Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Geld nehmen ? Das macht man nicht

Erstellt von Joerg_N, 25.10.2006, 12:09 Uhr · 51 Antworten · 5.742 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Persönlich unterteile ich,

    - innere Abteilung, da nehme ich kein Geld, da gibts Beratung und Gefälligkeiten gegen die Sicherheit, dass die Beteiligten echtes yingyai verstehen.

    - äußere Abteilung, bei ehemaligen Schulfreunden, guten Bekannten, da gibts Beratung und Gefälligkeiten zum halben Preis, also halber Stundensatz.

    - Outland, da wird normal abgerechnet.

    .................................................. .........

    Als jemand, der selber in 2 Kulturen aufgewachsen ist, kenne ich keine Unterteilung zwischen Deutschen und Ausländer, sondern hab grundsätzlich nach der Nase entschieden.
    Bei Thais kam dann später noch die Erfahrung der kollektiven WIR Kultur hinzu, was man dann dem Einzelnen nur bedingt vorwerfen konnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Zitat Zitat von DisainaM",p="413967
    Bei Thais kam dann später noch die Erfahrung der kollektiven WIR Kultur hinzu, was man dann dem Einzelnen nur bedingt vorwerfen konnte.
    Glaubst du, dass manche der von den Falangs als 'Ausnehmen durch die Thais' empfundenen Verhaltensweisen für Thais eventuell einfach nur eine ganz normale Fortsetzung dieser 'Wir'-Kultur sein könnten?

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Unter Freunden nehme ich kein Geld wenn der PC abraucht, TV defekt oder sonstige Hilfe anfällt, ausser den Ersatzteilen. Im allgemeinen hilft man mir ebenfalls wenns kneift.
    In Thailand hätte ich für die Reparatur eines Reiskochers oder VCD Players auch nichts genommen wenn Schatzi nicht das Gerät zurück gebracht hätte und ein paar Bath für die Haushaltskasse kassiert hätte .

  5. #34
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Zitat Zitat von Achim",p="413973
    Zitat Zitat von DisainaM",p="413967
    Bei Thais kam dann später noch die Erfahrung der kollektiven WIR Kultur hinzu, was man dann dem Einzelnen nur bedingt vorwerfen konnte.
    Glaubst du, dass manche der von den Falangs als 'Ausnehmen durch die Thais' empfundenen Verhaltensweisen für Thais eventuell einfach nur eine ganz normale Fortsetzung dieser 'Wir'-Kultur sein könnten?
    hier muss man immer unterscheiden,
    kleine Schwester muss große Schwester einen Gefallen tun,
    und spricht ihren Farang Freund um Geld an;
    und Farand Freund erkennt an der Art der Anfrage sofort,
    dass dies keine normale Sache ist,
    und lehnt galant ab,
    so, wie es die kleine Schwester insgeheim erhofft hatte.

    oder,
    kleine Schwester spricht Freund um Geld an,
    er erkennt, dass es eine ernst gemeinte Anfrage ist,
    empfindet sie aber gemäß seiner Möglichkeiten als unverhältnismäßig, gibt dies galant zu verstehen,
    bekommt eine unverständliche Reaktion, und fährt in der Folgezeit den Kontakt runter.

    oder,
    kleine Schwester wird von ihrer Familie für ihre Wünsche in Geiselhaft genommen,
    und kleine Schwester kann sich nur unzureichend davor abgrenzen, reagiert aufgrund der zurückhaltenden Reaktion des Freundes unverhältnismäßig, Freund erkennt dies als Langzeitproblem,
    und fährt den Kontakt langfristig runter.

    Falls der Farang nun bereits geheiratet hat, und ihm wird die Problematik erst jetzt bewußt,
    hilft nur eine Augen OP beim ihm. ;-D

  6. #35
    buoi
    Avatar von buoi

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Ich finde man sollte noch unterscheiden, ob dies was man von einem Freund will, die Tätigkeit ist mit der er seinen Lebsnunterhalt verdient.
    Wenn ich also jemanden gut kenne, der einen Computershop führt, dann kaufe ich dort ein weil er ein Freund ist, und ich sein Geschäft unterschützen will, und nicht um möglichst günstig einzukaufen.
    Bei sonstigen Gefälligkeiten komme es meines erachtens auch noch auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der beiden Partein an. Wenn jemand der wesentlich vermögender ist, als die jenige Person die er um einen Gefallen bittet, finde ich es eigntlich nur fair wenn die wirtschaftlich schwächere Partei, welche die Leistung erbringt, davon auch etwas hat und evt. bezahlt wird.


    buoi

  7. #36
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    @ phii mii
    ...habe im dann noch eine Flasche Bier gebracht und ihm einen Deckel dazu gegeben auf den ich 5 Mark aufgeschrieben habe...
    ausgesprochen coole Aktion, diesen Leuten den Spiegel auf diese Weise vorzuhalten.

    Martin

  8. #37
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Ob man jemandem einen Gefallen tut ohne dafür Geld
    zu verlangen/erwarten, hängt für mich hauptsächlich davon
    ab wie gut man den/die Person kennt.
    Als Regel ist aber der Gefallen 'Geld ausleihen'
    für mich praktisch ausgeschlossen.
    Ansonnsten gilt:
    - man redet nachher nicht (mehr) darüber
    - man erwartet wirklich nichts zurück
    Sollte dann nachher doch ein Bierchen oder ein
    Essen als 'Gegenleistung' folgen, ist es doch
    eine (meist angenehme) Überraschung.

    Gruss, René

  9. #38
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    @ René
    ...nachher doch ein Bierchen oder ein Essen als 'Gegenleistung' folgen...
    soetwas in dieser Art sollte eigentlich selbstverständlich sein.

    Habe bei einem Umzug geholfen - obwohl mein Kumpel bei mir nicht half - und bekam Essen und Getränke angeboten.

    So verstehe ich das Geben und nehmen unter Freunden oder guten Bekannten.

    Geld hätte ich nie genommen oder bei meinem Umzug bezahlt.

    Martin

  10. #39
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    vergessen sollte man auch nicht die Versuche,
    Menschen mit Geld zu füttern,
    damit sie richtig funktionieren,
    wie man in Krankenhäuser der Schwester was gibt,
    damit sie mehr Zeit für einen Patienten aufwenden kann,

    oder man sich in Behörden in den Geschäftszimmern darüber informiert,
    wo und in welche Kaffeekasse man etwas werfen darf,
    damit Terminvergaben, oder Wiedervorlagen von Akten von den Damen beschleunigt werden.

  11. #40
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Geld nehmen ? Das macht man nicht

    Nun, es gibt noch den nicht ganz unwesentlichen Aspekt das um einen Gefallen gebeten zu werden in vielen Fällen gleichzeitig in irgendeiner Form Dir vertraue ich heißt. Cih sehe das dort, wo ich mich aktuell um die Scheidungsangelegenheiten meiner singenden Schwägerin kümmere oder bei Gelegenheit einem jugendlichen Mädchen aus unserem Thai - Bekanntenkreis Mathe / Englisch / Deutsch nahebringe. Irgendwie erwirbt man sich hierdurch m.E. mehr Anerkennen als man es bei deutschen tun würde.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Lebensmittel mit nachThailand nehmen???
    Von Küstennebel im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.07.11, 06:01
  2. und nicht vergessen: Geld zählen
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.10, 17:40
  3. Fahrrad mit nach Thailand nehmen
    Von MAPPI im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.10, 15:36
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.06, 01:23
  5. Wie muss man Thaifrauen nehmen
    Von Jürgen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 03.12.01, 13:19