Seite 31 von 108 ErsteErste ... 2129303132334181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 1072

Gibt es ein Besuchsrecht für den biologischen Vater in Thailand?

Erstellt von mylaw, 08.10.2011, 17:32 Uhr · 1.071 Antworten · 83.898 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Ich war gestern wieder im Dorf, hat aber nix gebracht weil sie nicht zuhause waren. 700 km Spazierfahrt, na ich werd da sicher noch oft rauffahren, irgendwann werd ich sie ja doch treffen!
    Und wegen dem Gericht, ich muss mich Momentan auch noch um andere wichtige sachen kümmern, bin daher etwas eingeschränkt beim Handeln, ich arbeite ja an 2 Fronten!

  2.  
    Anzeige
  3. #302
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Lasse Dich bitte hier beraten: Family Law and Private Clients | Tilleke & Gibbins. Dort wird man Deinen Fall übernehmen, wenn man eine Chance > 50% sieht. Ansonsten versuche in der Zwischenzeit nicht weiter Dein vorzeitiges Ableben zu provozieren.

  4. #303
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Ich war gestern wieder im Dorf, hat aber nix gebracht weil sie nicht zuhause waren. 700 km Spazierfahrt, na ich werd da sicher noch oft rauffahren, irgendwann werd ich sie ja doch treffen!
    ________________

    Ok..

    1. nicht verkehrt eine thl. sprachige Vermittlungs Person beizuhaben.

    2. ein verlässliches..nenne das mal " Basislager, " vorort zu schaffen.
    Ziel: das per Tel. zu deiner thl. sprachigen Vermittlungsperson Kontact gehalten wird..( Stichwort Maulwurf )

    3. Vermittlungsperson dich schnell unterrichten kann, über Veränderungen / Anwesenheit etc.

    Kostest natürlich etwas Geldeinsatz..schont die - deine Nerven und vor allem DEINE Zeit.

  5. #304
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ________________

    Ok..

    1. nicht verkehrt eine thl. sprachige Vermittlungs Person beizuhaben.

    2. ein verlässliches..nenne das mal " Basislager, " vorort zu schaffen.
    Ziel: das per Tel. zu deiner thl. sprachigen Vermittlungsperson Kontact gehalten wird..( Stichwort Maulwurf )

    3. Vermittlungsperson dich schnell unterrichten kann, über Veränderungen / Anwesenheit etc.

    Kostest natürlich etwas Geldeinsatz..schont die - deine Nerven und vor allem DEINE Zeit.
    oo7
    Bambuszelt mit Fernrohr
    Überwachungssattelit
    Panzer in Gefechtsbereitschaft

  6. #305
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    oo7
    Bambuszelt mit Fernrohr
    Überwachungssattelit
    Panzer in Gefechtsbereitschaft
    @RAR SIE haben einfach zu wenig phantasie

  7. #306
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von AndyLao Beitrag anzeigen
    Lasse Dich bitte hier beraten: Family Law and Private Clients | Tilleke & Gibbins. Dort wird man Deinen Fall übernehmen, wenn man eine Chance > 50% sieht. Ansonsten versuche in der Zwischenzeit nicht weiter Dein vorzeitiges Ableben zu provozieren.
    Danke, ich hab mal kurz reingesehn, alles in English, das erschwert das ganze. Warum sollte ich mein ableben provozieren? Ich habe ja nix unrechtes getan! Ich und meine Tochter sind ja das Opfer, nicht die Ex oder ihr Buckliger Mann.
    Er hat mich trozdem schon mal mit MOrd bedroht, ich hab ihn natürlich sofort angezeigt, sollte mir etwas passieren wird man sich zuerst an ihn wenden, und zwar nicht nur die Polizei!!!! Das sollte als Rückversicherung reichen!

  8. #307
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ________________

    Ok..

    1. nicht verkehrt eine thl. sprachige Vermittlungs Person beizuhaben.

    2. ein verlässliches..nenne das mal " Basislager, " vorort zu schaffen.
    Ziel: das per Tel. zu deiner thl. sprachigen Vermittlungsperson Kontact gehalten wird..( Stichwort Maulwurf )

    3. Vermittlungsperson dich schnell unterrichten kann, über Veränderungen / Anwesenheit etc.

    Kostest natürlich etwas Geldeinsatz..schont die - deine Nerven und vor allem DEINE Zeit.
    Eine Tolle Idee, danke.
    Ich arbeite bereits seit längerem in diese Richtung, is in der Theorie einfach, aber in der Praxis mit Hindernissen verbunden, wird seine Zeit dauern.

  9. #308
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    oo7
    Bambuszelt mit Fernrohr
    Überwachungssattelit
    Panzer in Gefechtsbereitschaft
    Hast auch mal intelligente Vorschläge?

  10. #309
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von mylaw Beitrag anzeigen
    Danke, ich hab mal kurz reingesehn, alles in English, das erschwert das ganze. Warum sollte ich mein ableben provozieren? Ich habe ja nix unrechtes getan! Ich und meine Tochter sind ja das Opfer, nicht die Ex oder ihr Buckliger Mann.
    Er hat mich trozdem schon mal mit MOrd bedroht, ich hab ihn natürlich sofort angezeigt, sollte mir etwas passieren wird man sich zuerst an ihn wenden, und zwar nicht nur die Polizei!!!! Das sollte als Rückversicherung reichen!
    Eine Lebensvesicherung wäre dringend anzuraten - Ab und Erleben -

  11. #310
    Avatar von mylaw

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    1.116
    Auch wenn der letzte Besuch wo ich die Ex persönlich angetroffen habe ziemlich eigenartig verlaufen ist, so hab ich meine ich, doch mal rausgefunden weshalb sie im Juli 2011 nach der guten Gesprächsbasis zum spinnen anfing:
    Sie hat ihn nach unserem sehr gut verlaufenem Gespräch Mitgeteilt das ich sie Morgen treffe, daraufhin hat er ihr frei erfundene Lügen aufgetischt was ich nicht alles für Lügen über sie herumgepostet habe.
    Da hat er bei ihr leichtes spiel, weil sie ist so Strohdumm ihm alles zu glauben ohne dazu eine Stellungname einzuholen. Er hat das gezielt eingesetzt um mir zu schaden, ich will deshalb von ihm den Schaden ersetzt haben. (1800 Eu).
    Da ist es ja kein wunder das sie auf mich spinnt, weil der Typ sie Jahrelang mit Lügen zumüllt, da er sonst keine Chance bei ihr gehabt hätte.
    Na ich jedenfalls bleib lieber bei der Wahrheit, ich werde auch weiterhin keine Lügen verbreiten, ist nicht mein Stil.

Ähnliche Themen

  1. Baby/Kleinkind durch Vater in Thailand weggenommen
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 05:49
  2. Vater in Thailand - Mobilfunknetz
    Von jujuju im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.03.11, 04:47
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.08.10, 16:02
  4. Vater zieht ohne Tochter nach Thailand
    Von norberti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 13:35
  5. Krankheitskosten für Vater in Thailand
    Von monkey im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.03.09, 10:06