Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Geld / German Women Not Good / We Are A Family

Erstellt von Harakon, 01.09.2001, 01:12 Uhr · 65 Antworten · 4.705 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    @ Conrad,

    Ich meinte nicht, daß Du der schlechte deuschte Urlaubsprotzer bist und dafür die gerechte Strafe bekamst. Diese trifft es oft nicht, es sind immer die anderen die das dann ausbaden dürfen.

    Bruno hat zwar eine Weile in Thailand gelebt, sagt aber nicht er wäre der Experte. Er hat nur ein direkte Art zu reagieren wenn was nicht stimmt


    Mit Gruß vom Jinjok

    PS: Ich liebe es übrigens mich von den kleinen Foodshops und Garküchen zu ernähren wenn ich in TH bin. Dazu muß man natürlich immer ein Hotel/GH abseits der Farrang-Routen haben.

    Letzte Änderung: Jinjok am 02.09.01, 11:45

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Na gail, nun habe ich den fehler gemacht, dass ich den TV-Schirm zurückzoomte und schnell in der werbepause von doppelpass oder wie das da bei DSF heisst in den foren lesen gegangen bin. nun kann ich es nicht lassen, dem conrad zu antworten.

    conrad, ich bin kein thailand experte, ich habe mal eine kurze zeit in thailand verbracht, bin seit 16+ jahren mit einer sehr lieben thaifrau zusammen und sonnst nichts. das einzige was ich hier bringe, sind erfahrungen von meinen vielen thailandbesuchen, die teilweise auch überwinterungen waren, als es dies jobmässig noch zulässig war. was ist eigendlich ein experte??. es gibt experten im compüuterbereich, doch die sind auch nur auf etwas bestimmtes experte, ein c++ experte kann dir zum beispiel, ausser er hat durch interesse weiter dazu gelernt, keine kenntnisse im html bereich. oder ein hardware-experte hat doch keine ahnung von meinen PHP Problemen.

    bruno

    der bessere Hälfte experte --- lol


  4. #23
    Chainat-Bruno
    Avatar von Chainat-Bruno

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    sorry, erst jetzt gesehen, das der steffen schon geantwortet hatte.

    bruno


  5. #24
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Bruno,

    Ein Experte hat extrem viel Wissen auf seinem Gebiet.
    Dadurch wird er auf anderen Gebieten aber meist Defizite haben.
    Dashalb spricht man respektlos auch manchmal von Fachidioten.
    Wir sind Amateure (was von amare mit Liebe kommt) die ein Hobby haben -> TH
    Universalgenies sind selten.

    Mit Gruß vom Jinjok

  6. #25
    KlausPith
    Avatar von KlausPith

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Es ist nunmal ganz einfach die Th-Mentalität, auf der die Unterstützung der Familie durch, hauptsächlich der Töchter, beruht.
    Geht man eine Beziehung oder Ehe mit einer Dame ein, sollte man sich darüber im Klaren sein und es tunlichst vermeiden, diese Einstellung in Frage zu stellen oder ändern zu wollen. Ich habe Lehrgeld bezahlt in meiner gescheiterten 5jährigen Ehe.
    Wie es Jinjok schon sagte, man sollte einen Balanceakt finden, nicht zuviel und nicht zu wenig.

    In meiner jetzigen Beziehung (November ist Hochzeit), habe ich aus Erfahrung sehr viel Zeit diesem Thema gewidmet und frühzeitig lange Gespräche hierzu mit meiner Zukünftigen geführt. Auch wenn einige vielleicht nun was anderes behaupten, aber ich denke ich habe erreicht ihr klar zu machen, daß an 1.Stelle wir als Familie und unsere Zukunft kommt.
    Darüberhinaus denke ich ist es das Beste, wenn die Partnerin eine eigene Arbeit hat. Die Hälfte ihres Einkommens steuert sie ohne Aufforderung zur unseren Lebenshaltung bei. Was sie mit dem Rest macht ist ihre eigene Sache. Ab und zu der Familie was zukommen lassen oder sonstwas.
    Und wenn wir 1-2mal im Jahr im Haus ihrer Familie im Isaan sind, habe ich kein Problem damit den veralteten Kühlschrank zu ersetzen oder das Vordach oder sonstiges zu renovieren. Ich profitiere ja auch davon.

    Grundsätzlich kann ich mich mit dieser Einstellung/Mentalität des TH-Familiensinns durchaus anfreunden, entspricht sie doch mehr dessen was ich aus meiner Jugend/Familie kenne.
    Wenn ich teilweise sehe wie die Töchter meiner Geschwister sich aufführen wenn sie mal bißchen was arbeiten müssen und gleichgültig ihren Eltern gegenüber verhalten, kotzt es mich an. Ich würde die gerne mal für einige Zeit auf ein Reißfeld schicken, damit sie wissen was Arbeit bedeutet.

    Klaus

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Frage mich oft, warum viele Deutsche denken, ihre erste Thaibeziehung muß für immer halten.
    In Wirklichkeit beginnt man einen Lernprozess, mit deren Hilfe man einen Sieb entwickelt, was chai-di und chai-damm Menschen trennt.

    Wer wird abgezogen ?

    Wer zu schnell auf-macht, und blind vertraut.

    Das Hauptproblem für viele Thai-beziehungs-starter liegt wohl in dem Umstand, das man es nicht warhaben möchte,
    das es in Thailand eine Art von indischem Kastensystem gibt, das zwar für die meisten Farangs unsichtbar ist, das aber im Falle einer Beziehung schlagartig. Konsequenzen für den Neuling hat.

    So gibt er "seiner" Freundin Geld.
    Die Freundin trifft ihren Vater, der nimmt ihre Geldbörse öffnet sie, und entnimmt ihren Inhalt.
    Kann er das ?
    Je nach dem, aus welcher "Kaste" die Familie kommt, kann er das machen.
    Kann die Freundin ihrem deut. Freund die Warheit sagen, was passiert ist ?
    Natürlich nein, weil sie weiß, das der Deutsche dieses Klassensystem und die Familienhirarchie nicht versteht, und sie ihren Vater nur schlecht machen würde.

    Grundsätzlich gehört man als Farang in Thailand keiner Klasse an, doch durch die Beziehung mit einer Thai, wird man ihrer Klasse assoziiert (als käk, oder Mitflieger)

  8. #27
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    @conrad
    Ich glaube Koh Samui recht gut zu kennen, da ich ähnlich wie Du schon mehrmals dort war. Mit der Gegend um den Green Mango hast Du dir wirklich die härteste Gegend ausgesucht. Die Mädels dort wissen, dass ihr Kunden nur kurze Zeit dort sind, viel Geld haben (im Verhältnis zu ihnen) und sich davon so viel holen wollen, wie es geht. Das da nicht unbedingt fair miteinander umgegangen wird ist klar aber auch verständlich. Schließlich wissen die Mädels, dass die meißten Touristen nur ihren Spaß haben wollen und die Frau zu Hause wartet. Damit steigt man nicht unbedingt im Ansehen der Thai-Frauen. So wie man in den Wald hineinruft, so schallt es eben auch wieder heraus. :-)

    Allerdings kann ich Deine Meinung zu Bildung / Versorgung in Thailand nicht teilen. Bildung kostet dort - wie Bruno schon erläutert hat - viel Geld, anders als bei uns. Gerade für viele vom Land ist es oft zuviel Geld, was sie dafür aufbringen müssen. Zu behaupten, dass die Mädels dann "den leichten Weg suchen" und anschaffen gehen, finde ich völlig daneben. Glaubst Du wirklich es ist einfach diesen Job auszuüben, der zwar locker aussieht, in Wirklichkeit aber hart ist?

    @Chainat-Bruno
    Auch wenn mal jemand anderer Meinung ist, muss man nicht gleich so emotional darauf reagieren - auch wenn ich ähnliches gedacht habe. Wenn mir dieser kleiner Hinweis als recht neues Mitglied erlaubt sei.

    Sven

  9. #28
    Avatar von

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Was mich immer wieder in Thailand gewundert hat, warum kaum jemand gut Englisch spricht, speziell die Frauen die dort "im Show-Biz" arbeiten. Ein Englisch-Lern-Buch kostet doch auch in Thailand nicht so viel. Was machen die Frauen, die dort anschaffen gehen eigentlich, wenn sie mal älter werden ?

    Keiner von Euch, auch wenn er noch so oft in Thailand war, kann mir erzählen, daß er die Thai-Mentalität wirklich versteht ! Und gerade das macht dieses Land doch gerade so interessant ! Wer versteht schon wirklich, was da hinter den Kulissen läuft ? Die Kay war schon eine wirklich tolle Frau, sie hat mir halt total den Verstand abgeschaltet. Die 4 Wochen mit ihr in Thailand waren sicher mit die schönsten Wochen, die ich je erlebt habe. Dabei hätte ich es belassen sollen. Ich hege keinen Groll gegen sie. Da ich in 3 Monaten wieder hinfahre, kann es sein, daß sie mir im "Green Mango" wieder begegnet. Ihr geht es jetzt wohl nicht so gut. Hab sie einige Male angerufen, jedesmal war sie betrunken.

    Ich will hier niemanden kritisieren, weil er Geld nach Thailand schickt. Ich sage nur, daß die Thais sich halt auch ein bißchen anstrengen könnten, z.B. mal vernünftig Englisch lernen, dann gäbe es sicher nicht so viele Mißverständnisse zwischen Thais und Farrangs. Prostitution in einem derartigen Ausmaß wie in Thailand gibt es sonst nirgends auf der Welt und ich bin schon viel herum gekommen. Und es wird immer krasser, das wird ja regelrecht zum Volkssport da. Aber es ist ein so schönes Land mit so seltsamen, freundlichen und hilfsbereiten Menschen.

    Als ich 1986 das erste mal da war, ist mein Gepäck beim Umstieg von einem Bus auf den anderen verschütt gegangen und ist mit dem Bus wieder auf den Weg zurück nach Bangkok gegangen. Ein Restaurant-Besitzer (das May-House) in Surrathani hat einen Riesen Aufriß veranstaltet, hat den Bus auf dem Weg nach Bangkok von der Polizei stoppen lassen und mein Gepäck zurück nach Surrathani bringen lassen. Es muß schon eine echte Aktion gewesen sein und alles wegen dem "dummen Farrang". Das war mein erster Eindruch überhaupt von Thailand. Diese Hilfsbereitschaft, einfach umwerfend. Ich hab ihm damals Geld angeboten, er hat das abgelehnt und mich stattdessen noch zum Essen eingeladen. Am nächsten Morgen bin ich dann mit der Fähre nach Ko Samui gefahren. Es war das Paradies und das wird es für mich auch immer bleiben.

    Aber das Geld der Farrang macht alles kaputt. Letztendlich beruht eine Beziehung zwischen einer Thai und einem Europäer immer zum wesentlichen Teil auf Geld oder das Geld spielt zumindest eine sehr große Rolle. Wenn man damit leben kann, gut. Aber ich persönlich könnte es nach reiflicher Überlegung nicht, ich käme mir über kurz oder lang wie ein Dukatenesel vor, der nur noch die "gekaufte Braut" bezahlt und zudem noch ihre in Thailand lebende Family.

    Denkt meinetwegen von mir wie ihr wollt: Für den einen bin ich der 5ex-Tourist (der ich sicher AUCH bin), für den anderen bin ich der Liebeskasper (der bin ich sicher AUCH). Aber in erster Linie möchte ich verstehen und analysieren, was eigentlich wirklich passiert. Ich möchte VERSTEHEN, begreifen, lernen. Was passiert mit uns (mit mir), was läuft bei den Thais. Aber richtig verstehen werde ich es nie und ihr auch nicht !

  10. #29
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Also ich finde es wirklich absolut unglaublich, dass jemand der wegen des 5ex´ nach Thailand fährt, den Thais vorwirft, dass die Prostitution dort so verbreitet ist.
    Die Frauen, die sich nach Deiner Meinung nicht mal ein Englisch-Buch kaufen, kommen zum größten Teil aus den ärmsten Regionen des Landes und finanzieren mit Ihrem Job nicht nur ihr Leben, sondern auch das der Familie.

    Sven

  11. #30
    Avatar von

    Re: Geld / German Women Not Good / We Are A Family

    Lieber Seven,
    bitte lies Dir doch noch alles mal in Ruhe durch, was ich hier heute so geschrieben habe !!!

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. International Women´s Day (8 March 2009)
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 08.03.10, 18:41
  2. New Car for Women !
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 21:21
  3. MY FAMILY
    Von mohs im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.06.06, 05:14
  4. meet the family
    Von pascolo1975 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 02:21
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.05, 04:23