Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

Erstellt von Bjoern, 22.05.2008, 12:13 Uhr · 24 Antworten · 3.281 Aufrufe

  1. #1
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Mir ging das Messer in der Tasche auf, als ich die Antworten auf die Anfragen unserer Volkszertreter(keine Rechtschreibfehler) gelesen hatte. http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/088/1608850.pdf
    Die Verzerrung der Wahrheit durch das GI ist unglaublich. Das GI verkündet, dass der Besuch eines Intensivkurses die Vorraussetzung für ein erfolgreiches Bestehen des A1 sei. Ich frage ich jetzt, mit welchem Recht das GI diesen Kurs externen Schülern verweigert? Klar - ich hör schon jetzt: "wir müssen ein gewisses Niveau für die Teilnahme sicherstellen". Hm - dafür gibt es ja wohl die Möglichkeit eines Feststellungstest´s - in der Art wie es Ihn bereits auf der Webseite des GI gibt?! Meiner Frau wurde die Teilnahme mit der Begründung versagt, dass der Kurs nur für Schüler des GI zugänglich sei! Für mich ein Grund dem GI seine alleinige Prüfungskompetenz zu entziehen! Klar passt es dann zu den Aussagen des GI, dass die Externen zwischen 30-50% durchrauschen. Ich nenne das vorsätzlichen Missbrauch einer staatlich protagierten Monopolstellung. Leider habe ich mir die Ablehnung des GI zum Intensivkurs nicht schriftlich geben lassen.(Ob sie mir die gegeben hätten?) Vielleicht kann das mal jemand von euch, der gerade vor Ort ist, das versuchen. Das könnte man dann sicher an entsprechender Stelle anbringen.

    Weiterhin würde es mich nicht wundern wenn das GI in diesen Intensivkurs die originalen Prüfungsfragen der gerade anstehenden Prüfung trainiert und so seine "tollen" Ergebnisse erreicht! Ich kann es mir jedenfalls nicht erklären, das es so gravierende Unterschiede zwischen den Prüfungsergebnissen gibt. Auf der einen Seite bestehen über 80% mit mehreren Teilnehmern die teilweise mehr als 90 Punkte hatten Die Nächste Liste 70% durchgefallen und die wenigen die´s schafften - max. 74 Punkte!! Mischt das GI eigentlich die Prüflinge (intern-extern)? Meines Wissens tut es das - NICHT! Die Eigenen und Externen werden getrennt geprüft! Da wäre der nächste Ansatz zu Unregelmässigkeiten zu vermuten(gleiche Prüfungsaufgaben? gleiches Niveau?). Aus meiner Sicht wäre gut, wenn man die Aufgaben und Übungen dieses Intensivkurses einmal öffentlich machen könnte und endlich Transparenz und Licht in die Dunkelheit der Geldmaschine GI bringt!
    Wer kann in dem GI diesbezüglich eine Tiefenkontrolle veranlassen? Vermutlich nur die Münchener Zentrale Who rules the rulers ? Ich gönne jederm Schüler das Bestehen des A1!. Aber wenn da was faul sein sollte im GI - dann gehört das auf den Tisch! Und wenn das GI nichts zu verstecken hat, wird es nichts gegen eine Überprüfung haben! Es geht hier um gleiche Chancen für alle - nicht mehr - aber auch nicht weniger!

    Sawasdee Björn (nächste Prüfung in 2 Wochen)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Das GI ist zum politischen Instrument geworden,
    die Zuwanderungsquote in Deutschland zu steuern, ...

  4. #3
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    In unserem Fall könnte das die Auswanderquote erhöhen.

  5. #4
    Avatar von tee-rak

    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    44

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Deutschland ist so schön - und manchmal einfach der größte Scheiß

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    manchmal und insbesondere auf das GI ist Deutschland Khie Ma.......
    Kommentar eines Betroffenen, der diesem Verein weiter die Moneten in den Hals werfen darf, da meine Frau durch die Pruefung gerauscht ist.

  7. #6
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Mein Beileid Wingman. Lasst euch die Prüfungspunkte geben, sie darf auch Einblick in die Prüfungsunterlagen nehmen.
    Gemäß §24 unterliegt die Prüfung der Geheimhaltung, §21 besagt, der Prüfer unterliegt der Verschwiegenheit und auf mich wird noch §10 zutreffen. Die Prüfung ist nicht öffentlich. Ich habe um Teilnahme an einer Prüfung gebeten. Bin allerdings recht skeptisch, ob einem freien Journalisten dieser Wunsch erfüllt wird. Leider muß immer die gesamte Prüfung neu absolviert werden. Also, auch die bestandenen Teile. Eine unglückliche Regelung.
    Gruß Matthias

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Hallo Wingman, tut mir leid für euch. Drücke die Daumen für's nächste Mal.

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Zitat Zitat von wingman",p="593773
    ......der diesem Verein weiter die Moneten in den Hals werfen darf, da meine Frau durch die Pruefung gerauscht ist.
    Hallo Wingmann,

    schick sie auf jede Prüfung der nächsten Tage.
    Da die Prüfungen unterschiedlich schwer sind erwischt sie bestimmt auch mal eine etwas leichtere bzw. eine, die ihr einfach mehr liegt.

    Und kein Trübsinn zulassen, jetzt ist Optimismus und Aufbauen gefragt.

    Gruss,
    Strike

  10. #9
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.984

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Zitat Zitat von strike",p="594166
    schick sie auf jede Prüfung der nächsten Tage.
    Diese Praxis erklärt dann wohl z.T. auch die hohen Durchfallquoten.

  11. #10
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Geht beim GI alles mit rechten Dingen zu?

    Zitat Zitat von Loso",p="594325
    ........Diese Praxis erklärt dann wohl z.T. auch die hohen Durchfallquoten.
    Welche hohe Durchfallquoten?

    Laut Antwort Bundesregierung "Das
    Goethe-Institut gibt an, dass bei den thailändischen Prüfungsteilnehmern, die zuvor
    einen Kurs am Goethe-Institut Bangkok besucht haben, die Bestehensquote
    zwischen 80 und 85 Prozent liegt."

    Oder glaubst Du dem GI BKK etwa nicht?

    Alles Gute,
    Strike

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In Thailand geht einfach Alles!
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.01.12, 11:52
  2. Was in Berlin so alles geht (Thai Garten)
    Von Thomas127 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.09, 00:19
  3. alles anders--hotel beim Airport?
    Von beerchang im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.09, 11:34
  4. Perflib, oder wie dat Dingen heisst...
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 22:11
  5. Alles Lüge!?!??
    Von V. Calvino im Forum Treffpunkt
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 16:46