat. Ist nicht nur "Europäische Rechtauffassungs-Theorie" sondern wie zahlreiche erfolgreiche Fälle zeigen, auch Realität. ...und dabei sind mitunter ganz andere Rechtssysteme und Länder vertreten als ein hier allzu oft geschildertes Wild-West-Thailand. Freilich muß man den Willen dazu haben, seine gesammten Energien dazu verwenden und nicht ungenutzt in maßloser Wut verpuffen lassen.

  2.  
    Anzeige
  3. #832
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    ....Sehe dir dazu mal an, was der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof zur "Rückführung aus dem Ausland und zur Durchführung des Umgangsrechts im Ausland" zu sagen hat......
    moin,

    sorry, aus dem gedächtnis. schon im sorgerechtsstreit mulitnationaler kids mit unserem nachbarland f gibt es offensichtlich mit der rechtsdurchsetzung probleme genung. ansonsten würden sich mütter und väter net genötigt sehen, ihre kids in nacht- und nebelaktionen in das jeweilige heimatland zu verbringen. das iss hier die sich wiederholende realität, klaro sacht die theorie, der gesetzestext, was ganz anderes.


  4. #833
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Yogi, mit Deiner Art und Weise mich hier so anzusprechen, schreibe ich Dir: Du kannst mich mal! Wenn Dir meine Meinung nicht gefällt, dann benutze die Ignore-Funktion. Wenn ich hier sachlich darstelle, dass ich seine Gesamtsituation verstehen kann, gibt es Dir nicht das Recht hier Frechheiten rauszuhauen.

    Es bleibt dabei was ich dort oben geschrieben habe, dass ich seine Gesamtsituation verstehen kann. Ob es Dir nicht gefällt, ist mir sowas von egal.
    Und die Mutter des Kindes fällt bei Ihnen durch den Rost - Sie wollen nur das Sehen was Ihnen genehm ist. Die Mutter des Kindes hat sich wohl gedacht - Du kannst mich mal .- und das wird seine Gründe haben - man beachte dass mylaw sich auf 5exseiten herumtreibt - und er wollte nur lächerliche 200 Euro an Unterhalt überweisen und und und -- überdenken Sie mal Ihre Meinung bevor Sie von einer Gesamtsituation hier schreiben. - Achja der Yogi wird jetzt sehr viel weinen weil Sie Ihn ignorieren....

  5. #834
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.215

    Arrow

    @tira

    Du würdest dich wundern wieviele, von den "Nacht und Nebelaktionen" durch Behörden gedeckt sind. Ich habe wegen der barschen Ausdrucksweise "Internationale Kindesentführung" extra nicht mit in den Titel mit Hinweis auf den "Generalbundesanwalte beim Bundesgerichtshof zur Rückführung aus dem Ausland und zur Durchführung des Umgangsrechts im Ausland" geschrieben um hier keine Kontroverse Diskussion auszulösen. Denn so heißt dieser vollständig.

  6. #835
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt zum letzten mal. Ich erkenne an, dass du deine Tochter wiedersehen möchtest. Ich erkenne an, dass du sauer bist, dass man dir dieses Recht verwehrt.

    Ich erkenne nicht an, dass du einer uns unbekannten Person Handlungen unterstellst, die sich diese Person nicht erwehren kann.
    Ich erkenne auch nicht an, dass du als Vater das Recht der Mutter ignorierst.
    Ich erkenne auch nicht an, dass deine ganze Leidensgeschichte immer in aggressive Ankündigungen gegen die momentan Erziehenden gerichtet ist.

    Mylaw du läufst gegen eine Wand und holst dir einen blutugen Schädel.

    Wenn du wirklich zu blöd bist, einen gemässigten Weg zu suchen, wirst du auf der Strecke bleiben.
    Welches Recht der Mutter Ignoriere ich den?
    Du kennst doch die Fakten die ich gepostet habe und die du hast rauslöschen lassen weil sie so unglaublich sind!
    Warum bin ich den Aggressiv? Aus dem einen Grund weil die beiden mich dazu provozieren, ich hab doch wirklich ständig alles versucht um mit den beiden darüber zu sprechen-sogar mit neutralen Leuten die sich als Vermittler ehrenamtlich bereitgestellt haben, ich wurde daraufhin doch von der Kindesmutter eingeladen, ich hab extra meinen Urlaub Storniert und bin kurzfristig nach Thailand geflogen, ich unterhielt mich mit der Kindesmutter am Telephon 1 Stunde bestens und wir verbleiben im besten einvernehmen und hatten einen Neuanfang ausgemacht (in der Hinsicht das ich wieder normalen Kontakt zu meinem Kind habe) das sie mich am nächsten Tag anruft und mir mitteilt wo ich zum treffen hinkommen soll um meine Tochter zu sehen, in Vorfreude wart ich den ganzen Tag auf ihren Anruf, ich hab mir echt gedacht wenn das nun alles hinhaut und funktioniert, dann sehe ich von Veregeltung nochmal ab weil ich froh bin das sich die Lage wieder normalisiert, ich ruf abends selbst an-tütütütüt, hat sie die Sim rausgenommen!
    Also wirf mir nicht vor ich hätte nicht den gemässigten Weg gesucht!
    Soll ich mir das gefallen Lassen? Schaden 1800 Eu und der Urlaub weg!!
    So etwas darf selbstverständlich nicht ohne Folgen bleiben, sowas lässt sich niemand gefallen, ich will selbstverständlich meinen Schaden ersetzt haben!
    Das war total unnötig und sinnfrei!!
    Ein gemässigter Weg ist nun nicht mehr möglich-leider! Draufzahlen tut momentan meine Tochter und ich, ich hatte eine sehr feste Bindung zu ihr und sie hat mich mit Sicherheit nicht vergessen!
    Sie wird von der Mutter Missbraucht um den Irren Klaus auszunehmen!
    Sie hatte mich mehrmals aufgefordert sie zu Heiraten- worüber ich nichtmal nachgedacht habe, da mich die Mutter seit 2008 nicht mehr interessiert, da ich damals draufgekommen bin das sie sich noch den Irren Klaus nebenbei warmhält, falls ich sie nicht Heirate und kein Haus baue!
    Zur Wahrung ihrer Interessen hat sie sich dann für den irren Klaus entschieden- der das natürlich nicht mitbekommen hat, da er nur mein Kind im Kopf hatte!

  7. #836
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Über so eine Aktion hab ich natürlich längst nachgedacht, jedoch wegen undurchführbarkeit wieder verworfen, da zu viele Fragen dazu offen sind! Wie bekomm ich sie nach A? Mit dem Flugzeug wirds nicht gehen, bleibt nur Zug , Auto, Schiff etc. das wäre sicherlich zu anstrengend für mein Kind. Nächstes Proplem- wie soll ich sie hier anmelden? Sie muss doch zur Schule oder zum Arzt, später Arbeiten, abgesehen von rechtlichen Proplemen wenns auffliegt, womöglich heisst dann ich hätt sie entführt!


    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    moin,

    sorry, aus dem gedächtnis. schon im sorgerechtsstreit mulitnationaler kids mit unserem nachbarland f gibt es offensichtlich mit der rechtsdurchsetzung probleme genung. ansonsten würden sich mütter und väter net genötigt sehen, ihre kids in nacht- und nebelaktionen in das jeweilige heimatland zu verbringen. das iss hier die sich wiederholende realität, klaro sacht die theorie, der gesetzestext, was ganz anderes.


  8. #837
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    Und die Mutter des Kindes fällt bei Ihnen durch den Rost - Sie wollen nur das Sehen was Ihnen genehm ist. Die Mutter des Kindes hat sich wohl gedacht - Du kannst mich mal .- und das wird seine Gründe haben - man beachte dass mylaw sich auf 5exseiten herumtreibt - und er wollte nur lächerliche 200 Euro an Unterhalt überweisen und und und -- überdenken Sie mal Ihre Meinung bevor Sie von einer Gesamtsituation hier schreiben. - Achja der Yogi wird jetzt sehr viel weinen weil Sie Ihn ignorieren....
    Ich finde das 200 Eu für ein 3 jähriges Kleinkind in Thailand mehr als ausreichend sind, da sie ja sowieso noch vom Irren Klaus 15000 THB und frei Wohnen erhält, macht zusammen also 20-25000 Baht inkl. Mietfreies Wohnen, da is ja jede Thai blöd die um 200 Eu beim 7/11 arbeiten geht und damit Miete und Kinder Füttert!

  9. #838
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    @tira

    Möchte dir nicht unbedingt zur Schilderung zum Verlauf dieses Threats wiedersprechen. Aber die empfundende Rechtsprechung, auf Schritt A folgt Schritt B und Ende, enstpricht nicht immer der realen. Der Rechtsweg hält in diesem und auch im Falle aus deinem Bekanntenkreis noch einiges offen. Auch wenn es für den Normalbürger aussichtslos aussieht.
    Sehe dir dazu mal an, was der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof zur "Rückführung aus dem Ausland und zur Durchführung des Umgangsrechts im Ausland" zu sagen hat. Ist nicht nur "Europäische Rechtauffassungs-Theorie" sondern wie zahlreiche erfolgreiche Fälle zeigen, auch Realität. ...und dabei sind mitunter ganz andere Rechtssysteme und Länder vertreten als ein hier allzu oft geschildertes Wild-West-Thailand. Freilich muß man den Willen dazu haben, seine gesammten Energien dazu verwenden und nicht ungenutzt in maßloser Wut verpuffen lassen.
    Der Rechtsweg bringt in dem Fall rein gar nichts, ich hab mich bereits bei mehreren Anwälten erkundigt, die chance is minimalst da die Gegenseite sich von Anfang an darauf vorbereitet hat das die Sache zu ihren gunsten ausgehen muss!

  10. #839
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    ... dann sehe ich von Veregeltung nochmal ab .....
    moin,

    ..... ganz falscher ansatz!

    die sichtweise iss hierzulande antiquiert, ging sozusagen mit dem 1000-jährigen reich unter! iss im össiland was von über geblieben

  11. #840
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Der Rechtsweg bringt in dem Fall rein gar nichts, ich hab mich bereits bei mehreren Anwälten erkundigt, die chance is minimalst da die Gegenseite sich von Anfang an darauf vorbereitet hat das die Sache zu ihren gunsten ausgehen muss!
    Dann versuch es doch noch einmal im Guten.
    Solang geht es nicht, dass solltest Du laengst gemerkt haben.

    Wenn es Dir tatsaechlich um Dein Kind geht, dann solltest Du Deinen eigenen Stolz zurueckstellen und wirklich nur im Interesse Deines Kindes handeln.
    Was auch bedeuten kann, dass Du Dich - zumindestens fuer eine Weile - total zuruecknimmst bzw. den Weg der Verstaendigung statt Konfrontation suchst.

    Aber wieviel Leute haben Dir dies hier schon bedeutet?

Ähnliche Themen

  1. Baby/Kleinkind durch Vater in Thailand weggenommen
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 05:49
  2. Vater in Thailand - Mobilfunknetz
    Von jujuju im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.11, 04:47
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 16:02
  4. Vater zieht ohne Tochter nach Thailand
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 13:35
  5. Krankheitskosten für Vater in Thailand
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 10:06