Ergebnis 1 bis 5 von 5

gesetzgrundlage für sprachvisum

Erstellt von ottifan, 06.05.2005, 07:04 Uhr · 4 Antworten · 814 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    gesetzgrundlage für sprachvisum

    Hallo,

    1.Welche Gesetze sind Grundlage für die Erteilung einer Sprachvisum?

    2.Sprachvisum verlängern: ist theoretisch nicht unmöglich da einige es schon geschafft haben. Ich nehme also an dass die Gesetze es nicht verbieten (obwohl bestimmt geschrieben wird "... für maximal 1 jahr..."?)

    3. Und was ist mit "Sprachvisum nochmal beantragen" ? das heißt meine Freundin hat zur zeit einen sprachvisum bekommen für 1 jahr . sollte es nicht verlängert werden können nach einem jahr und fliegt sie wieder nach thailand kann sie einen neuen sprachvisum beantragen? hat es schon jemand erfolgreich gemacht? hat die botschaft je einen 2ten sprachvisum erteilt?

    danke

    otti

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von jerry

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    100

    Re: gesetzgrundlage für sprachvisum

    zu 1.: Ich denke die Gesetze werden Dir wenig weiterhelfen denn auch hier gilt: es gibt keinen Anspruch auf eine Erteilung

    zu 2.: Als auf der AB bei meiner Kleinen die Aufenthaltsberechtigung in den Paß geklebt wurde sagte mir die Bearbeiterin (obwohl ich überhaupt nicht gefragt hatte): wenn es verlängern werden soll beantragen Sie das rechtzeitig.
    Meine erstaunte Frage, ob das denn gehen würde, wurde recht kurz beantwortet mit: kein Problem, Sie müssen halt nur die ganzen Unterlagen wie Gehaltsbescheinigung etc. wieder vorlegen.

    zu 3. kann ich nichts sagen

  4. #3
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: gesetzgrundlage für sprachvisum

    @ ottifan

    ja meine Frau hatte das 2000 so gemacht, ging problemlos. Wenn die Nachweise für einen weiteren Sprachaufenthalt OK sind, stellt das kein Problem dar.

    Beim 1. Sprachvisum sagte mir die AB, daß es grundsätzlich nicht verlängert wird, außer die Sprachschülerin stehe kurz vor einer Abschlußprüfung oder bei Krankheit.

    Martin

  5. #4
    Avatar von ottifan

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    56

    Re: gesetzgrundlage für sprachvisum

    Danke für die antworte
    An Martinus: habe ich richtig verstanden? deine freundin hat 1 sprachvisum bekommen für 1 jahr und ict dann nach thailand zurückgeflogen und dort hat sie wiederum 1 sprachvisum beantragt und für nochmal 1 jahr bekommen?
    wwieviel zeit war zwischen den 2 spracvisums?
    danke
    otti

  6. #5
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: gesetzgrundlage für sprachvisum

    @ ottifan

    nicht ganz 3 Monate waren dazwischen.
    Ich war selbst überrascht, aber es hat geklappt.

    Martin

Ähnliche Themen

  1. Das Sprachvisum ist da
    Von Powermaxe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.11.07, 00:42
  2. Sprachvisum
    Von S04 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.01.05, 14:22
  3. Sprachvisum
    Von Malli43 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.05, 17:01
  4. Sprachvisum
    Von doc.gyver im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.04, 15:26
  5. Sprachvisum?
    Von Kheldour im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.07.02, 11:41