Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 77

Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meiner Tü

Erstellt von spartakus1, 25.05.2006, 12:20 Uhr · 76 Antworten · 7.669 Aufrufe

  1. #11
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Von irgend einem Amt kommt bei mir keiner in die Wohnung.

    Hab vor 4 Wochen noch nicht mal den Baukontrolleur vom Landratsamt reingelassen. (Wir kannten uns schon ;-D )

    Wuerde demjenigen erst mal empfehlen sein Anliegen schriftlich zu schicken. Sonst geht gar nix.

    Hasst du denn irgendwelche finanzielle Hilfe beim Staat beantragt?
    IMHO der einzige Grund, warum da jemand vorbei kommen koennte.

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Eure Respektlosigkeit vor Beamten in Ehren

    Den Mann von der Ausländerbehörde nun per sé nicht reinzulassen ist jedermanns gutes Recht.

    Doch wird ihm das als mangelnde Bereitschaft zur Mitarbeit ausgelegt - und dann könnte es unter Umständen sein, dass die aufenthaltsrechtlichen Karten noch mal gemischt werden

  4. #13
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Kali hat schon Recht. Ich hätte ihn reingelassen, aber erst nach Inaugenscheinnahme seines Dienstausweises und telefonischer Rückfrage bei seiner Dienststelle.

    Sonst könnte ja jeder kommen.

  5. #14
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    @Kali schreibt:
    "Doch wird ihm das als mangelnde Bereitschaft zur Mitarbeit ausgelegt - und dann könnte es unter Umständen sein, dass die aufenthaltsrechtlichen Karten noch mal gemischt werden"

    Wenn (ausländerrechtlich) alles seine Ordnung hat, gibt es nichts zu mischen.

    Daß ein Ausländeramt kontrollieren will, ob evtl. eine Scheinehe vorliegt, sollte einen allerdings auch nicht verwundern. Sich in einem solchen Falle vorher anzumelden, käme ja einem Witz gleich. Eine ausreichende Legitimation des "Herrn vom Amt" ist natürlich vonnöten. Sinnvoll wäre es vielleicht, im Beisein des Beamten, beim Ausländeramt anzurufen und sich die Legitimation bestätigen zu lassen.

    Gruß
    Monta

    PS: Chak war etwas schneller. :-)

  6. #15
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Das hört sich ja an,
    als ob Ihr alle panische Angst vor Beamten hättet.

    Kontrollen in Deutschland werden immer öfter, intensiver und kommen langsam in jedes Zimmer der Bevölkerung.

    Das passt mir zwar auch nicht ....aber wer sauber ist, hat ja nicht´s zu befürchten.

    O.K. , den Ausweis hätte ich mir auch zeigen lassen !

    Wir sind ja gut ...aber die Anderen ? da wäre ich vorsichtig !

  7. #16
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Robert, und du bist Unternehmer?

    Wer sauber ist hat nix zu befuerchten. Wenn ich das schon hoere.

    Wer kennt denn alle Vorschriften, die gerade mal wieder frisch irgendwo geaendert wurden.

    Beamtenkontrolle ist fast immer mit jeder Menge Arbeit und nachhaltigem Aerger verbunden. Solltest du eigentlich wissen.

    Sioux

  8. #17
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    @ Sioux

    Was bleibt mir übrig
    Ich mußte mich daran gewöhnen und mitspielen.
    Meine Lkw´s auf den Autobahnen und die Leute auf den Baustellen werden fast tägl. kontrolliert.
    Und das nicht selten mit rüden Methoden und Maschinengewehr.

    Deutsches Fernsehen zu diesem Thema (Kontrolleure) ....nein Danke.

    Ich könnte da Seiten voll schreiben über Kontrollen jeder Art in den letzten Jahren.
    z.B. Nachweis uber 50,- und 70,- DM Einnahme vor 5 Jahren :???:
    Das ist letztes Jahr vielen Geschäftsleuten in unserer Gegend so ergangen.
    Keine Angst, ich hatte die paar Groschen richtig verbucht.
    Aber bei solchen irrsinnigen Nachfragen rutscht dir schon das Herz in die Hose.

    Obwohl...das macht nix.
    Ruhig schlafen kann ich in Deutschland schon seit ein paar Jahren nicht mehr.

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.837

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Manche Gemeinden haben soviel Arbeitszeitkapazität, dass sie ihre Beamten für sowas einsetzen können.

    In Städten passiert sowas meist nur, wenn ein Kontrollhinweis vorliegt.
    Entweder eine Denunzination, oder eine Hintergrundermittlung.

    Hintergrundermittlungen entstehen, wenn z.B. Deine Frau Kontakt zu einer Thai hat, gegen die gerade verdeckt ermittlet wird,
    so manche private Ehevermittlung ist schon in Menschenhandelsverdacht gekommen,
    auch so einige Yabaa-ermittlungen von angezapften Telefonen kann dazu führen, wenn man die falschen Leute kennt.

    Besonders die hilfsbereitschaft unter Thais führen schnell zu Komplikationen, wenn die Person, die da bereitwillig ihre Prepaid-Karte verschenkt, die sie zuvor ihrem türkischem Freund überlassen hatte, ins Fadenkreuz gekommen war.

  10. #19
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Dass noch niemand etwas ähnliches erlebt bzw. davon gehört hat macht mich doch jetzt etwas nervös.

    Auch dem Briefkasten steht ausschliesslich der Familienname.
    Woher sollte er die Infos über die Namen haben?

    So ein Mist! Ich rufe morgen bei der ALB an!

    Und von der GEZ kann er ja wohl nicht sein, den habe ich nämlich auch noch nie rein gelassen. Der weiss jetzt aber, dass ich einen Fernseher besitze.

    Sie hat kaum Kontakt zu anderen Thais, ausser 2 Freundinnnen von der Schule, die selbst erst kurz hier sind. Die machen auch nicht den Eindruck, als wäre da etwas nicht in Ordnung.

    So langsam mache ich mir Sorgen. :-(

  11. #20
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Gestern stand Herr XY von der Ausländerbehörde vor meine

    Zitat Zitat von DisainaM",p="348912
    In Städten passiert sowas meist nur, wenn ein Kontrollhinweis vorliegt.
    Entweder eine Denunzination, oder eine Hintergrundermittlung.
    Kleines Kaff hier. Das könnte sein, dass ein "aufmerksamer" Nachbar mal bei der Behörde nachgefragt hat, ob das in Ordnung ist, dass ein Ausländer eine solch lange Zeit hier Leben darf.

    Das muss man doch erfragen können, oder nicht?

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moses stand unter Drogen
    Von Mandybär im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.08, 08:28
  2. Dolmetscher-/Übersetzerliste Stand 12/05
    Von Abu im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.01.06, 18:01
  3. Diese Liebe hielt sogar dem Tsunami stand
    Von papa im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.05, 18:11
  4. DVD Stand Alone Player mit USB 2.0 Port gesucht
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.05, 12:37
  5. Herr G. Hannover
    Von im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.01, 13:14