Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

FZF wird so eine gleichzeitige Befragung auf der ABH/Botschaft öfters gemacht?

Erstellt von smile, 11.08.2011, 22:42 Uhr · 24 Antworten · 7.864 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202

    FZF wird so eine gleichzeitige Befragung auf der ABH/Botschaft öfters gemacht?

    mal eine kuze Frage:

    wenn man heiratet und ein FZF beantragt
    kommt es ja manchmal vor das die Botschaft/ABH eine Befragung mit Frau und Mann gleichzeitig macht,um eine Scheinehe auszuschliessen.


    kommt in der Regel so eine Befragung oft vor?oder ist es mehr so die Ausnahme?oder ist das fast Standard?
    wenn man im Vorfeld schon viele Urlaubsfotos,Telefonrechnung,Skype,Hotelrechnung usw vorlegt können die das dann überhaupt noch machen?oder machen die das nur wenn man nicht weiter vorlegen kann?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Bei uns gabs nichts dergleichen. Ihr bzw. Deine Frau solltet jedoch Eure Geburtsdaten und die Anschrift wo ihr wohnt kennen...in der Botschaft wird schon manchmal nach persönlichen Dingen gefragt. Hier in D interessiert sich niemand für uns.

  4. #3
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Bei uns gabs nichts dergleichen. Ihr bzw. Deine Frau solltet jedoch Eure Geburtsdaten und die Anschrift wo ihr wohnt kennen...in der Botschaft wird schon manchmal nach persönlichen Dingen gefragt. Hier in D interessiert sich niemand für uns.
    klingt gut!
    hab hier mal was noch gefunden eben
    Tunesien 2011: Heiratsvisum für Deutschland für Tunesier - FzF-Visum, Familienzusammenführung, FZF - Verpflichtungserklärung, Krankenversicherung. Tunesisches Außenministerium - Deutsche Botschaft in Tunis - Goethe-Institut in Tunis

    da sprechen sie von oftmals...
    hoffentlich haben die nicht Recht!

  5. #4
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Worin genau liegt eigentlich Dein Problem bzw. Deine Ängste ?

    Hat Deine Freundin schon den A1 Test bestanden ? Seid ihr schon verheiratet ? Macht ihr die Legalisation mit einem Büro oder auf eigene Faust ? Probleme an denen man hängen bleiben kann, gibt es viele. Der Verdacht einer Scheinehe gehört zu den geringsten.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Worin genau liegt eigentlich Dein Problem bzw. Deine Ängste ?

    Hat Deine Freundin schon den A1 Test bestanden ? Seid ihr schon verheiratet ? Macht ihr die Legalisation mit einem Büro oder auf eigene Faust ? Probleme an denen man hängen bleiben kann, gibt es viele. Der Verdacht einer Scheinehe gehört zu den geringsten.
    Das kommt hin und wieder vor. Sonst wären die ca. 10 % Ablehungsquote bei den Anträgen zum Familiennachzug kaum erklärbar.

    Sollte eine gleichzeitige Befragung angedacht sein, so googelt im Netz nach den Fragen, ...

    Lieber Socrates. Die Botschaft in BKK hatte teilweise eine merkwürdige Arbeitshaltung. Unterlagen werden zurückgegeben, Schaltergespräche nicht protokolliert und dann ist einem halt irgendwas suspekt. Der scheidende Botschafter agierte da mit. Schau dir z.B. während seiner Dienstzeit an, wie sich die Anerkennung von Studienabschlüssen schlagartig veränderte. Wenn der Botschafter soooo gut gewesen wäre wie er sagt, dann hätte er auch seine letzten Dienstjahre dort verbringen können.

  7. #6
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Will deine Frau denn in Tunis ihr Visum beantragen?

    Ich finde es aber sehr positiv zu hören, dass da offensichtlich öfter derartige Befragungen durchgeführt werden. Sollte man vielleicht auch in Bangkok machen, wobei der A1-Kurs ja auch schon einige Damen aussiebt, die etwas andere Beweggründe als Liebe haben für ihre Heirat.

  8. #7
    Avatar von jerry1959

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Das kommt hin und wieder vor. Sonst wären die ca. 10 % Ablehungsquote bei den Anträgen zum Familiennachzug kaum erklärbar.

    Sollte eine gleichzeitige Befragung angedacht sein, so googelt im Netz nach den Fragen, ...

    Lieber Socrates. Die Botschaft in BKK hatte teilweise eine merkwürdige Arbeitshaltung. Unterlagen werden zurückgegeben, Schaltergespräche nicht protokolliert und dann ist einem halt irgendwas suspekt. Der scheidende Botschafter agierte da mit. Schau dir z.B. während seiner Dienstzeit an, wie sich die Anerkennung von Studienabschlüssen schlagartig veränderte. Wenn der Botschafter soooo gut gewesen wäre wie er sagt, dann hätte er auch seine letzten Dienstjahre dort verbringen können.
    Die ca. 10%?? erklären sich aus zeitgleichen Befragungen??? wo steht denn das nun wieder?
    Und der scheidenden Botschafter ist so schlecht, dass er gehen muss? Oder liegt es vielleicht daran, dass er einen anderen größeren und interessanteren Posten bekommt, hinter dem auch noch eine Beförderung steht? Oder liegt es einfach daran, dass er Turnusgemäß geht? Rätsel um Rätsel, dern Fragen Du da bekannt gibst.

  9. #8
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    Worin genau liegt eigentlich Dein Problem bzw. Deine Ängste ?

    Hat Deine Freundin schon den A1 Test bestanden ? Seid ihr schon verheiratet ? Macht ihr die Legalisation mit einem Büro oder auf eigene Faust ? Probleme an denen man hängen bleiben kann, gibt es viele. Der Verdacht einer Scheinehe gehört zu den geringsten.
    sie hat schon B1
    Verheiratet sind wir noch nicht
    machen das bestimmt mit Büro,hat aber alles noch Zeit
    ich bin ein Mensch der macht sich schnell wegen irgendwas in Kopf(leider)
    bei uns ist eigentlich soweit alles gut
    das einzigste was ist das sie schon mal verheiratet war,aber nicht sehr lang,und mit der Scheidung lief auch alles problemlos
    aber sie hat damals auch schon mal in D gewohnt,aber nicht so sehr lang
    wenn wir irgendwann mal heiraten,wird sie dann zum zweiten Mal ein FZF beantragen in ihrem Leben für D ,nur jetzt mit anderen Mann
    was eigentlich kein Problem ist,denke ich
    und wenn doch haben wir viele Beweise
    also Hotelrechnung,Telefonnachweiss,Banküberweisung,Flu gtickets;bilder,Skype
    aber trotzalledem wenn es zu so einer Befragung kommen sollte,müssen wir halt durch...
    aber wir haben erstmal noch Zeit

    binn leider in Mensch der sich sehr schnell wegen Kleinigkeiten schon verrückt macht,ist nicht so toll...
    Grüsse


    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Will deine Frau denn in Tunis ihr Visum beantragen?

    Ich finde es aber sehr positiv zu hören, dass da offensichtlich öfter derartige Befragungen durchgeführt werden. Sollte man vielleicht auch in Bangkok machen, wobei der A1-Kurs ja auch schon einige Damen aussiebt, die etwas andere Beweggründe als Liebe haben für ihre Heirat.
    nein ist Thai
    also in Bangkok
    hat aber noch zeit

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Eine zeitgleiche Befragung wird im Regelfall nicht durch die Botschaft durchgefuehrt, sondern auf Anordnung der zustaendigen Auslaenderbehoerde.

    Bei der Visumantragsstellung wird lediglich eine Fragebogen ausgefuellt ueber allgemeine, eingentlich leicht zu beantworteten Sachverhalte. Zeitraum des Kennens, wieviele Male war der Ehepartner schon in Thailand, wann das letzte Mal usw. Koennen diese Fragen nicht problemlos beanwortet werden oder kommt es zu Ungereimheiten/Widerspruechen, dann wird die Botschaft diesbezueglich gegebenenfalls einen Hinweis an die ABH geben. Diese mag nun dem Ehepartner auf deutscher Seite die selben Fragen stellen und kommt es dann zu Abweichungen und/oder ebenfalls zu Ungereimheiten/Widerspruechen, dann koennte die besagte zeitgleiche Befragung angeordnet werden. Jetzt geht es sehr in's Detail bezueglich der Beziehung in Form von 50 - 70 Fragestellungen.

    Passiert aber nur dann, wenn aus irgendwelchen Gruenden der Verdacht auf "Scheinehe" aufgekeimt ist. Bei sehr grossen Altersunterschieden wie z. B. 30 Jahre + ist manchmal von vornherein eine gewisse Skepsis vorhanden und die Antragstellung mag mit einiger besonderer Skepsis betrachtet werden.

    In den ca. 7,5 Jahren, in denen ich mich mit der Materie naeher befassen ist lediglich dreimal zu solchen zeitgleichen Befragungen gekommen. In zwei Faellen konnte der Verdacht entkraeftet werden und die Visa wuden erteilt.

    Habe selbst nie wirklich schlechte Erfahrungen mit der Deutschen Botschaft in Bangkok gemacht, obwohl ich da sehr regelmaessig vorstellig werde. Okay, es gab Situationen, dass es mal zu unterschiedlichen Meinungen kam, habe aber nie erlebt, dass willkuerlich gehandelt wurde, sondern Entscheidungen durchaus absolut begruendbar waren.

    Erinnere mich noch an das Antrittsgespraech des derzeitigen Botschafters vor ca. 3 Jahren beim damaligen Fest der Deutschen im Shangri La Hotel. Er ging die neue Aufgabe sehr enthusiastisch an und es war praktisch fuer ihn eine Art Wechsel von der Holle in's Paradies, da er vorher im Irak Dienst getan hatte. Ist eigentlich die Regel, dass nach 3 Jahren ein Wechsel stattfindet. Mit seinen drei Jahren Dienst waere er mit seinem Vorgaenger Herrn Dr. Bruemmer en par, der von 2005 - 2008 in Thailand seinen Dienst tat, eher er dann mit 65 Jahren in den Ruhestand trat.

    Dr. Schumacher wird ja im November erst 63 Jahre alt und somit ist eine weitere Station nach Bangkok durchaus nachvollziehbar, speziell in Anbetracht der derzeitigen Diskussionen ueber die Anhebung des Rentenalters. Nur so als Anmerkung, ehe moeglicherweiser irgendwelche unbegruendeten Geruechte aufkommen.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    ich bin ein Mensch der macht sich schnell wegen irgendwas in Kopf(leider)
    Wie lange kennt Ihr Euch bereits? Wieviel Zeit habt Ihr miteinander verbracht? Wie gross ist der Altersunterschied und ganz wesentliche Frage, ist es eine wirkliche Liebesheirat? Letzte Frage ehrlich beantworten. Ist die Antwort "ja", dann musst Du Dir keine Sorgen machen, denn dann ist Eure Eheschliessung durch die Mutter aller deutschen Gesetze geschuetzt.

    Hatte mal vor einigen Jahren die Situation, da ist eine Thailaenderin eine Eheschliessung mit einem "saufenden Tuerken" eingegangen. Laut Scheidungsurteil wurde gerade mal eine einzige Woche in ehelicher Gemeinschaft gelebt. Waehrend ihres Aufenthaltes in Deutschland lernte sie dann anscheinend ihre wahre Liebe kennen. Ein Geschaeftsinhaber in einer doerflichen Gemeinschaft. Hatte bei der Geschichte enige Bedenken, doch ging die Sache problemlos durch und ein Visum zum Zwecke der Eheschliessung wurde ohne jegliche Intensivbefragung erteilt. Die Auslaenbehoerde hatte keine Bedenken und so hatte diese dann die Botschaft auch nicht.

    Kurzum, nur Du kannst selbst beantworten, ob Du bzw. Ihr Euch einen Kopf machen muesst. Ist wirklich alles "kosher" bei Euch, dann sollte es keinen Grund geben, dass es Probleme gibt. Ausser vielleicht, Du hast das Unglueck, dass ein auf multikulturelle Eheschliessungen nicht gut zu sprechende Auslaenderbehoerde fuer Dich zustaendig ist bzw. auch nur der Sachbearbeiter bzw. die Sachbearbeiterin, denen Eure Angelegenheit zugeordnet wird. Selbst in dieser Situation sollte es dann aber trotzdem klappen, wenn Eure Beziehung tatsaechlich "kosher" ist und da nicht irgendwelche "dunkle" Aspekte in irgendwelchen versteckten Schraenken und Schubladen lauern. Wer ein reines Gewissen hat, muss sich ueber nix einen Kopf machen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann wird deutsche Botschaft gestürmt?
    Von Samurain im Forum Sonstiges
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.05.10, 05:07
  2. Bei 1.5% wird Thailand dicht gemacht
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 03:54
  3. Wie die Geldgier eine Familie kaputt gemacht hat
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 07.06.08, 12:07