Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

Erstellt von Samurain, 07.05.2010, 22:12 Uhr · 29 Antworten · 4.150 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von aalreuse",p="858201
    Zitat Zitat von Samurain",p="858193
    Türken brauchen so eine Gesetzesänderung nicht, die können mit einfachen verbalen Tricks das alles umgehen und jederzeit den Wohnsitz nach D verlegen.
    Quark...gerade wegen der Türken wurden die neuen Einwanderungsgesetze doch geschaffen. Warum sollen die es denn einfacher haben...
    Das erzählt man uns immer hinter vorgehaltener Hand. Damit versuchen sie nur auch noch um unsere Zustimmung dafür zu werben, daß wir schikaniert werden. Also von Seiten der Behörden ausländerfeindliche Hetze um Stimmung bei binationalen Paaren gegen Türken zu machen. (Wozu? Frag ich mich auch.)

    Jede(r) volljährige Türk/Türkin kann jederzeit zur Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit Wohnsitz in Deutschland nehmen. Das sagt man öffentlich nur nicht so laut, ist aber gerichtsfest!

    Mir (deutscher Staatsbürger von Geburt an) hat man auch schon mehrmals gesagt:
    man kann ja auch im Heimatand der Partnerin zusammen leben, die Familienzusammenführung oder Gründung einer solchen muß ja nicht hier erfolgen. Alles klar?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von Samurain",p="858214
    Das erzählt man uns immer hinter vorgehaltener Hand.
    Und ich kenne einen, der kennt einen, der weiss das 100%ig ...

    Jede(r) volljährige Türk/Türkin kann jederzeit zur Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit Wohnsitz in Deutschland nehmen. Das sagt man öffentlich nur nicht so laut, ist aber gerichtsfest!
    Na, dann wollen wir aber auch einen Link zu dem Gerichtsurteil sehen ;-D

    Das können nämlich andere auch - sofern einige gewerberechtliche und ausländerrechtliche Hürden genommen sind (und so einfach ist das auch wieder nicht). Ändert aber nichts daran, dass dieser Personenkreis dennoch A1 beim Familiennachzug vorweisen muss.

  4. #23
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von Samurain",p="858214
    Das erzählt man uns immer hinter vorgehaltener Hand. Damit versuchen sie nur auch noch um unsere Zustimmung dafür zu werben, daß wir schikaniert werden. Also von Seiten der Behörden ausländerfeindliche Hetze um Stimmung bei binationalen Paaren gegen Türken zu machen. (Wozu? Frag ich mich auch.)

    Jede(r) volljährige Türk/Türkin kann jederzeit zur Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit Wohnsitz in Deutschland nehmen. Das sagt man öffentlich nur nicht so laut, ist aber gerichtsfest!

    Mir (deutscher Staatsbürger von Geburt an) hat man auch schon mehrmals gesagt:
    man kann ja auch im Heimatand der Partnerin zusammen leben, die Familienzusammenführung oder Gründung einer solchen muß ja nicht hier erfolgen. Alles klar?
    Für Türken und Thais gilt das gleiche Recht wie für alle anderen Nicht-EU-Ausländer.

    Wenn ein Türke mit der Begründung ein Visum bekommt er wolle eine Firma gründen, kann ein Thai das auch. Weißt du denn wie in Deutschland die Bedingung für ein Investorvisum sind? Los, erzähl wie das geht.

    Sicherlich kann man in einer binationalen Ehe auch im Ausland leben, nur ist das auch nicht so einfach. Als Ausländer in Thailand zu arbeiten ist, wenn man es legal machen möchte, sehr schwer.....

    Und egal wie lange du mit deiner Frau im Ausland gelebt hast, wenn sie nach Deutschland einreisen will braucht sie eine Genehmigung.....

  5. #24
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Irgendwelche PDS-Fans hatten doch den Link (zu einer PDS-Seite) selbst unlängst hier gepostet . . .
    Glaubt man euren PDS-Links dann, soll man plötzlich Beweise bringen?
    Ich ahne schon, da gibt es welche in Deutschland die wollen einen Bürgerkrieg provozieren.

    Deshalb will ich ja das Land auch so schnell wie möglich verlassen.
    Das wollt ihr aber auch nicht erlauben, denn da eichelt und kohlt man schnell den Euro kaputt, damit Auswanderungswillige erst noch Reichtümer verdienen müssen weil die wenigen Kröten auch noch entwertet wurden.
    Und die Gabriels und Trittins, die selbst ständig kostenlose Flugbereitschaft nutzen, wollen das Fliegen verteuern, damit man blos nicht zu oft zur Freundin fliegt.

    Langsam wünsche ich mir daß der nächste Dinosaurierkiller genau in der Bundestagskuppel einschlägt.

  6. #25
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von Samurain",p="858340
    Irgendwelche PDS-Fans hatten doch den Link (zu einer PDS-Seite) selbst unlängst hier gepostet . . .
    Glaubt man euren PDS-Links dann, soll man plötzlich Beweise bringen?
    Ich ahne schon, da gibt es welche in Deutschland die wollen einen Bürgerkrieg provozieren.

    Deshalb will ich ja das Land auch so schnell wie möglich verlassen.
    Das wollt ihr aber auch nicht erlauben, denn da eichelt und kohlt man schnell den Euro kaputt, damit Auswanderungswillige erst noch Reichtümer verdienen müssen weil die wenigen Kröten auch noch entwertet wurden.
    Und die Gabriels und Trittins, die selbst ständig kostenlose Flugbereitschaft nutzen, wollen das Fliegen verteuern, damit man blos nicht zu oft zur Freundin fliegt.

    Langsam wünsche ich mir daß der nächste Dinosaurierkiller genau in der Bundestagskuppel einschlägt.
    Ich weiß nicht, warum so viel auf Deutschland schimpfen und auswandern wollen, ohne sich vorher genau zu Informieren.

    Informiere dich erstmal über dein Zielland und du wirst merken so schlecht ist es in Deutschland nicht

  7. #26
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von aalreuse",p="858347
    Ich weiß nicht, warum so viel auf Deutschland schimpfen und auswandern wollen, ohne sich vorher genau zu Informieren.

    Informiere dich erstmal über dein Zielland und du wirst merken so schlecht ist es in Deutschland nicht
    Ich hab mich 50 Jahre über Deutschland informiert, genügt das etwa nicht?

  8. #27
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von aalreuse",p="858347
    Informiere dich erstmal über dein Zielland und du wirst merken so schlecht ist es in Deutschland nicht
    Recht hat ER.
    Wenn man reich ist kann man gut leben in D.
    Ach, Moment ... wenn man keine Lust hat zum Arbeiten und sein leben nur mit Hartz4 bestreitet lässt es sich auch gut leben. Aber der kleine Mann von neben an der jeden Tag malochen geht, der finanziert das nette Leben der Nichtstuer und Ausbeuter. Wer arbeitet wird doch nur bestraft, kann schon verstehen wenn hier jedes Jahr immer mehr Leute abhauen.
    warum ich so denke, nun hab grade wieder meinen Steuerbescheid bekommen, und freue mich wieder schön abdrücken zu dürfen.

  9. #28
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Zitat Zitat von messma2008",p="858354
    warum ich so denke, nun hab grade wieder meinen Steuerbescheid bekommen, und freue mich wieder schön abdrücken zu dürfen.
    Meiner ist auch schon da, ich bekomme was zurück....

    Wenn Du als Arbeitnehmer Lohnsteuer nachzahlen musst, dann musst du auch entsprechnde weitere Einkünfte gehabt haben. Es liegt an dir, dass du die Steuern für die Einkünfte nicht beiseite gelegt hast.....

  10. #29
    Avatar von

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Samurain hat recht wenn er auf den Sonderstatus der Tuerken hinweist. Der EUGHhat mehrmals kalrgestellt dass Tuerken weitgehend mit EU-Buergern gleichgesteltl sind.
    Steht nun mal so in den Vertraegen zwischen EU und Tuerkei.

    Das ignorieren zwar die Behoerden bisher penetrant, aendert aber nichts an der Rechtslage. Aber die GEhiernwaesche hat auch bei den Tuerken funktioniert, und die machen brav ihren A1 obwohl das nicht der Rechtssprechung entspricht und die den eben gar nicht braeuchten.

  11. #30
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Gesetzentwurf Ehegattennachzug der Grünen

    Das ist eben so nicht richtig.

    Es gibt ein Assoziierungsabkommen (ARB 01/80), das regelt den freien Zugang zum Arbeitsmarkt, aber das hat mit ausländerechtlichen Aspekten eben nichts zu tun.


    http://www.jurblog.de/2008/03/19/ein...er-tuerken-ab/


    Wenn dem so wäre, dann bräuchte es auch so kein Urteil eines BVerwG geben.


    http://www.kostenlose-urteile.de/BVe...t.news9435.htm

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Die Grünen erreichen ein historisches Wahlergebnis
    Von antibes im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 27.11.11, 11:56
  2. Der Duft der grünen Papaya
    Von i_g im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 12:10
  3. Ehegattennachzug in Dänemark
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.01.08, 16:20
  4. Sie ist Thai, hat einen grünen Daumen
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.11.05, 17:15
  5. TVtip Morgen : Der Duft der grünen Papaya
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.01, 13:23