Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thailand

Erstellt von Hippo, 05.11.2008, 16:05 Uhr · 13 Antworten · 3.143 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thailand

    Scheint mir eine recht fragwuerdige religioese Argumentation zu sein.
    S t u t t g a r t (idea) – Das Stuttgarter Oberlandesgericht hat die Rückführung von drei kleinen Kindern nach Thailand verfügt. Dort soll ein Gericht entscheiden, ob die ein, vier und fünf Jahre alten Jungen künftig beim deutschen Vater in Thailand oder bei der in die Bundesrepublik zurückgekehrten deutschen Mutter leben sollen.

    Der Hintergrund: Die Eltern zogen vor vier Jahren von Stuttgart in den thailändischen Ferienort Phuket, um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Die Ehe scheiterte, als die Frau erkennen musste, dass der Lebensstil nicht mit ihrem christlichen Glauben zu vereinbaren sei. Sie kehrte mit den Kindern nach Stuttgart zurück, wo sie von einer evangelischen Kirchengemeinde unterstützt wird. Doch der Vater klagte wegen angeblicher Kindesentführung und verlangte die Rückführung. Unter Berufung auf die Haager Konvention zum Schutz von Kindern gaben das Stuttgarter Landgericht und im Berufungsverfahren auch das Oberlandesgericht dem Vater Recht. Die Konvention besagt, dass in Streitfällen die Gerichte des Landes über den Aufenthalt von Kindern entscheiden, in dem die Kinder zuletzt lebten. Die Bestimmung soll verhindern, dass beispielsweise muslimische Väter ihre Kinder aus Deutschland gegen den Willen der Mutter in ein arabisches Land bringen und ein dortiges Gericht über den Aufenthalt der Kinder entscheidet.

    Gang zum Bundesverfassungsgericht?
    Aufgabe der Konvention ist der Schutz des Kindeswohls, sagte der auf Ausländerrecht spezialisierte Rechtsanwalt Oswald Seitter (Stuttgart) gegenüber idea. Das sei allerdings bei dem Stuttgarter Fall nicht gegeben. Es sei „sehr ungewöhnlich“, ein thailändisches Gericht über das Wohl deutscher Kinder entscheiden zu lassen. In Ländern mit viel Korruption werde häufig danach geurteilt, wer die besten Beziehungen habe, anstatt sich an internationale Gepflogenheiten zu halten. Die Wahrscheinlichkeit, dass die drei betroffenen Kinder später in ihre deutsche Heimat zurückkehren dürften, sei sehr gering. Seitter kündigte den Gang zum Bundesgerichtshof und gegebenenfalls zum Bundesverfassungsgericht an. Nach Ansicht des Generalsekretärs der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb (Stuttgart), ist die angeordnete Rückführung der Kinder eine „grobe Missachtung der Menschenrechte“. Gegenüber idea bezeichnete er es als „unglaublich“, dass die rigorose Anwendung von Gesetzen wichtiger sei als das Kindeswohl, das sie schützen sollen. Christen könnten nicht begreifen, dass die Kinder einer deutschen Christin gegen ihren Willen in ein buddhistisch geprägtes Land gebracht würden, damit dort über ihre Zukunft entschieden werde. Aus Medienberichten gehe hervor, dass in Thailand andere Rechtsauffassungen herrschten als in Deutschland. Steeb war Ende Oktober in dem südostasiatischen Land, wo er an der Generalkonferenz der Weltweiten Evangelischen Allianz teilnahm.
    idea.de das christliche Nachrichtenportal
    http://www.idea.de/index.php?id=917&...ash=2425719e93

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Zitat Zitat von Changnam43",p="651358
    ...Die Eltern zogen vor vier Jahren von Stuttgart in den thailändischen Ferienort Phuket,
    um sich dort eine neue Existenz aufzubauen. Die Ehe scheiterte, als die Frau erkennen musste,
    dass der Lebensstil nicht mit ihrem christlichen Glauben zu vereinbaren sei.....
    moin,

    sacht doch alles


  4. #3
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Das erschliesst sich mir irgendwie nicht, was ist denn in Thailand weniger mit dem christlichen Glauben zu vereinbaren als in Deutschland ?
    Vielleicht weil wir hier weniger Moscheen haben ? duck und wech

    Und Buddhismus versus Christentum ? gehts noch ?

    verstaendnisloser Gruss

    Volker

  5. #4
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Wenn der Mutter ihre pseudo-christliche Haltung wichtiger ist als das Wohl ihrer Familie und insbesondere der Kinder dann ist es wohl ganz eindeutig, wo die Kinder besser aufgehoben sind.
    Auch wenn man dem Vater eine gewisse Mitschuld geben muss. Er hätte einen Kompromiss finden sollen, damit es erst gar nicht zur Trennung kommt.

    Und Hauptsache erstmal 3 Kinder in die Welt setzen und dann erst merken, dass man im falschen Land lebt...
    Alles unfassbar.

    Und dann noch die Heuchelei in Bezug auf die rechtliche Lage. Wenn Kinder in ein fremdes muslimische Land "entführt" werden ist das schlimm. Aber wenn ein Kind in das christliche deutsche Land "entführt" wird ist das natürlich nur zum Wohle des Kindes. So eine Arroganz ekelt mich an.

    Wie wäre es, einfach mal die Kinder fragen, mit wem und wo sie leben wollen. Aber Kinder haben ja keine Rechte und sind ja nur Dinge, die man per Gerichtsentschluss zuteilen kann.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.835

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    es ist immer traurig, wenn Frauen in ihre midlivfecrisis kommen, und dafür dann Kinder die Zeche zahlen sollten.

    Als es um die Entscheidung ging, die Kinder nicht in ein deutsches Vorschulsystem aufwachsen zu lassen,
    war es der Frau egal.

    Nun aber das Kindeswohl anzuführen, wobei sie doch Instrumentalisierung ihrer Trennungsneurose meint,
    ist traurig.

    Auch die Rückführung der Kinder ist richtig,
    schließlich will keiner ein Gutsherrenrecht.

    Auch die pauschale Verbreitung es gäbe in Thailand mehr Korruption, als in Deutschland,
    soll erstmal durch eine fundierte Studie belegt werden.

    Reine Unterstellungen sind jedenfalls keine Sachentscheidungsgründe, die haltbar sind.

  7. #6
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Es weiss doch gar niemand, was sich hinter den Begriffen in diesem konkreten Fall verbirgt.
    Es gibt schon Unterschiede zwischen den Kulturen, wie wäre es zB mit Fragen der Ethik, Gleichstellung der Frau, Moral?
    Vor allem in Phuket...

    Auch die pauschale Verbreitung es gäbe in Thailand mehr Korruption, als in Deutschland,
    soll erstmal durch eine fundierte Studie belegt werden.
    Dieses Verlangen ist an den Haaren herbeigezogen. Jeder von uns weiss das.

  8. #7
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Hallo Changnam

    Unter Berufung auf die Haager Konvention zum Schutz von Kindern gaben das Stuttgarter Landgericht und im Berufungsverfahren auch das Oberlandesgericht dem Vater Recht. Die Konvention besagt, dass in Streitfällen die Gerichte des Landes über den Aufenthalt von Kindern entscheiden, in dem die Kinder zuletzt lebten.
    Da steht doch alles klipp und klar .......... die Kinder leben vom Säuglingsalter an in Thailand bzw. das jüngste ist vielleicht sogar da geboren ........... eigendlich ein klarer Fall , oder wo ist da das Problem ?

    Rechtsanwalt Oswald Seitter (Stuttgart) gegenüber idea. Das sei allerdings bei dem Stuttgarter Fall nicht gegeben. Es sei „sehr ungewöhnlich“, ein thailändisches Gericht über das Wohl deutscher Kinder entscheiden zu lassen.
    Na ganz schön anmaßend dieser Herr einem ausländischen Gericht die Kompetenz abzusprechen .......... und dann diese Formulierungen "deutsche Kinder" und "sehr ungewöhnlich" ......... ob da die Haager Konvention wohl Ausnahmen vorgesehen hat ............

    Wenn dass mal nicht nach hinten losgeht ......... aber dies wird wohl noch ein ewig langer Rechtsstreit und da rechnet sich zumindestens des Anwalts Gebührenordnug ........

  9. #8
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    ist schon stark. Die Kinder sind 1,4 und 5 Jahre alt, haben 4 Jahre in Thailand gelebt und der Rechtsverdreher spricht von ihrer deutschen Heimat.

    Korruption ? Das ist wohl nicht so einfach. Bei unserem letztem Termin am Familiengericht in Surat Thani hatte es 3 Richter. Und als Farang jeden der drei bei einer Tasse Kaffee zu fragen, ob ein bischen Geld seine Entscheidung beeinflussen koennte ??? Kann man ja mal versuchen, aber nicht wundern, wenn man im Bangkok Hilton landet.

    Ich schreibe die Geschichte mal voellig aus der Luft gegriffen um:

    Sie hat nach dem 3. Kind eine Figur wie eine Maggi Flasche mit dem Hintern eines quai bekommen. Darauf hat Papi sich mehr und mehr der ortsansaessigen Damenwelt gewidmet. Worauf sie dann Wutentbrannt mit den Kindern nach Deutschland abgehauen ist. Dort versucht sie nun wenig trickreich die begangene Kindesentziehung mit religioesen Gruenden und dem Kindeswohl zu rechtfertigen.


    Aber Gewinner und Verlierer stehen jetzt schon fest.
    Gewinner >> die Anwaelte
    Verlierer>> die Kinder
    2. Verlierer >> Ihr alle, die in d-land Steuern zahlen. Denn da sie vermutlich kein Einkommen hat, erhaelt sie PKH durch alle Instanzen.
    Also legt schon mal den Riemen auf die Orgel, das wird teuer. ;-D

    Gruss Volker

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="651633
    ............
    Auch wenn man dem Vater eine gewisse Mitschuld geben muss. Er hätte einen Kompromiss finden sollen, damit es erst gar nicht zur Trennung kommt.........
    Naja, so einfach ist das Leben aber manches Mal nicht.

    Ein Kompromiss kann geschlossen werden, wenn keine der beiden Seiten genug Kraft besitzt, um die eigenen Ziele konsequent und vollständig zu verfolgen oder wenn das vollständige Durchsetzen der Interessen einer Seite keine dauerhafte Lösung darstellt, also zu befürchten ist, dass die Lösung immer wieder in Frage gestellt wird und somit nicht stabil ist, bzw. nur unter sehr hohen Kosten seitens des Gewinners aufrechterhalten werden kann.
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Kompromiss

    Und daran - gemeint ist vor allem das Hervorgehobene - scheitert letztendlich jede Beziehung.
    Manchmal erst nach zig Kompromissen.
    Die dann oft spaeter - zu spaet - als nicht mehr aufzuholender Zeitverlust bejammert werden.

    Gruss,
    Strike

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Gericht verfügt Rückführung deutscher Kinder nach Thaila

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="651690
    ...........
    Aber Gewinner und Verlierer stehen jetzt schon fest.
    Gewinner >> die Anwaelte
    Verlierer>> die Kinder
    2. Verlierer >> Ihr alle, die in d-land Steuern zahlen. Denn da sie vermutlich kein Einkommen hat, erhaelt sie PKH durch alle Instanzen.
    Also legt schon mal den Riemen auf die Orgel, das wird teuer..........
    :bravo:

    Am Rande: das muss uns die Umsetzung an Selbstverwirklichung doch schon noch wert sein, gelle?

    Gruss,
    Strike

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 06.09.12, 09:58
  2. Gericht lässt Mann nicht zu seiner sterbenden Frau nach Thailand
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.11, 05:52
  3. Satelliten- Rückführung aus SIN
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.07, 09:27
  4. Staatsbürgerschaft Thai/Deutscher Kinder
    Von Pääng & Klaus im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.02.03, 11:02
  5. Thailand-Mord vor Gericht
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.02, 16:10