Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 470 von 513

Gewalt in der Familie

Erstellt von madam, 07.01.2013, 04:45 Uhr · 512 Antworten · 39.442 Aufrufe

  1. #461
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Lies halt erst mal den Thread, dann weisst Du, dass sie geplant hatten zusammen zu leben und zu arbeiten.

  2.  
    Anzeige
  3. #462
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Wo steht das?
    Du meinst wohl , er hat das so geplant.
    Und A1 nicht bestanden kann vieles heissen.
    Aber hast Recht ,im Zweifelsfalle für die Angeklagte ,hat ja gezeigt ,dass ihr die gemeinsame Zukunft am Herzen liegt.
    mit Messerattacken Geldforderung "unterstreichen" ist auch nicht der richtige Weg in die Zukunft.

  4. #463
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Eben, da mag im vorliegenden Fall eine rasche Trennung mglw. angebracht sein. Nur so pausschal und grundsätzlich wie manche es schreiben, würde ich es nicht sehen. Kommt halt auf den Einzelfall an.
    Im Einzelfall gehört die Frau in den Flieger gesetzt und auf nimmer wiedersehen.
    Da gibt es gar nichts zu überlegen, wenn mich meine Ehefrau mit einem Messer bedrohen würde.
    Und es gibt da auch keine plausible Erklärung für eine Akzeptanz bei so einem Verhalten.

    So einfach ist das.

  5. #464
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Rache ist süß er sollte sie nach Hause schicken ohne einen Cent soll sie doch in Thailand vergammeln.

    Und wenn sie nicht mitspielt gibts sicher ein paar Tricks irgendwann geht sie freiwillig

  6. #465
    Avatar von Tanha

    Registriert seit
    19.04.2012
    Beiträge
    208
    Also für mich wäre auch Schluss, wenn mich meine Frau mit dem Messer bedrohen würde. Man muss aber auch ein Gefühl für die Ursachen bekommen. Thais sind wenig in der Lage Auseinandersetzungen zu führen. Dazu kommt oft noch reichlich Erfahrung mit männlicher häuslicher Gewalt. Die Messerbedrohung mag das einzige gelernte Verhalten sein sich männlicher Bedrohung erfolgreich zu entziehen (teils kann es aber auch tödliche Folgen haben).

    Wenn man die Beziehung trotzdem weiter führen möchte, muss man mit der Frau ein anderes Verhalten einüben/eintrainieren und zwar nicht, wenn der Puls schon auf 180 ist (deshalb funktionieren Beteuerungen nicht ein Sache nie wieder zu tun. Im Zustand der Erregung fällt man in quasi automatisierte Handlungsschemen. Nur aktives Umelernen bringt Erfolg, da nun im Erregungszustand eine Handlungsalternative vorhanden ist.)

    Ich sehe traurigerweise wie schon Kindern das Lügen beigebracht wird. So sagt die Mutter, dass sie gleich wieder kommt, haut aber für ein paar Monate ab nach Bangkok, um dort zu arbeiten. So geht sie zwar der Konfrontation mit den Kindern aus dem Weg, aber verlässt zutiefst verunsicherte Kinder, die zusätzlich nun noch ein entsprechendes Verhalten erlernen. Die Mutter tut das natürlich nur, weil das schon ihre Mutter getan hat usw. Letztendlich nennt man wohl die Summe aller guten und schlechten Dinge Mentalität.

    Für das Lügen bei den meisten Thais muss man deshalb ein ganz anderes Verständnis mitbringen. Bei uns mit einer guten Streitkultur wird die Lüge anders bewertet.

    Die Lüge ist ein zutiefst verwurzeltes in der Thaigesellschaft akzeptiertes Verhalten, um jedweden Konflikten aus dem Weg zu gehen. Während die Konfliktaustragung nicht gesellschaftlich akzeptiert ist.

    Gruß
    Tanha

  7. #466
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Wenn ich jemandem ein Verhalten einüben oder eintrainieren möchte hol ich mir die zwei Köter meiner Mutter .

    Die sind auch schnell auf 180 wenn sie ihr Fresschen nicht augenblicklich bekommen oder aus dem Schlaf gerissen werden

  8. #467
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von Tanha Beitrag anzeigen
    ...Die Lüge ist ein zutiefst verwurzeltes in der Thaigesellschaft akzeptiertes Verhalten, um jedweden Konflikten aus dem Weg zu gehen. Während die Konfliktaustragung nicht gesellschaftlich akzeptiert ist.

    Gruß
    Tanha
    Weder ist in der Thaigesellschaft die Lüge zutiefst verwurzelt, sondern es wird ein direkter Weg, der eine persönliche Beleidigung inheriert, ein Konfliktpotential, comme il faut umgangen, noch ist die Konfliktaustragung gesellschaftlich nicht akzeptiert, sondern findet auf einer ganz anderen, eigenen Ebene statt, schwer verständlich für Nicht-Thais.

    Thais sind sogar Meister darin. Nicht von ungefähr war Thailand das EINZIGE Land zwischen den arabischen Staaten bis ganz aussen rechts zu den Philippinen und runter zu Indonesien, das Dank des smarten Verhandlungsgeschicks der Thais in Hunderten von Jahren NIE von Kolonialmächten besetzt war.......

  9. #468
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    abend benni, da muss ich dir recht geben, da thailand nie von irgengent welchen kolonilmächten besetzt war, haben sie auch das ausbalancieren immer irgentwie im hinterkopf
    und deshalb gibt es auch diese notlügen,obwohl sie genau wissen dass sie eigentlich nicht lügen dürfen. dieser unterschied notlüge und lüge ist für viele ausländer nicht zu verstehen, aber das verletzt einen thai innerlich sehr und tut ihnen weh.

  10. #469
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    da thailand nie von irgengent welchen kolonilmächten besetzt war,
    nicht wirklich richtig, in Teilen vom Isaan waren die Franzosen im Süden die Briten und im zweiten Weltkrieg haben sich die Japaner breitgemacht.

    Jetzt mal schnell aus dem Bauch geschossen. Aber richtig ist das Zentral/Nordthailand nie ein typische Kolonie waren.

    Gruß Sunnyboy

  11. #470
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Klar kann ueber eine Messeratacke hinwegsehen, einmalig,

    wenn die Frau vorher geschlagen oder heftig bedroht wurde,

    aber das gabs hier anscheinend nicht, die will Kohlen
    fuer ihre Famillie

    und wenn der Rubel nicht rollt wird das Messer gezueckt

Seite 47 von 52 ErsteErste ... 374546474849 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jatu.... distanziert sich von Jakrapops Aufruf zu Gewalt!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.10, 06:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 21:54
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 00:02
  4. Thailand: Lehrer protestieren gegen Gewalt
    Von Chonburi's Michael im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.04, 07:52
  5. Gewalt in der Familie - ist das normal?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 21:33