Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

Erstellt von Doc-Bryce, 23.06.2009, 11:03 Uhr · 103 Antworten · 8.514 Aufrufe

  1. #11
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    das Problem bei derartigen Infos, oft wird der Hintergrund nicht verstanden.

    Gehen wir von folgender Situation aus,
    die ARGE teilt dem Ex mit, dass sein Unterhaltsgeld fürs Kind vom Staat gekürzt wird um den Teil, den er vom Einkommen der Kindesmutter erhalten muss ...

  4. #13
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="740169
    na, ich weis nicht. unterhalt für ein kind aus prostitution bezahlen? ob das im sinne des gesetzgebers ist?
    das schicksal der eltern wäre eigentlich schnuppe.
    das kind wird mit prostituierten geld gross gezogen. das stört mich.
    Im Sinne des Gesetzgebers ist es lediglich unter allen Umständen den Unterhalt zu erlangen.

    Interessanterweise wird das, wenn ein Mann der Unterhaltspflichtige ist, als absolut richtig und angemessen angesehen, wenn es aber mal eine Frau trifft ist es mit dem Verständnis vorbei.

    Nix mit "armer, alleinerziehender Vater", nein, der ist natürlich das Schwein, weil er auf den Unterhalt für sein Kind besteht

  5. #14
    Avatar von burma

    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    301

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="740172
    das Problem bei derartigen Infos, oft wird der Hintergrund nicht verstanden.
    Nein, oft weiß man gar nichts über die wahren Hintergründe.
    Da würde ich mir nicht mal die Mühe zu wilden Spekulationen machen. Besser man würde beide Seiten dann hören/lesen.

  6. #15
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="740169
    na, ich weis nicht. unterhalt für ein kind aus prostitution bezahlen? ob das im sinne des gesetzgebers ist?
    Ist doch auch redlich verdient und jetzt auch annerkannt und sozialbeitragspflichtig,

    ausserdem ist dies ein Thailandforum - wer will da über Prostitution noch die Nase rümpfen ?

  7. #16
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="740141
    ....nun geht sie noch zusätzlich auf den strich um für ihr kind unterhalt zahlen zu können. er nimmt das geld und ruhe ist.
    Sie erspart sich immerhin die Reisekosten nach Pattaya. Dort soll es ohnehin schon viele Frauen geben, die Deutsch können. Was dann wieder verlockend ist, weil sie wohl dann die A1 wohl problemlos bestehen sollten.

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    hallo doc, wenn der mann von hartz IV lebt dann fragt das amt schon bei der frau wegen des unterhalts an. ist bei ihr nix zu holen bzw. nichts pfändbar wars das.
    dies ist ein automatismus quasi von amts wegen.
    die geschichte klingt so ziemlich schieflastig. gezwungen zur prostitution wegen unterhalts ist sie mit sicherheit deswegen nicht.

    edit: ich an ihrer stelle hätte das kind behalten, sie hätte ihr auskommen gehabt........wenn auch von hartz IV. unterhaltspflichtig wäre in dem fall dann der mann. der mann hätte die meiste zeit........dieser satz stimmt mich nachdenklich, denn bevor ich als mutter mein kind loslasse.....

  10. #19
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    Zitat Zitat von wingman",p="740192
    hallo doc, wenn der mann von hartz IV lebt dann fragt das amt schon bei der frau wegen des unterhalts an. ist bei ihr nix zu holen bzw. nichts pfändbar wars das.
    dies ist ein automatismus quasi von amts wegen.
    die geschichte klingt so ziemlich schieflastig. gezwungen zur prostitution wegen unterhalts ist sie mit sicherheit deswegen nicht.
    Wingman, es könnte aber sein, dass ihr "fiktives Einkommen" unterstellt wird, also dass das Gericht sagt, dass sie mit mehr Bemühungen auch mehr verdienen könnte. Deswegen gibt es auch sowas wie ein Existenzminimum nicht.

    Durch sowas wird man dann schon gezwungen zu handeln, in welche Richtung auch immer, wenn man nicht sein Dach über dem Kopf verlieren möchte.

    "Fiktives Einkommen", wird täglich x-mal festgelegt, meistens sind aber Männer die Betroffenen, deswegen stört sich niemand daran.

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: geschmacktlos und mit dem gewissen vereinbar?

    fiktives einkommen........wenn nix da ist kann das gericht annehmen was es will. in der jetzigen zeit gibt es eh keine jobs und kein gericht in deutschland verlangt als einkommensart prostitution.

    ihr stehen dazu alle rechtsmittel offen, prozesskostenhilfe, kostenlose rechtsberatung. möglichkeiten zur gegenwehr also einige mittel.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie kann man Leute mit Gewissen (zB. wie Pasit) unterstützen?
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.11.10, 13:23
  2. Raubkopie?! Endlich kein schlechtes Gewissen mehr
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.09, 13:48
  3. Thaksin - Tausende Menschenleben auf dem Gewissen?
    Von talueng im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.01.05, 09:46