Seite 24 von 52 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 513

Gewalt in der Familie

Erstellt von madam, 07.01.2013, 04:45 Uhr · 512 Antworten · 39.480 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    ... mit einem Gewaltvorwurf als Mann gegen eine Frau dürfte Mann in der Praxis nicht weit kommen.
    Das ist Unsinn und falsch.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Monta

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    771
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Da könnte ich helfen.
    Auch hier im Forum?
    You're welcome.

  4. #233
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Was glaubt ihr wohl wie lange ein hilfloses,armes Mädchen in D alleine auf der Strasse steht,da kommen sofort viele einsame Männerherzen angerollt!

  5. #234
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Kannte da einen Fall, da saß die Holde nach 3 Wochen im Klipper obwohl sie vorher einen Anwalt konsultiert hatte.
    Das ist falsch. Nach § 7 AufenthG findet erst eine schriftliche Anhörung mit einer Frist von 14 Tagen statt, dann wird angekündigt, dass innerhalb von 30 Tagen zur Ausreise aufgefordert wird das Land zu verlassen. Findet die Ausreise nicht freiwillig statt wird mit Abschiebung gedroht, die Folgekosten hat. Anschließend erfolgt Abschiebehaft bis zur Ausreise und eine zukünftige Einreisesperre nach Deutschland.

    Im übrigen wird vorher der Aufenthaltstitel entfristet.

  6. #235
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ob das Sinn macht, wenn Gewalt im Spiel ist ?... wenn sie eine ausgefuchste ist, dreht sie den Spiess um und er ist der Gewalttäter. Ich würde mir das nicht antun.
    Häusliche Gewalt zu beweisen ist nicht so einfach wie Du denkst. Da gibt es ganz klare Regularien. Darauf möchte ich mich jetzt nicht näher einlassen, bevor jemand auf die Gedanken kommt ein scheinbares armes Geschöpf (fälschlicherweise) helfen zu wollen.

  7. #236
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    @Socrates, mit einer Meldung an die Ausländerbehörde ist die Holde weg und da brauch man auch keine Abfindung.
    So einfach ist das nun auch nicht! § 25 AufenthG ist eine AE aus humanitären Gründen und muss mit dem öffentlichen Interessen einhergehen.
    Nur eine Straftat kann dazu führen, dass vom weiteren Erhalt der AE abgesehen wird. Außerdem ist eine AE aus humanitären Gründen i.d.R.
    auf ein Jahr befristet und dann wird zur Ausreise aufgefordert.

  8. #237
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Es gibt Frauenhäuser mit hervorragender anwaltlicher Begleitung.
    Ob die Frau dann immer noch schnell "abgeschoben" werden kann bezweifle ich.

    AlHash

  9. #238
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Er ist zum Trennungsunterhalt verpflichtet...
    Auch das ist wieder falsch. Trennungsunterhalt muss vorher vor einem Familiengericht beantragt werden. Da sie allerdings nicht in Deutschland lebt, sondern nur eine AE aus humanitären Gründen hat, besteht aus der ehelichen Verpflichtung kein Trennungsunterhalt. Hier wird auch nicht eine Ehe gelebt, sondern ein besonderer Umstand (Krankheit) führte dazu, dass sie zur Zeit sich in Deutschland beim Ehegatten aufhält. Sie hat nicht mal einen Cent Anspruch auf Trennungsunterhalt. Er haftet nur mit seiner Verpflichtungserklärung (VE), aber mehr auch nicht.

  10. #239
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von alhash Beitrag anzeigen
    Es gibt Frauenhäuser mit hervorragender anwaltlicher Begleitung.
    Ob die Frau dann immer noch schnell "abgeschoben" werden kann bezweifle ich.
    Es gibt auch auch hervorragende Amtsrichter, die die sogenannte Asia-Talk-Connection kennen, weil das Thema und der Verlauf des Vorwurfs der häuslichen Gewalt gegen die Frau immer das gleiche Muster ist. Also bitte nicht denken, dass solche Nummern immer funktionieren. Als Mann hat man schon gute Chancen dagegen vorzubeugen. Madam kann sich gerne per PN an mich wenden und beraten lassen.

  11. #240
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Madam kann sich gerne per PN an mich wenden und beraten lassen.
    Aha, alles gut und schoen. Jetzt lass aber bitte auch die Hosen runter. Wenn ein JR hier Krankenversicherungen anbietet, dann steht JR dahinter. Solltest Du auch tun. Ansonsten willkommen im Nittaya

Seite 24 von 52 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jatu.... distanziert sich von Jakrapops Aufruf zu Gewalt!
    Von Samuianer im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.10, 06:18
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 21:54
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.05, 00:02
  4. Thailand: Lehrer protestieren gegen Gewalt
    Von Chonburi's Michael im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.04, 07:52
  5. Gewalt in der Familie - ist das normal?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 21:33