Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 146

Geld für die Familie der Thai Frau

Erstellt von danielontrip, 22.12.2006, 13:35 Uhr · 145 Antworten · 19.527 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Wenn Bedarf besteht bekommt ihre Mutter Geld,
    ansonsten wird kein Geld rübergeschickt.
    Wichtig ist auch das man die Geldüberweisungen
    steuerlich absetzen kann, wenn die Voraussetzungen
    gegeben sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von danielontrip",p="429306
    [...]Wieviel ist ausreichend für 1 Monat für die Familie ?? Ich weiss blöde Frage ...
    Keine blöde Frage - allerdings schon mal blöde Antworten.

    Wie groß ist die Familie ?

    Ich schicke meiner Schwiegermutter das, was sie verdienen würde, wenn sie arbeiten könnte: 50 €

    Bei Kindern spielt das Alter und der Grad des Schulbesuches eine Rolle.

  4. #13
    danielontrip
    Avatar von danielontrip

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Danke.

    Eure Antworten haben mir sehr geholfen.

    Wisst ihr ich bin sehr vorsichtig und hinterfrage deshalb fast alles.

    Mir hilft das sehr für die weiteren Gespräche mit ihr und den nächsten Aufenthalt.
    Ich bin mir ziemlich sicher dass Sie noch da ist wenn ich nach Thailand komme.

    Wir telefonieren ziemlich oft und Nachrichten bekomme ich von ihr regelmäßig. Worüber ich glücklich bin, keine Geldforderungen.
    Man liest ja doch einiges darüber.

    Lg,
    Daniel

  5. #14
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Du gehst das ganz richtig an Daniel. Blindes Vertrauen ist genauso unklug wie blindes Misstrauen.

    Viel Glück mit deiner Freundin :-)

  6. #15
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Hallo Daniel,
    der Nordosten Thailands also der Isaan. Ein Reisbauer dürfte kaum über 5000,-THB im Monat verdienen.
    Aber du machst es schon richtig, fliege hin lerne alle kennen. Dann entscheide...........

  7. #16
    Avatar von Haubi

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    30

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Hallo danielontour!

    Kuck Dir vorher erstmal nochmal alles in Ruhe an und lerne alles und jeden kennen! Gleichzeitig wird sich herausstellen werden, wie es um Deine Freundin bestellt ist ...

    Danach hast Du sicherlich bessere Grundlagen und Du kannst besser entscheiden und solche Fragen erübrigen sich - wie bei mir - (hoffentlich) von selbst?

  8. #17
    danielontrip
    Avatar von danielontrip

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Danke.

    Ich geb euch Bescheid wie es lief und wie es weitergeht.
    Leider dauert das noch einige Monate bis ich wieder nach Thailand komme.

    Lg,
    Daniel

  9. #18
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von Achim",p="429354
    ...Ich würde sagen dass man auf einem Dorf im Isaan in einem zwei-Personen-Haushalt je nach Ansprüchen mit 5000 gerade so, mit 7500 Baht ganz ok und mit 10000 Baht vernünftig auskommen kann, wenn man in einfachen Verhältnissen lebt und keine Ansprüche stellt.
    .....

    Wenn du also 5000 Baht schickst, tust du deine Pflicht, wenn du 10000 Baht schickst tust du deine Pflicht sehr ordentlich,wenn du 15000 Baht oder mehr schickst bist du grosszügig.
    ....
    .... dass du nur zur Beihilfe zur Unterstützung verpflichtet bist, ....
    Aus welchen Quellen stützen sich denn deine sehr dezidierten Erfahrungen?
    Die einfache Reisbauernfamilie im Isaan kommt mit max. 5000 THB im Monat aus, meist weniger. ein Pujee Saam im kleinen Dorf bekommt 5 Kilo-THB monatlich als Aufwandsentschädigung bezahlt und gehört damit zu den wohlhabenderen Einwohnern.
    Wenn er also 5 Tsd. schickt, sind das schon 2 Tsd. mehr, als sie normalerweise haben würden, gingen sie arbeite und das bedeutet, dass sie sich für diese 5 Tsd. auf die faule Haut legen können.
    Und woher um Himmels willen hast du die Info, dass er "nur zur Beihilfe zur Unterstützung verpflichtet bist"??? Selbst wenn er seine Bekannte ehelichen würde. was noch in weiter Ferne liegt, wäre er zu gar nichts verpflichtet. Es sei denn moralisch durch den Druck seiner Frau. ;-D

  10. #19
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    @danielontrip

    Habe auf meinem letzen Urlaub eine Thai kennengelernt, wir hatten nicht genügend Zeit uns genau kennenzulernen,
    Ich würde meine Frau natürlich unterstützen
    Wieso?? Bist Du schon verheiratet ??

    Und:

    Nur nichts überstürzen!!
    Denn es könnte teuer werden.

    Gruß
    Sammy

  11. #20
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Schon wieder Einer. Ihr Liebeskasper treibt mit Euren Überweisungen gen Thailand nur den Bath in die Höhe und macht somit uns 5extouristen die Mädels für kaum noch erschwinglich. Fragt nicht wie ich das finde.

    Gruß

    Gerd

Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Frau = Thai Frau ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 737
    Letzter Beitrag: 11.08.15, 19:36
  2. Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 17:11
  3. Geld und Frau
    Von Panda im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.07.10, 14:22
  4. Geld für die Familie...
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 11:49
  5. Thai Frau hui Deutsche Frau pfui.... ????
    Von mr. X im Forum Literarisches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.09.04, 18:01