Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

Erstellt von MrLuk, 01.11.2001, 23:20 Uhr · 47 Antworten · 9.119 Aufrufe

  1. #31
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Ja, was ist Standesgemäßes Verhalten???

    Also meine Freundin hat mir ganz klar gesagt daß sie mich AUCH deshalb so sehr schätzt weil ich arbeiten kann - und hiermit meint sie ganz klar daß ich auch "niedere Arbeiten" wie Handwerkliche Tätigkeiten, reinigen etc...erledige. Sie fährt übrigens ein Auto und kein Pickup...und ist sich für keine Arbeit zu schade! Die Nachbarn staunen auch nicht schlecht wenn sie sehen wie ich mühsam Möbel mit Schmirgelpapier abschleife oder beize etc...
    Soviel ich verstehe loben sie den Farang dann immer und heben den Daumen zu meiner Freundin gewendet. Sie ist dann auch ganz stolz. Ich glaube kaum das das ein gespieltes Szenario is um sich über mich lustig zu machen:-)

    Und hier will ich auf mein vorige Bemerkung zurückkommen: ich glaube da gibt es tatsächlich verschiedene Welten. Die Spießbürger einerseits (die mich weder hierzulande noch in Thailand interessieren - die ich allerdings nicht ganz ignorieren kann) und die Leute die sich einen feuchten Kehricht um standesgemäßes Verhalten kümmern und alles viel menschlicher und pragmatischer sehen - und mit denen man mit wenig Aufwand prima auskommen kann und auch einen draufmachen kann, wenn´s mal dran ist.


  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    ja Luk
    das mit den Freunden in Thailand ist auch so eine Sache, die nicht jedermanns Sache ist.
    Ich persöhnlich habe da ein paar Leute in Thailand, die ich Freunde bezeichnen darf oder kann. Die schauen nicht drauf, wie jemand gekleidet ist oder wie grosse Kettchen jemand um den Hals hat. Doch sind es gewöhnliche leute, die ich Freunde nenne. Doch kann man mit denen am Abend in den Ausgang gehen ohne Angst haben zu müssen, dass sie jetzt bestellen und bestellen, nein, sie haben eine dumme Schnautze, wenn ich mal zuviel bestelle. Auch sind diese Leute immer da, wenn man sie braucht, die packen mit an, bevor man die Bitte aussprechen kann. Die würden einem nie im Stich lassen wenn man ein Problem hat, wie zum Beispiel einen Unfall oder dergleichen. Dieses Verhalten kann man bei den Neureichen nicht beobachten.

    Doch ist es auch nicht jedem Ausländer sein Ding, mit solchen Leuten gesehen zu werden, viele meinen doch, sie müssten sich mit der besseren Gesellschaft umgeben, auch wenn sie von denen meisst nur belächelt werden und nur als Mitläufer akzeptiert werden. Ich bin in einem anderen Forum schon einige male dumm angemacht worden wegen meinen FREUNDEN in Thailand, nur weil sie vielleicht etwas längere Haare tragen oder eine Armyhose getragen haben (was ja das lustige ist, dass genau dieser Trend in den letzten 2 Jahren hier modern war, doch vor 4 Jahren von den selben Personen als Kotze abgetan wurde). Auch wurden diese Leute runtergemacht, weil sie ihren Lohn in den Pubs mit Musik verdienen.

    Doch wie gesagt, auf solche Leute kann man sich verlassen. Zwar nicht auf alle, doch auf viele von denen.

    Bruno

    der die Arroganz hasst.


    kleiner Nachtrag:

    das Vverkehren mit diesen Leuten ist für manche Ausländer auch schon ein Gesichtsverlust. Doch wer gibt schon etwas auf die meinung dieser so denkenden.



    Letzte Änderung: Chainat-Bruno am 04.11.01, 12:40

  4. #33
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Bruno,

    Du brauchst dich nicht so geziert auszudrücken bei mir, ich bin auch ein ex Freak:-) Verstehe ganz genau was du meinst....

  5. #34
    Joel
    Avatar von Joel

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Bruno
    Die Familie meiner Frau kommt aus Südthailand und ist für thailändische Verhältnisse als wohlhabend einzustufen.
    Die landbesitzenden Einwohner haben sehr davon profitiert,dass etliche,wirklich Reiche hier ihre Condominiums und Ferienwohnungen haben und sie dadurch zu unvorhergesehenem Wohlstand gekommen sind.

    Als direkte Nachbarn haben wir den Chef der thailändischen Baptisten(Engländer mit zig priv.Sprachschulen),einen höheren Armeechef und reiche BKK-thais.Mitunter sieht man vom Balkon aus ein weisses Segelboot mit seinem blaublütigem Steuermann....macht es sich als Farang da wirklich gut,wenn man beim Müllsammeln(derEinem noch nicht einmal gehört)gesichtet wird?
    Mich stört sowas nicht,im Gegenteil,muss immer was zu tun haben...

    Selbst reiche und einflussreiche Thais sind nur Menschen,die genauso wie wir,Interesse an anderen Kulturen und anderem Handeln haben.
    Was spricht gegen eine Freundschaft mit Dergleichen?Vielfach konnte ich feststellen,dass solche Menschen eher dazu neigen,auch intensiver auf Mai-Sanuk-Themen einzugehen.

    Mr Luk
    Meines Erachtens sind Thais sehr in der Gegenwart verwurzelt,schwelgen in der Vergangenheit,erst recht,wenn sie düster ist,bekümmert sie nur,deshalb belassen sie es dabei und man tut ihnen meistens keinen Gefallen,wenn man sich mit soetwas aufdrängt.
    Genauso handhaben sie mit Themen,die uns Europäer sehr beschäftigen,wie etwa Atomkraft und Umweltschutz...sie nehmen es zur Kenntnis,Grund zum Diskutieren gibt es ihnen nicht.
    Noch Schlimmer kommt es bei eigenen,persönlichen Problemen der Thais,bis da mal was kommt......muss es schon sehr wehtun.

    Gruss

    Joel

  6. #35
    Joel
    Avatar von Joel

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Bruno
    Standesdünkeln ist nicht mein Ding...lach wäre dann wohl nur mit Bauern zusammen(die in Thailand noch gewisses Ansehen haben).

    Es ist aber schon interessant und empfehlenswert in anderen Etagen mal herumzuschnüffeln.

    Gruss

    Joel(Ex-Punk,der nie auf der Hippi-Welle geschwommen ist,da zu jung)

  7. #36
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Joël, (wird doch korrekt so geschrieben)?

    Ich verstehe schon was du meinst, die Erfahrung habe ich auch gemacht. Man darf nicht erwarten daß man in Thailand (sogar bei besseren Bekannten) so weiterreden kann wie man in der Philosopenkneipe Zuhause aufgehört hat - und dort die Fragen beantwortet bekommt die die Kracks nicht auf die Reihe bekamen:-)
    Man merkt schon wenn Thais verlegen werden, und wenn man zu anspruchsvoll mit dem Thema war...:-)
    Manchmal sind sie aber auch recht neugierig und haben auch Verständnis für unser "Andersartigkeit" im philsosophischen Sinne...und man kann sich ja immer noch langsam an die Grenze herantasten...
    Aber es ist ganz klar eher die Ausnahme, und es dauert sicherlich eine Zeit bevor es (nach unseren Vorstellungen) intim wird...aber ich gebe die Hoffnung jetzt noch nicht auf:-)



  8. #37
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    was die diskussionen mit den Thaileuten angeht, so kann man das nicht mit unseren hier in europa gemachten unterhaltungen vergleichen. wir haben bestimmt andere interessen wie die thais. Für uns hat das leben andere interessen, wie die wirtschaft in den usa oder ......

    was das intime gespräch angeht, ich führe auch hier nicht beim 2. oder 3. kontakt schon ein intimes gespräch mit einem erst eben kennengelernten menschen. dies ist auch in thailand so, mit den thais kann man auch über intime dinge sprechen, wenn man sich gut kennt und vertrauen zueinander hat. wenn ich nur daran denke, wie ein freund zu mir gekommen ist und mich um rat bat. er ist alleinerziehender vater von 2 kindern, die tochter nun langsam in dem alter gewesen, wo sie sich für jungs zu interessieren beginnt, oder besser gesagt, wo sich die jungs für sie zu interessieren begannen. er wusste nicht recht, wie er es ihr sagen soll wie man sich beim 5ex schützt etz. denn er hatte schon beträchtliche probleme, als seine tochter die erste periode hatte und fragen sich an ihn wandte.
    bei vertrauen unter freunden wird auch in thailand über die dinge des lebens geredet, doch so wie ich in den foren verfolgen kann, haben nicht viele ausländer freunde, mit denen sie über solche sachen reden können. denn sonnst wäre nicht die allgemeine erkenntnis, dass thais nicht über das reden.

    bruno


  9. #38
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    @ Joel
    Bei allen Deinen Taten in der Nachbarschaft hast Du nicht nur Dein Gesicht zu wahren sondern auch das Deiner Thaifamilie

    @ Bruno
    Du sagst nicht Joel verlöre sein Gesicht, sondern das Dorf. Ich bin sehr unsicher, ob das Dorf sich als solches versteht und damit auch ein Gesicht hat was es zu verlieren gibt. Aber setzen wir das mal voraus, es wäre so. Wenn Du nun dem Dorf den Spiegel vorhältst um die Unzulänglichkeiten anzuprangern und es vor Dir und eventuell Menschen aus einem anderen Dorf das Gesicht verlieren läßt, verlierst Du Deines gleich mit. Weil Du so unsensibel gehandelt hast.

    Die Lösung von Joels Familie hat ja noch mehr Dimensionen. Abgesehen davon, das es die bequemste Lösung war eine andere Person die Arbeit zu erledigen (ist typisch Thai - die bequemste ), tust Du auch etwas Gutes (tam bun) indem Du der armen Frau eine Arbeit über 200 THB zukommen läßt. Sie wird diese Arbeit eventuell mit Freude gemacht haben, da 200 zusätzliche Baht nicht häufig für sie zu verdienen sind.

    Zu Deinem Beispiel mit den Stinkreichen meine ich: Die Familie wird ja nicht ihr Gesicht verloren haben, weil sie sich aller Arbeit durch Bezahlung entzogen haben, sondern weil sie durch Ihr Geld hochnäsig geworden sind. Man wird von Reichen in TH immer eine gewisse Distanz akzeptieren, wenn man zu manchen Anlässen von seinen Reichtum gewisse Portionen mit den Anderen teilt bzw. in der Not hilft. Dazu gibt es ja im dörflichen Leben mehrmals pro Jahr Gelegenheit. Wer aber nur demonstrativ damit protzen muß, ein typisch neureiches Verhalten an den Tag legt, wird sicher im direkten Aufeinandertreffen immer noch als der ranghöhere behandelt werden, zwar wiederwillig und das wird man merken.. Es gibt sicher auch etwas wie einen permanenten Gesichtsverlust.

    Der Vater des Mädchens kam sicher auch zu Dir um zu sehen, wie denn ein Farang so eine Situation meistern würde. Auch ich wurde schon zu schwierigen Situationen gefragt. Man hat ja immer gelehrt bekommen (vom TV) daß der Fortschritt aus dem Westen (oder Osten nämlich USA - also doch Westen) kommt. Daher müssen doch auch die Farangs die richtigen Lösungsansätze haben (555). Wohlgemerkt das waren immer Fälle, wo die Thaierfahrung nicht weiterhilft.

    Der Vater hätte seine Freunde nicht fragen können, da die alle eine Frau haben, die den Töchtern (eventuell) darüber Bescheid gibt. Aber zu einer der anderen Mütter zu gehen ist bestimmt auf dem Dorf undenkbar. Wenn möglich würde man eine Tante damit beauftragen, aber das war wohl in Deinem Falle nicht möglich. Für den Vater eine heikle Situation, in der er gleich mehrmals sein Gesicht verlieren kann (Tochter schwanger, muß andere fragen usw.)

    Mit Gruß vom Jinjok

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    Es sind wohl auch 2 Paar Schuhe,

    Dorfgemeinschaft. -. Neubausiedlung von Wohlhabenden

    Oft ist es vielleicht noch so, das einem dieser Wohlhabenden die Grundstücke mehrerer Dörfer gehören, und er seinen Wohlstand aus den Pachtzahlungen von vielen Dorfbewohnern gründet.

    In diesen Neubausiedlungen entsteht auch nicht eine neue Gemeinschaft, sondern manche Bewohner treffen sich hin und wieder im örtlichen Golfclub, einschlägigen Restaurants, oder auf anderen Anlässen.

    Vor einigen Jahren wurde mal ein Bewohner einer ´Neureichensiedlung´ vom Sicherheitsdienst versehentlich angeschossen, weil man in dem ärmlichen, schmutzigen Wagen, mit dem er ausnahmsweise nach Hause wollte, einen Einbrecher vermutete, und dem Securitymann die Nerven durchgegangen waren.

    Es sind wirklich verschiedene Welten, die man schwer vergleichen kann.

  11. #40
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Gesichtsverlust .- was ist das eigentlich?

    steffen

    ich habe nicht gesagt, dass ein dorf das gesicht verlirt.

    bruno

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochzeit absagen...Gesichtsverlust?!
    Von songkran im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 12.04.12, 23:04
  2. Gesichtsverlust
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.03.12, 18:27
  3. Gesichtsverlust
    Von Alibaba im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.06.03, 11:48
  4. Ehe mit einem Farang =Gesichtsverlust
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 07.02.03, 09:40
  5. Gesichtsverlust ?
    Von gruffert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 13:30