Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

Geld / German Women Not Good / We Are A Family

Erstellt von Harakon, 01.09.2001, 01:12 Uhr · 65 Antworten · 4.721 Aufrufe

  1. #51
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Wird schon klappen. Ich gewöhne mich langsam dran, mehr Familie und weniger Studentenleben zu denken.

    Nochwas: Die Transfergebühren waren 55.-, was ich recht heftig finde. Und zwar 15.- hier von der Spaßkasse und 40.- von der Bank dort. Kennt ihr besser Wege?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Ulf
    Avatar von Ulf

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Es gibt immer etwas besseres als Sparkassen

    Nimm die Postbank. Ueberweisung kostet normal 9,99 und online nur 2,99. Diese Preise gelten bei Kostenteilung. Das heisst du bezahlst die Kosten der Postbank und der Empfaenger bezahlt die Kosten in Thailand. Leider wird bei meiner Bank in Thailand der Kostenanteil nicht ausgewiesen aber er wird deutlich unter 40 DM liegen.

    Die Onlineueberweisung ist in 3-4 Werktagen auf dem Konto in Thailand. Die Offlineueberweisung kann auch schon mal drei Wochen dauern :-(

    Gruss

    Ulf

  4. #53
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    morgen zusammen

    für die schweizer ist die coop-bank sehr atraktiv für online-überweisungen.
    bei express-überweisung mit der übername der kosten auf beiden seiten zahle ich 8.- chf.
    bei der letzten überweisung, ich tätigte sie an einem sonntagabend, war das geld am dienstag auf dem konto.

    bruno

  5. #54
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    die Th. Banken nehmen i.d.R bis zu 500 Baht.

  6. #55
    Harakon
    Avatar von Harakon

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Ja, klingt wirklich viel, aber ich hab nochmal nachgesehen, es stimmt wirklich:
    Vom Auszug: "ENTGELT DEM 15,00 FREMDENTGELT DEM 40,00"

    Ich hoff, daß die nächste Überweisung das Geld für den Flug ist, da fällts dann auch nicht mehr ins Gewicht.

  7. #56
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Kleine Ergänzung:

    In Chiang Mai verdient ein Handwerker der als Tagelöhner tätig ist bloß 150 THB am Tag inclusive Mittagessen das macht 4500.- im Monat bei 30 Arbeitstagen.
    Burmesen, Hilltribes und andere Ethnien die keine ID Kard besitzen arbeiten sogar für (Frauen) 80 und (Männer) 100 baht am Tag.
    Meine Freundin hat eine Zeitlang bei Nestle als Vertreterin für Kaffee und Nebenprodukte gearbeitet - hat dort vor 4 jahren satte 20.000 kassiert inclusive Provision. Ein höherer Bankangestellter (Manager) kann´s sogar auf 100.000+ Baht bringen. Das Einkommen in Thailand ist also eine sehr virtuelle Angelegenheit.

    Es wurde bereits alles erwähnt was man bei finanzieller Unterstützung der Freundin (und Familie) wissen sollte. Nur wäre ich vorsichtig mit der Vorsicht:-)
    Das heißt: man sollte nicht unbedingt erwarten daß die Freundin aus "headache"
    lernt daß das Geld nicht immer so kommt wie es soll. Sie darauf testen ob sie Notgroschen auch für Notfälle aufhebt, ist am Ende nur dann Sinnvoll wenn sie es auch tut. Wenn sie es nämlich vorher ausgibt, was macht man dann???
    Testen ist Ok, aber die ganze Beziehung zum Geld sollte nicht zu einem andauernden Test ausarten. Das bereitet einem dann nachher mehr Kopfschmerzen als der Freundin! Die finanzielle Diskrepanz in vielleicht 80-90% der Farang-Thai Beziehungen schafft nun mal besondere Umstände, die individuell gelöst werden müßen.
    Mai Kiniau...Tha Geng, ist da meine Devise.
    Ich hab´ in Luxemburg mal Kusterziehungskurse für Jugentliche gegeben...die Jungs wollten im Kurs einfach keine Ruhe geben. Ich hab denen irgendwann (nach zuviel Tollernz) ganz einfach erklärt daß ich die Nase voll hab´ und daß sie mich fertig machen - so kann ich euch unmöglich irgendwas beinbringen....und das haben die kapiert!!!
    Wieviel ein Thai verdient, braucht, wieviel deine Freundin sich erwartet, erträumt, oder fordert, das ist die eine Sache. Wieviel du geben kannst, willst etc, das ist die Andere!!! Trotz aller Thaikultur und Gebräuche, du bist in dem Fall der Finanzminister - und den Posten würde ich so schnell nicht aufgeben. Sich wegen Geld emotionell unter Druck setzen (laßen) , das ist es was man auf jeden Fall vermeiden sollte. Es ist nicht immer leicht und es erfordert einen gewissen Lernprozess (ich hab immer noch ein paar Probleme damit:-) aber irgendwann muß man es als eine Art "diverse Spesen mit festem Budget" verbuchen. Ende des Absatzes...
    Ändert sich die politische- , die finanzielle- oder die soziale Lage, dann verabschiedest du eben ein neues Gesetz:-) Entschuldigt meine Ausdrucksweise, aber ich glaube ein gewisses Calcul gehört zu diesem Thema einfach dazu und ist in allem Fall besser als sich von seinen Gefühlen (ver)leiten zu laßen...

    Mr. Luk

  8. #57
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Achtung nicht bestätigt!

    Was Überweisungen nach TH angeht, habe ich gehört, daß zumindest die TFB immer die gleichen Gebühren verlangt, egal ob die Kosten der dt. Bank vom Absender oder Empfänger bezahlt werden. Ich habe das noch nicht ausprobiert, aber auf diese Weise könnte man sich die Kosten der dt. Bank sparen!
    Tschau

  9. #58
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Oh Mann, hab ich einen Schrecken bekommen!

    Macht das nie wieder mit mir. Da war doch tatsächlich ein "infatuatedfool" auf der ersten Seite.

    Ich hab erst geglaubt, ich bin im falschen Film.

    Heute ist der 11.10.2003, gelle?

    Bitte die Jahreszahl bestätigen!

  10. #59
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Gebongt, Datum stimmt (Atomzeit).

    So wärmt man mal schnell einen schönen alten Tread wieder auf ?

    Der wäre mir fast entgangen, weil nach "ganz hinten" versunken.

    Bis auf die mehrfache harte Verwendung der Bezeichnung einer weichen Masse (CB), war es auch ganz ergötzlich. Für einen, der seine Fehler noch ganz allein ohne "geistlichen Forumsbeistand" und anschließender Beichte (denglisch: Outing) begangen hat, ganz besonders.

    Was ist denn nun das Fazit? Seine Geliebte nicht nur einladen, sondern auch mal heiraten, und zwar schnell.

    Das kann einem ja alle Männerfantasien rauben, denn nichts ist so schön wie eine unerfüllte Liebe, nach der man sich jahrelang im Selbstmitleid wälzen kann.

    Nein! Da gings ja ums Sponsoring, da kann ich nicht mitreden, hab´ all mein Geld in TH ausgegeben.

    P.S. Das waren also die Zeiten, wo man noch ohne Goldwaage, Rechtschreibprüfung und ohne Sch..sse, Micr*s*ft, fnck etc. ausgekommen ist, alles beim Namen genannt und sich gegenseitig noch verbal an die Gurgel gegriffen hat. Respekt, Respekt!

  11. #60
    Uwe
    Avatar von Uwe

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Warum holst Du sie nicht einfach nach Deutschland. Dann wirst Du doch am besten sehen, woran ihr mehr liegt. An Dir oder dem Geld.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. International Women´s Day (8 March 2009)
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.03.10, 18:41
  2. New Car for Women !
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 21:21
  3. MY FAMILY
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.06, 05:14
  4. meet the family
    Von pascolo1975 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 02:21
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.05, 04:23