Seite 36 von 108 ErsteErste ... 2634353637384686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 1072

Gibt es ein Besuchsrecht für den biologischen Vater in Thailand?

Erstellt von mylaw, 08.10.2011, 17:32 Uhr · 1.071 Antworten · 83.943 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Es weiss doch sowieso jeder das sie von der übelsten sorte sind.
    Meinem Kind gegenüber werde ich natürlich nie erwähnen wie ich über ihre Mutter und ihren Zahltrottel denke, es würde nix bringen und ihr nur Schaden, was ich auf keinen Fall möchte.
    Du nimmst es aber sicher auch niemanden Uebel, wenn er deine Selbsteinschaetzung nicht teilt, oder?

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Sowas gehört SOFORT bei Gericht geklärt, hingehen -verhandlung, Urteil, ohne unnötigen aufschub.
    Was hast du als Rechtsgelehrter jetzt unternommen?

  4. #353
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Was hast du als Rechtsgelehrter jetzt unternommen?
    hmm,

    ....... sprechblasen produziert und die verwehen im wind ähh verschwinden im www

  5. #354
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    hmm,

    ....... sprechblasen produziert und die verwehen im wind ähh verschwinden im www
    Genau so empfinde ich dass, seit er den Thread eröffnet hat.

  6. #355
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Koennte man diesen thread nicht einfach einmal schließen? Oder ist die Ausgangsfrage immer noch nicht beantwortet?

  7. #356
    Avatar von Spoony

    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    44
    Hallo mylaw,

    alle Beiträge habe ich hier gelesen
    und bin sehr berührt, ich kann Dich ganz gut verstehen,
    sie ist Deine Tochter und man nimmt sie Dir weg.

    Ich habe ähnliches erlebt und bin daran zerbrochen,
    ein glücklicher Mensch war ich, voller Zuversicht und Selbstvertrauen,
    heute bin ich ein Wrack,
    weil ich auch über viele Jahre gegen Winmühlen gekämpft
    und am Schluss nichts erreicht habe.

    Ich wünsche Dir, dass Du nicht zerbrichst!

    Vielleicht bist Du aber auch auf dem Weg dahin...
    deshalb schreibe ich Dir hier,
    weil ich mitfühlen kann
    und ähnlich veranlagt war wie Du es bist.

    Glaube mir... Deine Kraft wird schwinden,
    Dein Hass wird größer werden
    und vielleicht machst Du Dummheiten,
    die Du nicht mehr gut machen kannst.
    Vielleicht begibst Du Dich auch in Gefahren
    und wirst noch ganz andere Probleme bekommen.

    Ganz bestimmt wünsche ich Dir,
    dass Du aufwachst und erkennst,
    dass Du "so" nichts erreichen kannst.

    Deine Kleine wird groß werden, ohne Dich,
    das musst Du so hinnehmen.

    Wenn es so sein soll,
    dann wird sie früher oder später nach Dir fragen
    und Dich finden
    vielleicht sogar die Kindsmutter zur Vernunft kommen
    und einen Kontakt zulassen.

    Du solltest darauf vertrauen
    und Dich nun um Dein Seelenwohl,
    Deine Zukunft und Dein Leben kümmern.

    Es hat nichts mit "Aufgeben" zu tun,
    aber mit Erkenntnis, zu erkennen, dass Du Dich chancenlos kaputt machst
    und damit niemandem geholfen ist.

    Komme wieder zu Kräften und vertraue dem Universum.

    „Das Universum gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

    Alles Gute für Dich und Deine Tochter

  8. #357
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Die Anfangsfrage ist erst beantwortet an dem Tag wo sich alles aufklärt und ich meine Tochter endlich wieder sehe, bis dahin müsst ihr euch noch gedulden.

  9. #358
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Spoony Beitrag anzeigen
    Hallo mylaw,

    alle Beiträge habe ich hier gelesen
    und bin sehr berührt, ich kann Dich ganz gut verstehen,
    sie ist Deine Tochter und man nimmt sie Dir weg.

    Ich habe ähnliches erlebt und bin daran zerbrochen,
    ein glücklicher Mensch war ich, voller Zuversicht und Selbstvertrauen,
    heute bin ich ein Wrack,
    weil ich auch über viele Jahre gegen Winmühlen gekämpft
    und am Schluss nichts erreicht habe.

    Ich wünsche Dir, dass Du nicht zerbrichst!

    Vielleicht bist Du aber auch auf dem Weg dahin...
    deshalb schreibe ich Dir hier,
    weil ich mitfühlen kann
    und ähnlich veranlagt war wie Du es bist.

    Glaube mir... Deine Kraft wird schwinden,
    Dein Hass wird größer werden
    und vielleicht machst Du Dummheiten,
    die Du nicht mehr gut machen kannst.
    Vielleicht begibst Du Dich auch in Gefahren
    und wirst noch ganz andere Probleme bekommen.

    Ganz bestimmt wünsche ich Dir,
    dass Du aufwachst und erkennst,
    dass Du "so" nichts erreichen kannst.

    Deine Kleine wird groß werden, ohne Dich,
    das musst Du so hinnehmen.

    Wenn es so sein soll,
    dann wird sie früher oder später nach Dir fragen
    und Dich finden
    vielleicht sogar die Kindsmutter zur Vernunft kommen
    und einen Kontakt zulassen.

    Du solltest darauf vertrauen
    und Dich nun um Dein Seelenwohl,
    Deine Zukunft und Dein Leben kümmern.

    Es hat nichts mit "Aufgeben" zu tun,
    aber mit Erkenntnis, zu erkennen, dass Du Dich chancenlos kaputt machst
    und damit niemandem geholfen ist.

    Komme wieder zu Kräften und vertraue dem Universum.

    „Das Universum gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.”

    Alles Gute für Dich und Deine Tochter
    Danke für deine netten Zeilen, es gibt ja doch einige Leute die die Proplematik verstehen, im Gegnsatz zu einigen anderen hier deren Schadenfreude man ja direkt rauslesen kann!
    Tut mir leid für dich das du ein ähnliches schicksal erleidet hast!

    Mein Kind bedeutet alles für mich, ich denk nichtmal dran nichts zu unternehmen, es ist alles nur eine Zeitfrage.
    Gericht in Thailand bringt nichts!
    Ich denk mir selbst eine Lösung aus.
    Das ist mein Lebensinhalt!
    Ferner geht es noch darum das ich rausgefunden habe warum die Alte so spinnt auf mich: der Kinderdieb hat Ihr bewusst unwahrheiten über mich erzählt, sie hats geglaubt-ohne rücksprache mit mir ob das überhaupt wahr ist!!
    Sowas kann ich mir natürlich auf gar keinen Fall gefallen lassen, auch nicht die ständigen Frechheiten von ihm mir gegenüber. Ich muss ihm mal seine Grenzen aufzeigen, ich hab keine Lust mich von so einer Witzfigur blöd anmachen zu lassen, von den ständigen Morddrohungen von ihm gegen mich mal ganz abgesehn.
    Nur damit das ich meine Tochter wieder sehe ist der Fall für mich nicht erledigt-seit der verarsche mit dem Flug gehts auch noch um etwas anderes !!!!
    Nebenbei hab ich auch noch ein Grundstück mit ihr zusammen gekauft-wegen Grundstückspekulation, gehört doch auch noch geklärt was nun damit ist,
    ich gehe ja nicht für das Gesindel arbeiten auch noch!
    Einer aussprache weicht sie aus, wohl wissend das sie dabei nur verlieren kann, ihre an den Haaren herbeigezogenen Argumente sind da im Nu zerpflückt, sie will wohl ihr Gesicht nicht verlieren.
    Ich werde das alles nie hinnehmen, da ich es ändern kann und werde-ich hab ihnen das vom Anfang an gesagt und es wird auch so sein-egal wann, sie werden alles bereuen was sie angestellt haben und ihren Fehler einsehen müssen.
    Mein Leben ist zerstört worden -ich weiss bis heut nicht was los ist, das einzige wie es mir mitgeteilt wurde war der Satz " was willst den noch", ich wusste zuerst nichtmal was gemeint war.
    Die brauchen ja nicht glauben das sich ihre Vorhangsweise für sie auszahlen wird!!!
    Keine Aufgabe-niemals!!! Bis zu Ende!!

    Früher dachte ich noch das ich hier im Forum jemand finde der in Thailand in der nähe lebt und hinfahren kann und vermitteln kann-leider hat niemand zeit dazu.
    Es wurde mir aber schon mal Angeboten das jemand neutral vermittelt, doch die beiden negieren jede Möglichkeit auf ein gutes Ende der Angelegenheit.
    Im guten hab ich alle Möglichkeiten ausgeschöpft.....

  10. #359
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    hmm,

    ....... sprechblasen produziert und die verwehen im wind ähh verschwinden im www
    Warum macht jemand Witze über so eine traurige Angelegenheit?
    Ich hab schon viele Tage und eine Menge Geld verbraten-rausgekommen is noch nicht viel ausser der erkenntniss das der Gerichtsweg mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nix bringt(ausser dem Anwalt) und nur dazu dient das die beiden Zeit gewinnen. Man muss sich dann überlegen ob man mit den 500 000 THB die der Prozess kosten würde, nicht etwas effektiveres unternehm,en könnte!

  11. #360
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.582
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Danke für deine netten Zeilen, es gibt ja doch einige Leute die die Proplematik verstehen, im Gegnsatz zu einigen anderen hier deren Schadenfreude man ja direkt rauslesen kann!
    Tut mir leid für dich das du ein ähnliches schicksal erleidet hast!
    mylaw, ich kann es gar nicht anders sagen, du bist ein Idiot.
    Spoony sagt dir eigentlich nichts anderes und du denkst er unterstützt dich? Er hat dir doch klar signalisiert, dass du auf Immer und Ewig der Verlierer sein wirst. Er ist selbst an seinen Umständen fast zerbrochen.
    Vom allerersten Post, hat dir das Nittaya zwar Verständnis entgegen gebracht, aber deine Erfolgsaussichten gegen Null eingeschätzt.
    Du meinst, wir machen das nur weil wir dich nicht leiden können? Dafür hast du in deinem Forenleben selbst gesorgt.

    Hier noch etwas von deinem vermeintlichen Fürsprecher.
    Ganz bestimmt wünsche ich Dir,
    dass Du aufwachst und erkennst,
    dass Du "so" nichts erreichen kannst.
    Hast du das wenigstens begriffen?

Ähnliche Themen

  1. Baby/Kleinkind durch Vater in Thailand weggenommen
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 05:49
  2. Vater in Thailand - Mobilfunknetz
    Von jujuju im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.11, 04:47
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 16:02
  4. Vater zieht ohne Tochter nach Thailand
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 13:35
  5. Krankheitskosten für Vater in Thailand
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 10:06