Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 146

Geld für die Familie der Thai Frau

Erstellt von danielontrip, 22.12.2006, 13:35 Uhr · 145 Antworten · 19.542 Aufrufe

  1. #1
    danielontrip
    Avatar von danielontrip

    Geld für die Familie der Thai Frau

    Hallo,

    konnte hierfür noch keine Beiträge finden.

    Wie ich das so mitbekommen habe müssen die Kinder in Thailand sobald sie arbeiten gehen, Geld an Ihre Familie schicken.

    Ich würde meine Frau natürlich unterstützen jedoch habe ich eine Frage:

    Wieviel ist ausreichend für 1 Monat für die Familie

    ?? Ich weiss blöde Frage aber ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

    Danke

    lg,
    Daniel

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    ich glaub dass ist schwer zu beantworten, wir
    zum Beispiel schicken nichts,
    andere wiederum 100-300 Euro pro Monat,
    und manchen famillien haben mehrere Töchter die mit farangs zusammen sind
    und da schicken alle Geld, - ob da immer in Thailand so viel
    Geld wirklcih gebraucht wird ?

    Hoffe Du musst nicht noch irgenwelche arbeitscheuen thaischwager mitfinanzieren - auch so etwas soll es geben,

    aber ich kann nicht sagen wieviel man im Isaan wirklcih braucht.

    gruss
    Joerg

  4. #3
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    danielontrip, da musst du aber schon ein paar Angaben machen.

    Wo wohnen die Eltern, wofuer soll Geld gegeben werden, wie alt, Geschwister, Kinder usw. Im Uebrigen ist das Thema hier schon oft durchgekaut worden. Suchfunktion hilft dir sicher weiter.

    Und ne kurze Vorstellung von dir waer auch nett.

    Sioux

  5. #4
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von danielontrip",p="429306
    konnte hierfür noch keine Beiträge finden.
    Klickst du Suche,
    gibst du unter Nach Begriffen suchen: Geld ein,
    klickst Nur Topictitel durchsuchen an...
    ...wenn Fragen offen bleiben, immer gern


    P.S. Was? Ich ein Spielverderber? Nie nicht.

  6. #5
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Geld schicken ist out - üblichwerweise schickt man eine Scheckkarte und sorgt dafür, dass diese nie leer wird oder anders gesagt, wer sein 1. Posting so beginnt kauft auch Rheumadecken auf ner Kaffeefahrt. [(c)Jetset]

    woma und danke für den Versuch, aber als Freitags-Fredd unbrauchbar

  7. #6
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    woma => gegen hundert bht im monat ist ja nix einzuwenden

  8. #7
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von J-M-F",p="429331
    woma => gegen hundert bht im monat ist ja nix einzuwenden
    Schweizer, dürfen gerne auch mehr auf die Scheckkarte packen

    woma

  9. #8
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von danielontrip",p="429306
    Wieviel ist ausreichend für 1 Monat für die Familie
    Kommt darauf an wie gross die Familie ist, wo sie lebt, welche Zusatzkosten anfallen (Arztbesuche usw.). Ich würde sagen dass man auf einem Dorf im Isaan in einem zwei-Personen-Haushalt je nach Ansprüchen mit 5000 gerade so, mit 7500 Baht ganz ok und mit 10000 Baht vernünftig auskommen kann, wenn man in einfachen Verhältnissen lebt und keine Ansprüche stellt.

    Will man Moped, Auto, Versicherungen usw. haben wird es teuerer.

    Allerdings ist diese Unterstützung als Beihilfe zu verstehen. Du bist nicht dafür verantwortlich, ganz alleine für das Auskommen der Eltern zu sorgen. Die müssen auch selber vorsorgen, und andere Kinder müssen ebenfalls beisteuern.

    Wenn du also 5000 Baht schickst, tust du deine Pflicht, wenn du 10000 Baht schickst tust du deine Pflicht sehr ordentlich,wenn du 15000 Baht oder mehr schickst bist du grosszügig.

    Wenn du noch mehr schickst (weil du es kannst) bist du sehr sehr grosszügig, aber vergewissere dich auch dass man dich nicht ausnutzt. Wenn deine Thai-Familie nette und fleissige Leute sind, ist Grosszügigkeit angebracht, und ist eine auch in Th geachtete Eigenschaft. Aber auch ein waches Auge ist nicht verkehrt, denn wie schon jemand anderes hier sagte, der Familie ein Auto zu ermöglichen und noch ein paar arbeitsfähigen aber arbeitsunwilligen entfernteren Verwandten das Auskommen zu ermöglichen ist vielleicht nicht in deinem Sinne, und wenn dem so ist solltest du natürlich die Unterstützung auf das, was die Eltern benötigen, reduzieren. Die werden nämlich im Normalfall deine Unterstützung nicht für sich alleine behalten, sondern wenn was übrig bleibt unter den weiteren Verwandten verteilen (das wird wohl auch so erwartet)

    Also, wenn du es dir leisten kannst und die Familie nette Leute sind, sei grosszügig wenn du es möchtest, aber verliere nicht die Tatsache aus den Augen, dass du nur zur Beihilfe zur Unterstützung verpflichtet bist, nicht dazu den Eltern ein Leben im Luxus zu ermöglichen

  10. #9
    danielontrip
    Avatar von danielontrip

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten.
    Habt mir damit weitergeholfen.

    Zu mir:

    Bin 23 aus Österreich.
    Habe auf meinem letzen Urlaub eine Thai kennengelernt, wir hatten nicht genügend Zeit uns genau kennenzulernen, jedoch fliege ich nächstes Jahr für mehrere Monate nach Thailand um mit ihr zusammen zu leben.

    Ich habe nicht vor jetzt jedes Monat Geld zu senden und irgendeinen Verwandten zu finanzieren. Ich hab ihr das auch klar gemacht. Vorher will ich Ihre Familie kennenlernen um zu sehen wie die leben. Wollte nur wissen was mich da erwartet bzw. damit ich das etwas durch kalkulieren kann.

    Zu Ihr:

    Sie kommt aus dem Nordöstlichen Teil von Thailand.
    Ihre Familie lebt vom Reisanbau und hat nach ihren Aussagen nicht genügend Geld.

    In 5 Monaten gehts wieder nach Thailand.

    Danke an alle und Frohe Weihnachten.

    lg,
    Daniel

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853

    Re: Geld für die Familie der Thai Frau

    Zitat Zitat von danielontrip",p="429362
    Habe auf meinem letzen Urlaub eine Thai kennengelernt, wir hatten nicht genügend Zeit uns genau kennenzulernen,
    nur solltest Du Dir grundsätzlich sicher sein,
    ob Deine Frau auch DEINE Frau ist,
    deshalb mach Dir vorher keine Gedanken.

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Frau = Thai Frau ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 737
    Letzter Beitrag: 11.08.15, 19:36
  2. Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 18.09.10, 17:11
  3. Geld und Frau
    Von Panda im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.07.10, 14:22
  4. Geld für die Familie...
    Von joerg im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 11:49
  5. Thai Frau hui Deutsche Frau pfui.... ????
    Von mr. X im Forum Literarisches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.09.04, 18:01